Erdnuss und Caramel

27. Oktober 2018 13:56; Akt: 27.10.2018 13:56 Print

Sind das die sündigsten Chips, die es gibt?

Caramel mit Salz und das Ganze in Donut-Form: Die Chipsmarke Chio lanciert Erdnussflips, die gleich drei Esssünden vereinen.

Bildstrecke im Grossformat »
Süss und salzig: Der Chips-Hersteller Chio bringt Erdnussflips in Ringelform in den Handel. Der «Donuts Style Snack» hat 481 Kilokalorien pro 100 Gramm und 22 Gramm Fett. Zum Vergleich: Die «Peanut Flips» von Zweifel haben 497 Kalorien pro 100 Gramm und 25 Gramm Fett. Kartoffelchips und die Kartoffel an sich haben nicht den besten Ruf. Um das Gewächs ranken sich viele Mythen und Vorurteile. Zugegeben, Bratkartoffeln mit viel Speck und Fett sind nicht unbedingt das gesündeste Essen. Genauso wenig wie Chips oder ... ... Pommes frites. Genau solche Gerichte sind es, die der Kartoffel den Ruf ruiniert haben. Dabei ist die Knolle eigentlich ein echtes Superfood. Ernährungsberaterin Diana Studerus räumt die neun gängigsten Kartoffelmythen aus dem Weg. «Unter den Stärkelieferanten ist die Kartoffel die kalorienärmste Wahl.» «Kartoffeln eignen sich super zum Abnehmen, weil sie viel Volumen und Flüssigkeit haben und so gut satt machen.» «Aus ernährungsmedizinischer Sicht wissen wir, dass die Vorwürfe nicht haltbar sind.» «Man kann nicht sagen, dass die Stärke in der Kartoffel schlechter ist als die im Reis.» «Die Kartoffel ist unter den Gemüsesorten ein relativ vitaminreiches Lebensmittel. Sie enthält eine ordentliche Menge Vitamin C und B-Vitamine. Zudem haben Kartoffeln viele Mineralstoffe wie Magnesium und Kalium.» «Man weiss, dass die Mikronährstoffe, wie eben Vitamine, im ganzen Lebensmittel vorhanden sind – unter der Schale gibt es jedoch eine kleine Häufung. Aber es ist nicht so, dass keine Vitamine mehr da sind, wenn man die Kartoffel geschält hat. Mein Tipp: Essen Sie die Kartoffel mal mit, mal ohne Schale, denn in der Schale stecken die meisten Ballaststoffe, von denen wir tendenziell wenig zu uns nehmen.» «Ungekochte Kartoffeln sind wegen der Stärke schwer verdaulich und auch nicht besonders fein – aber ungiftig. Giftig sind grüne Stellen an der Kartoffel, die entstehen, wenn die Knolle spriesst. Diese Stellen sollte man herausschneiden. Wirklich giftig sind aber ungekochte grüne Bohnen wegen des Giftstoffs Phasin.» «Man kennt keine Allergien oder Intoleranzen im Zusammenhang mit Kartoffeln. In diesem Gemüse ist einfach nichts drin, was ernsthaft Probleme machen könnte. Ich bin Team Kartoffel! Denn: Geht fast nichts mehr, dann geht meistens noch die Kartoffel.» «Botanisch gesehen ist die Süsskartoffel ein anderes Gewächs und enthält ein bisschen mehr Beta-Carotin und freie Zuckerarten als die Kartoffel. Die beiden Gemüse sind sich ebenbürtig, sie schmecken nur unterschiedlich.»

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es sei ein «neuer Foodtrend», schreibt das Chips-Unternehmen Chio in seiner neusten Mitteilung: Die süss-salzige Geschmackskombination gewinne «mehr und mehr an Relevanz». Aus diesem Grund bringt Chio nun den «Donuts Style Snack» in die Regale grösserer Coop-Filialen.

Umfrage
Welches sind Ihre Lieblingschips?

Was die Firma vollmundig ankündigt, sind im Prinzip nichts anderes als Erdnussflips in Ringelform. Anders als vergleichbare Produkte haben sie aber einen süssen Abgang. Den erhalten die Flips durch karamellisierte Erdnüsse.

Weniger Kalorien, mehr Zucker

Salzige Chips mit Caramel – geht es noch sündiger? Ein Blick auf die Nährwertangaben zeigt: Der «Donuts Style Snack» hat 481 Kilokalorien pro 100 Gramm und 22 Gramm Fett.

20 Minuten hat das Produkt des deutschen Herstellers Chio mit den Erdnussflips der Schweizer Firma Zweifel verglichen. Er zeigt: Beim Kalorien- und Fettgehalt kommt das deutsche Produkt sogar leicht besser weg. Die «Peanut Flips» von Zweifel haben 497 Kalorien pro 100 Gramm und 25 Gramm Fett.

Nur beim Zucker schneidet der ringelförmige Chio-Snack deutlich schlechter ab: Er enthält pro 100 Gramm 16 Gramm Zucker, die Zweifel-Erdnussflips dagegen nur 2 Gramm.

(20M)

sentifi.com

20min_ch_app Sentifi Börseneinblicke aus den sozialen Medien

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • keypeele85 am 27.10.2018 14:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    chips

    irgendwie fehlt hier der Paid Post Hinweis.

    einklappen einklappen
  • Cyberlolo am 27.10.2018 14:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    all you can beat

    ...ein apero snack soll nicht gesund sein, sondern spass machen. frage der dosis.

  • S Burgi am 27.10.2018 14:15 Report Diesen Beitrag melden

    Komische Umfrage

    Wo bleibt bei der Umfrage die Option: "Ich esse keine Chips."?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Heftiger am 29.10.2018 07:47 Report Diesen Beitrag melden

    Ich vermisse Dich so!

    Die alten, grossen Flips von Zweifel waren die besten!

  • Lebensmittelingenieur am 29.10.2018 06:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Keine Kartoffel drin!

    Wieso werden Flips, oder auch diese Chio Donut Flips mit Kartoffel in Verbindung gesetzt? Die werden aus Maismehl extrudiert/ gepufft. Dieser Snack hat also nichts mit Kartoffel zu tun!

  • naef maja am 28.10.2018 11:57 Report Diesen Beitrag melden

    Erkenntnisse

    Die Stärke der Kartoffeln, Reis, Pasta etc. verändert sich durch abkühlen. Werden die Speisen wieder erwärmt wird aus der normalen Stärke resistente Stärke, die sich nicht von den körpereigenen Enzymen aufspalten lässt. Stattdessen entstehen mehr Ballaststoffe, die länger satt machen. Wäre schon nett wenn solche Tatsachen nicht ständig verschwiegen werden.

    • Morty am 28.10.2018 20:24 Report Diesen Beitrag melden

      @maja

      Hast Du dich schon mal gefragt wieso Ballaststoffe 'satt' machen? Ich verrat Dir wieso, sie verraten im Darm. Sie fermentieren sozusagen. Dieser Vorgang braucht Zeit. Dies ist die einzige Möglichkeit in unserem Verdauungssystem es in brauchbare Energie umzuwandeln.

    • Randall am 29.10.2018 06:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Morty

      Falsch. Ballaststoffe sind im menschl. Körper undverdaubar, da er keine Enzyme enthält, um diese zu zersetzen/ zu absorbieren. Die machen ganz einfach satt, weil sie den Magen füllen, aber keine Energie für den Körper darstellen. Deshalb nimmt man mit Ballaststoff-reicher Nahrung weniger schnell zu, da schneller satt/ weniger schnell wieder hunger trotz weniger Energie-Aufnahme.

    einklappen einklappen
  • Flankierer am 28.10.2018 09:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gibt es schon länger

    Gibt es schon seit ein paar Jahren in Frankreich... sind absolut süchtig machend :) kaufen jedesmal so 4-6 Packungen wen wir da sind ;)

  • Armin am 28.10.2018 09:50 Report Diesen Beitrag melden

    Eigenmarken M

    Migros Pommes Chips Classic ist der beste.

    • Nadine12345 am 28.10.2018 12:45 Report Diesen Beitrag melden

      genau

      mhhhh,die M-Chips classic mit Paprika, sehr sehr fein, mein Favorit ;-)))

    einklappen einklappen