Summen statt brummen

08. August 2019 15:41; Akt: 09.08.2019 11:58 Print

Post setzt auf elektrischen 40-Tönner

Im Auftrag der Post fährt neuerdings ein 40-Tönner mit Elektroantrieb. Mit dem Fahrzeug spart man jährlich 70 Tonnen CO2.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein 40-Tonnen-Sattelzug, der kaum Lärm macht? Dank Elektroantrieb ist das möglich. Ein solcher 40-Tönner fährt derzeit im Auftrag der Post durch die Ostschweiz. Laut Post ist es der erste elektrische 40-Tonnen-Sattelzug in der Schweiz.

Umfrage
Haben Sie sich schon überlegt, ein E-Auto zu kaufen?

Das Fahrzeug gehört zur Flotte der Thurgauer Logistikgruppe Hugelshofer. Das Unternehmen liefert für die Post nachts Pakete von Frauenfeld nach St. Gallen, Gossau und Schaffhausen, wie es auf dem Medienblog der Post heisst.


So leise ist der E-Lastwagen. (Video: Post/Erich Goetschi)

Der Umstieg auf E-Laster lohnt sich für die Umwelt und bringt auch finanzielle Vorteile: Im jährlichen Betrieb vermeidet der 40-Tönner bei 60'000 gefahrenen Kilometern 70 Tonnen CO2, spart 17'700 Liter Treibstoff und 70'000 Franken leistungsabhängige Schwerverkehrsabgabe.

Die Anschaffungskosten sind allerdings noch zu hoch, gibt Hugelshofer-Chef Martin Lörtscher zu bedenken. Darum sei der Wechsel noch lange kein lohnendes Geschäft.

Der Strom für den LKW kommt von der hauseigenen Photovoltaik-Anlage von Hugelshofer. Die Ladezeit dauert rund fünf Stunden und der 40-Tönner kommt mit einer Ladung 150 bis 200 Kilometer weit.

(rkn)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Transportunternehmer am 08.08.2019 15:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ungerechte LSVA abgabe Bevorzugung

    warum bezahlt dieses fahrzeug keine LSVA? Ist doch ein Witz, der ELkw 40 tonnen belastet die strassen gleich wie ein diesel Lkw!!!

    einklappen einklappen
  • Paul Wener am 08.08.2019 15:52 Report Diesen Beitrag melden

    Zu wenige Daten

    Wie viele Tonnen ist eine Ladung (sprich Nutzlast)? Was für eine Leistung hat die Photovoltaik- Anlage? Wenn der LKW in der Nacht geladen wird woher kommt der Strom dann? Gibt es dafür einen Zwischenspeicher? Was kostet so ein LKW?

    einklappen einklappen
  • No name am 08.08.2019 15:50 Report Diesen Beitrag melden

    Ja,ja

    Die Post sollte zuerst mal die Arbeitsbedingungen für seine Mitarbeiter besseren.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Enjoy The Silence am 09.08.2019 23:52 Report Diesen Beitrag melden

    Es wird Freude herrschen! ;)

    Es werden bald noch viele Transportunternehmen dem Beispiel von Hugelshofer folgen. Nicht nur weil es sauberer, leiser und angenehmer ist als (Drecks)diesel. Bald wird auch die Produktion solcher E-Lastwagen günstiger sein. Der Unterhalt und die Energiekosten sind es heute schon!

  • kude am 09.08.2019 23:44 Report Diesen Beitrag melden

    batterie ist schlecht

    wasserstoff sollte so boomen wie E dann gehts rund auf der Erde

  • Automech am 09.08.2019 23:26 Report Diesen Beitrag melden

    2019 !

    Keine Angst Leute. Wir sind auf den richtigen Weg. Ob Wasserstoff oder Batterie oder Oberleitung, Elektromotor ist Zukunft. Speichersysteme sind noch in Entwicklungsphase aber irgendwann ist es soweit. Neben Autobahnen wird gejoggt, gewohnt und gepflanzt. Tunelbelüftungen, Autofreie Zonen, Energieverschwendung im Stop&Go Verkehr, Nachtfahrverbote, Treibstofftransporte, Abhängigkeiten, Ölkatastrophen, Kriege um Erdöl...denkt weiter

  • Brummbär am 09.08.2019 23:19 Report Diesen Beitrag melden

    Defekte Akkus sind brandgefährlich

    Defekte Akkus sind brandgefährlich. Explodierende Akkus lösen grosse Brände aus.

    • Firefighter am 09.08.2019 23:39 Report Diesen Beitrag melden

      @Brummbär

      Ok... Noch selten etwas davon gehört. Aber wie brandgefährlich sind explodierende Benzin- und Dieseltanks bei einem Unfall?

    einklappen einklappen
  • nickname am 09.08.2019 23:06 Report Diesen Beitrag melden

    Gefährliche Elektrofahrzeuge

    Gefährliche Elektrofahrzeuge werden viele Strassen auch unsicher machen.