Terror und Unsicherheit

16. November 2016 10:39; Akt: 16.11.2016 10:39 Print

Pauschalreise feiert ein Comeback

von K. Wolfensberger - Ob Terroranschläge oder Streiks: In unsicheren Zeiten setzen viele Touristen lieber auf klassische Paketangebote. Diese versprechen im Notfall Unterstützung.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Anschläge in Paris, die Selbstmordattentate in Istanbul oder die Bomben in Brüssel: Mehrere beliebte Tourismusziele wurden innert kurzer Zeit von Terroranschlägen getroffen. Dazu hatte die Reisebranche im letzten Jahr auch mit vielen Streiks oder der Flüchtlingskrise zu kämpfen. «In den letzten beiden Jahren hatten wir mit harten Rahmenbedingungen zu kämpfen», sagte denn auch Hotelplan-CEO Kurt Eberhard am Dienstag an einer Pressekonferenz in Zürich.

Umfrage
Buchen Sie manchmal Pauschalreisen?
60 %
36 %
4 %
Insgesamt 333 Teilnehmer

Doch trotz all der Unsicherheit liessen sich die Schweizer ihre Reiselust nicht verderben. Sie passten ihr Reiseverhalten allerdings an, wie Eberhard erklärte. Einerseits buchen sie nun lieber Ferien in Spanien statt in der Türkei oder in Nordafrika, andererseits setzen sie auch wieder vermehrt auf Paket- und Pauschalangebote.

Faktor Sicherheit spielt wichtige Rolle

Der Shorthaul-Verantwortliche von Hotelplan Suisse, Tim Bachmann, erklärte diesbezüglich, dass es gerade im Kurzstrecken-Bereich für die Kunden leicht wäre, ihre Reise im Internet selber zusammenzustellen. Der Nachteil: Fällt beispielsweise ein Flug aus, müssen sie sich selber Ersatz besorgen. Viele Personen buchen daher gerade in unsicheren Zeiten nach wie vor lieber eine Pauschalreise, bei der sich der Reiseveranstalter im Notfall um die organisatorischen Belange kümmern muss.

Urs Wagenseil bestätigt, dass der Faktor Sicherheit beim Buchen von Pauschal- und Paketreisen eine wichtige Rolle spielt. Der Luzerner Tourismus-Professor sagt zu 20 Minuten: «In den letzten Jahren ist das Thema Sicherheit im Bereich Reisen und Tourismus immer zentraler geworden.» Entsprechend profitierten die Pauschalreisen. «Wenn ich als Tourist auf Bali oder in der Türkei festsitze, dann bin ich froh, wenn ich einen Reiseveranstalter habe, der mir hilft», so Wagenseil.

Die Unsicherheit habe ausserdem bewirkt, dass Schweizer, aber auch Deutsche wieder vermehrt zu Hause Ferien machen würden. Für die Region Tessin beispielsweise könnte das eine gute Nachricht sein. Auch deshalb, weil mit dem neuen Gotthard-Basistunnel der Südkanton von der Deutschschweiz her schneller erreichbar wird. Hotelplan Suisse hofft, dass die Region dadurch einen neuen Schub erhält.

Umsatz leicht gesunken

Der Reiseveranstalter, der zur Migros gehört, gab vor den Medien in Zürich auch einen Einblick in das per Oktober abgelaufene Geschäftsjahr. Die Zahl der Reisegäste ging demnach trotz gutem Herbstgeschäft leicht zurück. Der Umsatz sei im einstelligen Prozentbereich gesunken. Konkrete Zahlen nannte das Unternehmen aber noch keine. Sie werden erst Ende Januar bekannt gegeben.

Um den Winter-Tourismus in der Schweiz anzukurbeln wirbt Schweiz Tourismus derzeit übrigens mit einem neuen Video. Sehen Sie es hier:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Der Ironiker am 16.11.2016 10:55 Report Diesen Beitrag melden

    Frühbucherrabatt vs Lastminute

    Soll ich jetzt schon das Lastminute Angebot für eine Reise im Juli buchen, oder besser den Frühbucherrabatt 2 Tage vor Abreise abwarten?

    einklappen einklappen
  • Waterpolo1s am 16.11.2016 11:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie schnell sich doch ...

    Wie schnell sich doch das Verhalten ändert: von "Geiz ist geil" zu sichere teurere Buchungen . mag es den Reisebüros sehr gönnen :-))

  • Valnes am 16.11.2016 11:30 Report Diesen Beitrag melden

    Günstiger

    Letztendlich sind Pauschalreisen häufig auch günstiger, als wenn man die Einzelleistungen separat bucht. Ich habe kürzlich für einen Städtetrip ein Pakte mit Flug & Hotel gebucht. Das war etwas günstiger, als wenn ich nur das Hotel gebucht hätte. Den Flug gab es praktisch gratis dazu. Muss ich nicht verstehen, nimmt man aber gerne.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Der unter Dir am 17.11.2016 00:55 Report Diesen Beitrag melden

    Gott sei Dank

    muss ich mir um so ein banales Thema wie Urlaub keine Sorgen machen. Danke liebe Krankenkasse, SBB, Billag und Steueramt... weiterer Dank geht an alle, die ich noch vergessen habe. Ohne euch wäre das Leben nicht lebenswert, schliesslich haltet ihr meinen Kopf für die eine wirklich wichtige Sache frei: Überleben im Hochpreisland Schweiz mit einem WorkingPoor-Einkommen x)

    • schweizer bürger am 17.11.2016 08:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Der unter Dir

      das macht mich so traurig...aber wenigstens bin ich nicht die einzige die so denkt!

    einklappen einklappen
  • Mustang am 16.11.2016 19:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    No Pauschalreise

    Wir machen alle Jahre eine Reise in die USA. Wir buchen immer über das Reisebüro. Wir suchen uns die Route selber aus, schauen immer auf die Etappenlänge zwischen 200 und 300 Kilometer pro Tag. Die Hotels suchen wir selber aus mit Aufenthalten zwischen 1 bis 3 Tagen. Die Reservationen für Flüge, Mietwagen und Hotels macht das RbM. So können wir die Reise geniessen ohne dass wir jeden Abend eine Unterkunft suchen müssen. Wir buchen seit über 30 Jahren beim erfahrenen RB für USA

  • Vielreisender am 16.11.2016 15:33 Report Diesen Beitrag melden

    Pauschalreise???

    Das Schlimmste, was es in den Ferien geben kann... Habe ich das letzte mal vor mehr als 40 Jahren gebucht...

  • Ho Chi Minh am 16.11.2016 12:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    AllIn

    Vorfreude auf 3 Wochen Vietnam auf eigene Faust ist riesig:) Bucht ihr nur eure All-inclusive ferien

  • Travelwoman am 16.11.2016 12:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bin gerade alleine und unabhängig auf Reisen

    Hilfe, Pauschalreise, niemals. Kann für mich selber denken und handeln, dazu brauche ich kein Reisebüro/Onlinepack. Etwas was jemand anderes überteuert zusammenstellt, nur um am Ende noch mit zig weiteren Schweizern und Deutschen im Hotel zu verbringen. Horror pur!