An der WM punkten

14. Juni 2014 08:48; Akt: 14.06.2014 08:48 Print

So wollen Migros, Coop & Co von der WM profitieren

In der Wirtschaft erhofft man sich klingelnde Kassen dank der Fussball-WM. Auch die Detailhändler wollen mitmischen – und geben sich teils ziemlich geheimniskrämerisch.

storybild

Die Spieler der Schweizer Nationalmannschaft Stephane Lichtsteiner, Goekhan Inler und Tranquillo Barnetta, von links, posieren mit dem neuen Outfit der Nationalmannschaft, anlaesslich einer Pressekonferenz am Montag, 3. Maerz 2014, in Zuerich. Die Schweiz trifft am kommenden Mittwoch, 5. Maerz 2014, im Rahmen eines Testspiels auf Kroatien. (KEYSTONE/Steffen Schmidt) (Bild: Keystone/Steffen Schmidt)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wenn Gökhan Inler am Sonntag im Estadio Nacional von Brasilia einnetzt und in einen Torjubel einstimmt, jubeln auch die Chefs von Migros, Coop und Co. Denn je besser die Schweiz an der WM abschneidet, desto besser läuft auch ihr Geschäft.

Um möglichst viel aus dem Grossereignis herauszuholen, haben so gut wie alle Detailhändler schon lange Aktionen eingeläutet. Ob es wie bei Globus und Manor Fanartikel vom T-Shirt bis zur Unterhose sind oder kurioses Essen wie etwa das «Fussball-Sushi» bei Aldi – alles steht im Zeichen der Weltmeisterschaft.

Doch eben, wie stark die Umsätze wirklich angekurbelt werden, hängt zu einem grossen Teil von Inler und Co. ab. «Es ist entscheidend, wie weit die Schweizer Nationalmannschaft im Turnier kommt», sagt etwa Feldschlösschen-Sprecherin Gabriela Gerber.

Mehr Punkte als Trostpflaster

Und auch Migros-Kunden dürften darauf hoffen, dass die Nationalmannschaft sich möglichst gut schlägt. Denn der Detailhändler feiert die WM mit einer Cumulus-Aktion: Gewinnt die Schweiz in einem Spiel, gibt es am nächsten Tag im Migros zehnfache Cumulus-Punkte. Bei einem Unentschieden sind es noch fünffache Punkte, bei einer Niederlage gibts doppelte Punkte. «Unsere Kunden sollen in jedem Fall gewinnen. Sogar bei einer Niederlage. Dann sind die zusätzlichen Cumulus-Punkte ein Trostpflaster», sagt Migros-Chef Herbert Bolliger zu 20 Minuten.

Bei Coop gibt man sich bedeckter, was anstehende Aktionen betrifft. «Zum jetzigen Zeitpunkt wollen oder können wir aus Konkurrenzgründen noch nicht zu viel verraten. Nur so viel: Was bei Coop voll im Zentrum steht, ist das Thema Grill», heisst es gegenüber 20 Minuten. Lidl Schweiz hatte bereits im Vorfeld der WM ein Tippspiel veranstaltet. Der Gewinner kann zum WM-Ende 100‘000 Franken in bar gewinnen.

(laf)

sentifi.com

20min_ch_app Sentifi Börseneinblicke aus den sozialen Medien