Löhne nach Berufen

26. Oktober 2018 12:01; Akt: 26.10.2018 12:01 Print

So viel verdienen die Schweizer im Monat

Wie viel Lohn bekommt ein Elektriker, wie viel eine Lehrerin? Die neuste Lohnstrukturerhebung des Bundesamts für Statistik verrät es.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

6502 Franken brutto – so hoch ist der Medianlohn in der Schweiz (Stand 2016). Will heissen: Jeder zweite Schweizer verdient mehr als 6502 Franken, die andere Hälfte weniger.

Umfrage
Halten Sie Ihren Lohn für angemessen?

Jetzt hat das Bundesamt für Statistik weitere Details zur Lohnstrukturerhebung veröffentlicht. Wie hoch ist der monatliche Bruttolohn in den verschiedenen Berufen? Finden Sie es in der Bildstrecke heraus.

(vb)

sentifi.com

20min_ch_app Sentifi Börseneinblicke aus den sozialen Medien

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • 99% usländer am 26.10.2018 12:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    stromer

    Knapp 5900 Franken soll ein Elektriker bekommen? Das glaubt ihr ja wohl selbst nicht!

    einklappen einklappen
  • Pragmatiker am 26.10.2018 12:08 Report Diesen Beitrag melden

    Und wieder monatlicher Bruttolohn!

    Die ganze Welt rechnet mit Jahreslohn.

    einklappen einklappen
  • hun113 am 26.10.2018 12:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Elektroniker

    Elektriker und Elektroniker sind zwei verschiedene Berufe...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Walter A. Tell am 27.10.2018 23:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das differenzierte Gehalt

    Die Statistik ist blödsinnig. Es gibt Branchen, wo man mehr verdient, oder die Region, oder die Berufserfahrung. Bezahlt wird das was man macht und die Entscheidungsbefugnis... In diesem Tabellen lässt sich errechnen, was die Arbeit Wert ist. So gibt es Fälle, dass ein 40 jähriger mehr verdient als ein 52 jähriger. Klar ist, ein Studium macht sich bezahlt. Einen fairen Lohn gibt es nicht. Es gibt viel Bücher zum Thema der gerechte Lohn. Warum dieser Artikel geschrieben wurde, ist mir unbekannt. Vermutlich zur Wochenendbeschäftigung

  • Alfred.M am 27.10.2018 22:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jung und Alt /Mann und Frau

    Sorry ,der Altersunterschied und Erfahrung spielt beim Lohn eine große Rolle,wurde aber nicht berücksichtigt!Jung und alt können nicht gleichzeitig den gleichen Lohn haben!Mehr ist da nicht beizufügen !Über den Lohn spricht man nicht ,Verunsicherung und Unzufriedenheit sind die Folge! Die wenigsten können mit Geld umgehen!

  • B.Armin am 27.10.2018 22:56 Report Diesen Beitrag melden

    Arbeit = Lohn??

    Papier ist bekanntlich geduldig! Am meisten werden diejenigen verdienen, die solche nutzlosen Statistiken erstellen und abends dann, noch tüchtig Sport treiben müssen um zu wissen, was sie müde gemacht hat. Vielleicht die Arbeit? Nein das kann's nicht sein - oder?

  • ig am 27.10.2018 21:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lohn

    5800.-????? schön wär's.Da fehlen monatlich 1700.-.wo kann ich die holen?

  • Benno Stierli am 27.10.2018 21:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    SBB

    SBB - Chef Meyer verdient CHF 1075000 pro Jahr. Das sind rund CHF 90000 pro Monat - Fragen?

    • ÖV am 27.10.2018 21:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Benno Stierli

      Er hat recht. Ich würds auch nehmen, wenns mir jemand nachwirft.

    einklappen einklappen