Swiss Performance Index

27. Dezember 2011 17:49; Akt: 27.12.2011 17:49 Print

Petroplus-Aktie stürzt um 46 Prozent ab

Der Raffineriebetreiber Petroplus hat Finanzierungsprobleme. Die Kreditgeber haben dem Konzern noch nicht bezogene Kredite über eine Milliarde Dollar eingefroren. Die Börse reagiert ungnädig.

storybild

Petroplus-Raffinerie in Cressier (NE). (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Wir haben ein ernsthaftes Problem», sagte Petroplus-Finanzchef Joseph Watson am Dienstag gegenüber der Finanznachrichtenagentur AWP. Ohne die Kredite könnten die einzelnen Betriebseinheiten ihren Verpflichtungen nicht mehr nachkommen. «Wir können derzeit kein Öl mehr kaufen», erklärte Watson.

An der Börse verfielen die Anleger in Panik. Der Kurs der Petroplus-Aktie brach am Dienstag um 46,1 Prozent auf 1,85 Franken ein. Der Gesamtmarkt, gemessen am Swiss Performance Index (SPI), bewegte sich auf dem Niveau vom Freitag.

Seit längerer Zeit rote Zahlen

In einem Communiqué kündigte Petroplus an, die Verhandlungen mit den Banken fortzuführen. Zudem würden andere Optionen geprüft, um den Betrieb in Europa aufrechterhalten zu können. Laut Watson bleiben dem Konzern noch einige Tage, bis die Produktion in seinen fünf Raffinerien in Europa eingestellt werden muss.

Petroplus schreibt seit längerer Zeit rote Zahlen. Zuletzt musste der Raffineriebetreiber im dritten Quartal einen Verlust von 143,6 Mio. Dollar vermelden.

(whr/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dragan am 28.12.2011 01:41 Report Diesen Beitrag melden

    Stop Loss

    Wenn sowas passiert, dann rasselt wohl jeder der einen Stop Loss gesetzt hat in den Panikverkauf. Wenn die Aktie nur schon 5-10% fällt, dann löst das unzählige Stop Loss Aufträge aus und die Panik wird immer grösser. Und wenn ein grosser Fisch bei -10% den Stop Loss gesetzt hat, da wirkt das wie ein Schneeball, der immer grösser wird.

  • Der Kritiker am 27.12.2011 16:09 Report Diesen Beitrag melden

    strong buy

    wenn der Markt dermassen emotional um nicht zu sagen irrational agiert, dann gibt es nur eins: kaufen, was das zeug hält. ist allerdings nur risikofreudigen investoren zu empfehlen. key figures studieren, eigene schlüsse ziehen. niemals auf analysten und anlageberater hören!

    einklappen einklappen
  • Ivan der Schreckliche am 27.12.2011 20:55 Report Diesen Beitrag melden

    Konkurs!Aktie von Fr. 150.0 auf Fr. 2.00

    Die Firma steht offenbar vor dem aus! Die Aktie ist von Fr. 150.00 bis heute auf 2.00 gefallen. Wer traut so einem Finanzkonstrukt noch? Niemand! Einen Fall für den Nachlassverwalter.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Dragan am 28.12.2011 01:41 Report Diesen Beitrag melden

    Stop Loss

    Wenn sowas passiert, dann rasselt wohl jeder der einen Stop Loss gesetzt hat in den Panikverkauf. Wenn die Aktie nur schon 5-10% fällt, dann löst das unzählige Stop Loss Aufträge aus und die Panik wird immer grösser. Und wenn ein grosser Fisch bei -10% den Stop Loss gesetzt hat, da wirkt das wie ein Schneeball, der immer grösser wird.

  • der weise am 27.12.2011 22:41 Report Diesen Beitrag melden

    ...und tschuess

    tja wenn man *den* chart anschaut dann ganz klar finger davon lassen

  • Ivan der Schreckliche am 27.12.2011 20:55 Report Diesen Beitrag melden

    Konkurs!Aktie von Fr. 150.0 auf Fr. 2.00

    Die Firma steht offenbar vor dem aus! Die Aktie ist von Fr. 150.00 bis heute auf 2.00 gefallen. Wer traut so einem Finanzkonstrukt noch? Niemand! Einen Fall für den Nachlassverwalter.

    • Päde am 28.12.2011 08:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Blödsinn

      Genau solche Aussagen die keine Struktur haben schüren eine Panik. Die Aktie stand beim SWX mitte 2007 auf 120.-! Der Absturz vorhestern war von 3.40 auf 1.58. Also, nur Aussagen machen die stimmen!!!

    einklappen einklappen
  • Der Kritiker am 27.12.2011 16:09 Report Diesen Beitrag melden

    strong buy

    wenn der Markt dermassen emotional um nicht zu sagen irrational agiert, dann gibt es nur eins: kaufen, was das zeug hält. ist allerdings nur risikofreudigen investoren zu empfehlen. key figures studieren, eigene schlüsse ziehen. niemals auf analysten und anlageberater hören!

    • der erfahrene;-) am 27.12.2011 22:39 Report Diesen Beitrag melden

      börsen-weisheit

      definitv ein no-go: niemals ein fallendes messer ergreifen

    einklappen einklappen