Ehrentitel

14. Dezember 2011 15:08; Akt: 14.12.2011 15:32 Print

Peter Spuhler ist Unternehmer des Jahres

Die Leser der «Handelszeitung» haben Stadler-Rail-Chef Peter Spuhler zum Unternehmer des Jahres gewählt. Spuhler hatte den Titel bereits vor drei Jahren errungen.

storybild

Peter Spuhler wurde bereits zum zweiten Mal zum Unternehmer des Jahres gewählt. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Thurgauer SVP-Nationalrat Spuhler sei ein Unternehmer von altem Schrot und Korn und doch moderner Prägung, kommentierte Headhunter und Berater Thomas Biland am Mittwoch die Wahl gegenüber der Zeitung. Er habe aus einem kleinen Gewerbebetrieb im Thurgau eine international erfolgreiche Rollmaterialherstellerin mit weltweit 3500 Mitarbeitern und über 1 Mrd. Fr. Umsatz geschmiedet.

Auf Platz zwei landete Nationalbank-Präsident Philipp Hildebrand, dritter wurde Nick Hayek von Swatch. Auf dem vierten Platz landete der neugewählte parteilose Schaffhauser Ständerat und Trybol-Chef Thomas Minder. Rang fünf schaffte Mark Ineichen von Otto's, gefolgt von Magdalena Martullo Blocher (Ems Chemie), Michael Ambühl (Staatssekretariat für internationale Finanzfragen), Martin Dolber (Digitec), Hansjörg Wyss (Synthes) und Albert Baehny (Geberit). Letztes Jahr hatte der damalige Coop-Chef Hans-Ueli Loosli die Kür gewonnen, 2009 hiess der Sieger Samih Sawiris von Orascom.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mairo Menel am 14.12.2011 15:47 Report Diesen Beitrag melden

    Peter Spuhler

    Herzliche Gratulation. Davon versteht er was und macht tolle Produkte (und weniger politiseren, hat mir heute in Bern gar nicht gefallen.

    einklappen einklappen
  • Kurt Nehmer am 14.12.2011 17:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bravo

    Wünsche Herrn Spuhler alles Gute! Anderseits sind schon etliche Unternehmer des Jahres nach dieser Auszeichnung gründlich untergegangen.

  • Beat Fischer am 15.12.2011 07:53 Report Diesen Beitrag melden

    Gratulation

    Gratulation. Aber wie kann ein intelligenter Mann wie Herr Spuhler nur bei der SVP mitmachen?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Richard am 15.12.2011 13:37 Report Diesen Beitrag melden

    Schwacher Trost für die SVP

    Die SVP darf sich keine Parlaments-Diktatur auferlegen lassen, und muss ihre Glaubwürdigkeit mit der Zu-/Massen-Einwanderungen und EU-Recht weiterhin stark kämpfen.

  • Petra am 15.12.2011 09:17 Report Diesen Beitrag melden

    Hildebrand ist Unternehmer?

    Spuhler ist Vollblutunternehmer aber wieso werden auf einer Liste des Unternehmers des Jahres Staatsangestellte wie Dr. Philipp M. Hildebrand und Michael Ambühl genannt. Eine komische und ungenaue Liste. Wer ist wohl in der Jury?

  • hana am 15.12.2011 08:27 Report Diesen Beitrag melden

    Super

    Peter Spuhler ist ein grossartiger Mann! Er macht das toll! Gratulation, er hat es wirklich verdient!

    • max googlehupf am 15.12.2011 15:22 Report Diesen Beitrag melden

      Es ist alles relativ

      hätten Sie Insiderwissen, würde sich alles sehre relativieren

    einklappen einklappen
  • Beat Fischer am 15.12.2011 07:53 Report Diesen Beitrag melden

    Gratulation

    Gratulation. Aber wie kann ein intelligenter Mann wie Herr Spuhler nur bei der SVP mitmachen?

    • annii am 15.12.2011 12:24 Report Diesen Beitrag melden

      hintergrund stadler

      das lustige daran ist ja...dass seeehr seehr viele arbeiter bei der stadler migranten sind :D aber toll macht er dass

    einklappen einklappen
  • Der Kritiker am 14.12.2011 20:53 Report Diesen Beitrag melden

    Verdient

    Herr Spuhler ist unbestritten ein grossartiger Unternehmer. Dafür zolle ich ihm grossen Respekt. Bis vor kurzem erhielt er meinerseits diesen Respekt auch für seine Politik, allerdings hat er sich leider in den vergangenen Monaten einige Missgriffe geleistet, wie z.B. der Kritik am BR betreffend der Bankenregulierung, die auch er als ehemaliger UBS-VR zu verantworten hat. Aber es geht ja um den Unternehmer und nicht den VR des Jahres.