Detailhandel

08. Juli 2015 17:36; Akt: 08.07.2015 17:36 Print

Self-Scanning-Kassen sind beliebt bei Kunden

von Kaspar Wolfensberger - Migros und Coop setzen zunehmend auf Kassen ohne Angestellte. Eine Studie belegt: Die Kunden scannen ihre Einkäufe gern selber.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In der Coop-Filiale am Stauffacher Zürich, mittwochs um 12 Uhr mittags: Schlangen vor den herkömmlichen Kassen, die Angestellten aus den umliegenden Büros kaufen sich ihren Zmittag. Besonders beliebt sind deshalb bei vielen Kunden die Self-Scanning-Kassen. Bei diesen erfassen sie ihre Waren selbst, ganz ohne Kassierer. Der Vorteil für die Kunden: Sie müssen weniger lang anstehen.

Umfrage
Mögen Sie die Self-Checkouts bei Coop und Migros?

Wie beliebt das Self-Scanning bei den Kunden ist, belegt eine kürzlich erschienene Studie der Marktforscher von Marketagent. Laut der Untersuchung hat bereits jeder zweite Schweizer Konsument schon einmal ein solches System benutzt. Weitere 25 Prozent der Befragten geben an, es zwar noch nicht ausprobiert zu haben, dies aber bald tun zu wollen. Nur jeder fünfte Schweizer vermeidet Self-Scanning konsequent.

Lieber Scanner als unfreundliche Kassierer

Ein weiterer Beleg für die Beliebtheit des Self-Scannings ist die steigende Anzahl an Filialen, in denen es zum Einsatz kommt. Der Detailhändler Coop betreibt sein System Passabene Self Checkout in bereits 116 Filialen. Die Migros hat bereits 129 Filialen mit ihrem Pendant Subito ausgerüstet, neun weitere sollen dieses Jahr folgen, vor allem in grösseren Filialen. Auch Coop möchte weitere Standorte ausrüsten, nennt aber keine konkrete Zahl.

Befragt nach den Vorteilen des Self-Scannings nennen die Studienteilnehmden Zeitersparnis oder Spass. Aber auch den Grund, dass man sich nicht mit «unfreundlichem Kassenpersonal» herumschlagen müsse. Trotzdem sehen die Konsumenten auch Nachteile. Besonders der Verlust von Arbeitsplätzen beim Kassenpersonal oder der zusätzliche Aufwand für die Kunden sind Befragten ein Dorn im Auge.

Mehr Diebstähle?

Anders als vielleicht erwartet, verleitet das Self-Scanning nicht zum Diebstahl. Obwohl es bedeutend einfacher wäre, einzelne Artikel nicht zu erfassen als dies bei der bedienten Kasse der Fall ist. Migros-Sprecherin Monika Weibel sagt zu 20 Minuten: «Wir haben keine Erhöhung der Diebstähle in den betroffenen Filialen festgestellt.» Der wahrscheinliche Grund: Migros führt stichprobenartige Kontrollen durch, jeder Dieb geht also das Risiko ein, trotz Self-Scanning erwischt zu werden.

Das Self-Scanning sei auch nicht eine Massnahme, um Personal einzusparen, wie Urs Meier von Coop erklärt: «Wir beschäftigen in Verkaufsstellen, welche Self-Scanning anbieten, nicht weniger Personal als vorher.» Es sei auch nicht das Ziel, mit Self-Scanning und Self-Checkout Personal einzusparen. Monika Weibel von Migros wiederum erklärt, dass dank Self-Scanning zwar weniger Personen an der Kasse arbeiten, diese aber anders eingesetzt werden: «In Zukunft braucht es tatsächlich weniger Kassierer – aber nicht weniger Mitarbeiter.»

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Luisli am 08.07.2015 17:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    alles selber machen

    Ich traue dieser Umfrage gar nicht! Jedesmal wenn ich einkaufen gehe, ist kaum jemand am Selfscannen. Ich mache doch nicht die ganze Arbeit und erhalte die Ware zum selben Preis und ich will auch keiner Kassierin den Job wegnehmen. Es geht den Managern nur um die Personalkosten zu sparen, von den IT-Kosten redet man natürlich nicht.

    einklappen einklappen
  • Daniel Hochreuter am 08.07.2015 17:51 Report Diesen Beitrag melden

    Modern aber....

    Wir sägen auf dem Ast wo wir drauf sitzen (Arbeitsplätze) UND: da ich für die Händler die Arbeit übernehme, wäre es nur fair wenn die Ware bei der Self-Scanningkasse um einige Prozente günstiger wäre.

    einklappen einklappen
  • Martin Kälin am 08.07.2015 17:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warum

    Sehe nicht ein, das ich die Arbeit der Kassiererin machen soll. Zudem wird mein Einsatz ja nicht mit einer Preisreduktion belohnt. Auch Selbstbedienungs-Coffe-Shops sind mir ein Greuel. Als Kunde bzw. sollte ich doch noch bedient werden.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • B.B am 09.07.2015 13:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ohne mich

    Ich bin total dagegen.Werde es bestimmt auch nie benutzen stehe lieber bei einer normalen Kasse an.Den das bedeutet doch wieder Stellenabbau usw.

  • Leopold Schneider am 09.07.2015 13:04 Report Diesen Beitrag melden

    Schlaudie

    Ihr wollt etwas schlaues für die Konsumenten? installiert Scanner am Einkaufswagen.. Der Kunde Scannt die Ware wenn er sie in den Wagen legt.. Somit muss er die Ware nur 2 Mal in die Hand nehmen und nicht 3 oder 4 Mal... :-)

    • El Niño am 09.07.2015 16:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Gibt es!

      Gibt es ja schon lange! Warst wohl schon ewig nicht mehr bei coop oder Migros...

    einklappen einklappen
  • Heino am 09.07.2015 12:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Also!

    Ich mache immer Selfie-Scanning! Gut, es zeigt zwar keinen Preis an, wenn ich mein Selfie da reinscanne, aber wer weiss, vielleicht gefällts ja irgend jemandem, der solche Daten gerne sammelt??!

  • martin winter am 09.07.2015 12:14 Report Diesen Beitrag melden

    generte Kassierer ? nie gehabt

    Warum soll ich mein Zeug selber scannen ? Problem: lose Brötchen sind im Coop garnicht markiert. Soll ich mir die Preise jetzt auch noch merken ? Ich mache mir nicht mehr Arbeit beim einkaufen als sonst schon ;-) ausserdem genervte Kassierer ? hab noch nie eine/einen gehabt. Manchmal ist das ganz amüsant sich mit dennen zu unterhalten :D

  • Susa am 09.07.2015 11:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich lasse mir Zeit

    Ich gehe immer an die Kassen in der migros . Ich nehme mir Zeit zum einkaufen und gehe nicht im allerletzten Moment einkaufen .

    • Tom am 09.07.2015 11:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Schön!

      Mache ich genau so! Das sind dann die Menschen, die mit einem zufriedenen Gesichtsausdruck oder mit einem Lächeln im Gesicht durch den Laden gehen ;-)))

    • Meli am 09.07.2015 11:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Zeit /Freundlichkeit

      Ich lasse mir auch Zeit. Aber ich muss dann nicht eine unfreundliche Kassiererin grüssen, die dann sowieso mit der Kollegin nebenan schwatzt. In unserer Filiale ist das Usus!

    • Denker am 09.07.2015 12:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Meli Tja!

      Dann schenke dieser gestressten Frau doch ein Lächeln und gib etwas von deiner Zufriedenheit weiter... so passieren Wunder!!

    einklappen einklappen