Auferstehung

20. April 2019 10:36; Akt: 20.04.2019 11:07 Print

Schweizer Vivi Kola landet Coup in Dubai

Eine Erfolgsgeschichte: Der Eglisauer Christian Forrer hat die Kult-Cola aus der Versenkung geholt und liefert jetzt sogar in den Wüstenstaat.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

1938 gegründet, verschwand Vivi Kola 1986 wieder vom Markt. Doch 23 Jahre später ist die Schweizer Antwort auf Coca Cola und Pepsi zurück im Geschäft – und auf Erfolgskurs.

Umfrage
Schmeckt Vivi Kola besser als Coca Cola?

Vor neun Jahren kehrte die Brause zurück auf den Getränkemarkt. Der neue Firmeninhaber Christian Forrer liess sich von schwierigen Bedingungen, wie einem «nervenaufreibenden Streit» mit Rivella, nicht beirren und so war es 2010 soweit: Vivi Kola war mit einer Etikette, die Forrer selber entworfen hatte, wieder da.

2 Millionen Flaschen

«Es war ein fulminanter Start, aus der ganzen Schweiz kamen Leute in unseren Laden in Eglisau», sagt Forrer der «Aargauer Zeitung». Die Medien zeigten reges Interesse und halfen so mit, den Betrieb zum Laufen zu bringen. «Viele Händler und Restaurants wurden so auf uns aufmerksam.»

Heute seien sie profitabel, das Geschäft laufe gut. Im letzten Jahr wurden 1,7 Millionen Flaschen verkauft, 2019 rechnet der Eglisauer mit 2 Millionen. Und erst vor kurzem konnte Forrer einen Coup landen, wie die «AZ» weiter schreibt. «Wir waren an einer Branchenmesse in Dubai und konnten Vivi Kola erfolgreich als Premium-Cola mit viel Swissness vermarkten», so Forrer. Die ersten 10'000 Flaschen sollten demnächst in Dubai eintreffen. Sie werden dort in gehobenen Restaurants angeboten.

(dmo)

sentifi.com

20min_ch_app Sentifi Börseneinblicke aus den sozialen Medien

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pitri am 20.04.2019 10:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gratuliere

    Ich kenne Vivi Cola noch von meiner Kindheit. Es freut mich dass diese Firma nebst den grossen noch überlebt.

    einklappen einklappen
  • ENU am 20.04.2019 10:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    1950

    Als ich 1950 ein kleiner Bub war begeisterte mich Vivi Kola mit der Afrikaetikette (das Land der Kolanüsse) und es war sehr lecker. Hoffentlich ist es heute noch.

    einklappen einklappen
  • pepe müller am 20.04.2019 10:44 Report Diesen Beitrag melden

    Vivi Kola ist besser

    Vivi Kola ist ganz einfach auch geschmacklich viel besser als all die anderen Cola's!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • notes713 am 23.04.2019 18:02 Report Diesen Beitrag melden

    Coole Sache, aber...

    ... ich hoffe, dass man die Flaschen für Dubai nicht in Eglisau abfüllt und um den halben Globus transportiert. - Macht keinen Sinn! Das ist etwa so doof, wie wenn man das Wasser hier in der Schweiz aus dem Supermarkt heim schleppt,...

  • Kain am 23.04.2019 16:01 Report Diesen Beitrag melden

    Vertrieb

    Jetzt muss diese Cola nur noch in die Regale der Grossverteiler kommen. Aber bitte in 0.5l Flaschen und nicht in 0.45l wie ein gewisses, anderes Produkt...

  • TM am 23.04.2019 11:56 Report Diesen Beitrag melden

    Ich wurde es kaufen

    Aber da es nirgends Vivi Kola kaufen gibt wird es schwer

  • Schweizer Kola am 23.04.2019 11:02 Report Diesen Beitrag melden

    Vivi Kola

    Das einzige alternative Cola das Konkurenzfähig mit dem "original" ist. Seit es aber nur noch PET gibt kaufe ich es nicht mehr.. Schade, gäbe es sie wieder in Glas- Flaschen würde ich sofort wieder ViviKola anstatt CocaKola kaufen...

    • Georges am 23.04.2019 11:17 Report Diesen Beitrag melden

      Wow, Schweizer Kola

      Deine Aussage erstaunt mich. Ich bekomme Vivi nur in der Glasflasche bei meinem Getränkehändler meines Vertrauen.

    • Kain am 23.04.2019 16:09 Report Diesen Beitrag melden

      @Georges

      mit Glasflaschen ist das so eine Sache. bei Mehrweg ist das zurückbringen mühsam, bei Einweg dürfte die Oekobilanz schlechter sein als bei PET

    • Trigger am 23.04.2019 16:29 Report Diesen Beitrag melden

      Und Coca Cola

      kaufst Du in der Glasflasche? Wohl eher in dene neuen 4.5dl PET Flaschen mit noch mehr Plastik pro Mengeneinheit. Ich boykottiere Coca Cola seither.

    einklappen einklappen
  • Heinz Pfeiffer am 23.04.2019 10:01 Report Diesen Beitrag melden

    Noch mehr Plastik!!!!!

    Schade, dass ihr jetzt in Plastik abfüllt und nicht mehr in Glas. Ich bin bereit, den höheren Preis in Kauf zu nehmen!