Märkte

01. Februar 2011 18:02; Akt: 01.02.2011 18:04 Print

Schweizer Börse schliesst fester

Der Schweizer Aktienmarkt ist am Dienstag deutlich fester aus dem Handel gegangen. Dabei konnte der Leitindex SMI nach einem freundlichen Start im Tagesverlauf weiter zulegen.

Fehler gesehen?

Positiv wirkten sich zunächst die Vorgaben von den Börsen in den USA und Asien aus, später stützten besser als erwartete Makrodaten. Nach positiv aufgenommenen Einkaufsmanagerindizes aus der Eurozone und Grossbritannien fiel dann am Nachmittag noch der ISM- Einkaufsmanagerindex in den USA über den Erwartungen aus.

Der SMI schloss um 1,17 Prozent fester auf 6'555,26 Punkten. Der 30 Titel umfassende, gekappte Swiss Leader Index (SLI) stieg 1,34 Prozent auf 1'048,24 Zähler und der breite Swiss Performance Index (SPI) 1,23 Prozent auf 5'886,51 Punkte.

Grösster Gewinner unter den Bluechips waren Swiss Life ( 5,3%). Im europäischen Branchensektor verbuchten einzelne Titel noch deutlichere Kursgewinne.

Öltitel profitierten von überraschend guten Zahlen des US- Ölkonzerns ExxonMobil. So konnten Petroplus ( 3,7%) vor den Zahlen am Donnerstag die Gewinne deutlich ausbauen. Dies galt auch für Transocean ( 0,9%) sowie Weatherford ( 2,9%) im breiten Markt.

Zu den grössten Gewinnern im SMI/SLI zählten noch Clariant ( 3,5%). Adecco ( 3,2%) konnten ihre Vortagesabgaben mehr als wettmachen. Zu Syngenta ( 2,1%) gab es eine positive Studie der ZKB.

SGS ( 2,2%), Swatch ( 1,7%), Nestlé ( 1,2%), Richemont ( 0,9%) sowie ABB (-0,2%) am Tabellenende im SMI/SLI gehören zu den Firmen, die mehr oder weniger von den Entwicklungen im Nahen Osten betroffen sind, dies mit unterschiedlichen Auswirkungen auf den Aktienkurs. Nestlé hätten indes von ihren defensiven Qualitäten profitiert, hiess es am Markt.

(sda)