Zum Muttertag

23. April 2015 10:28; Akt: 23.04.2015 11:30 Print

Starbucks verkauft 50-$- Guthaben-Karte für 200 $

Wer seiner Mutter in den USA eine Freude machen will, schenkt ihr eine Starbucks-Kundenkarte mit 50 Dollar Guthaben – und bezahlt dafür 200 Dollar.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Na, wenn das nicht ein guter Deal ist: In den USA bietet der Online-Shop von Starbucks seinen Kunden eine exklusive Geschenkkarte für 200 US-Dollar (rund 193 Schweizer Franken) an. Die «Limited-Edition Mother's Day Premium Starbucks Card» besticht durch ihr hübsches Blumen-Muster und eine dekorative Geschenk-Box. Der Haken? Aufgeladen ist die Karte nur mit 50 Dollar.

Umfrage
Würden Sie die Muttertags-Geschenkkarte kaufen, wenn diese im Schweizer Online-Shop von Starbucks angeboten würde?
3 %
96 %
1 %
Insgesamt 9819 Teilnehmer

Gibt der Käufer also 150 Dollar nur für eine schöne Verpackung aus? Mitnichten, betont der Kaffee-Riese. Immerhin sei der Versand kostenlos, und die beschenkte Mutter profitiere mit jeder Nutzung der Karte von Treuepunkten und damit einhergehenden Gratis-Getränken. Dass das auch mit anderen Kundenkarten geht, lässt Starbucks mal eben aussen vor. Und wer gleich mehreren Frauen am Muttertag eine Freude machen will, wird enttäuscht: Pro Kunde wird nur eine Karte verschickt.

Wer sich fragt, ob es wirklich Menschen gibt, die so einem Angebot nicht widerstehen können, den klärt der US-Nachrichtensender CNN auf: Bereits im vergangenen Jahr habe es eine ähnliche Geschenkkarte zum Muttertag zu den gleichen Bedingungen gegeben. Damals wurde die Karte in einem roten Täschchen versendet und war silberfarben. Sie war ausverkauft. 2013 lancierte Starbucks eine goldene Limited-Edition-Karte für 450 Dollar. Diese war aber immerhin mit 400 Dollar aufgeladen.


(mlr)

sentifi.com

20min_ch_app Sentifi Börseneinblicke aus den sozialen Medien

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Antistaat am 23.04.2015 10:40 Report Diesen Beitrag melden

    Angebot und Nachfrage

    Selber schuld wer sowas kauft. Stört mich nicht, dass es sowas gibt. Jeder sollte frei sein zu verkaufen und kaufen wie er will.

    einklappen einklappen
  • Kein Starbuckser am 23.04.2015 10:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Überteuertes Mittelmass

    Selber Schuld wer Kunde bei Starbucks ist. Mittelmäßiger Kaffee zu völlig überteuerten Preisen. Schmutzigen und unbequemen Mobiliar. Und erst noch Selbstbedienung. Wer sich antut ist wirklich selber schuld.

    einklappen einklappen
  • mina am 23.04.2015 10:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    pfuuuiiiiiii

    Ich gehe nicht mehr zu starbucks. Die letzten Getränke waren eine Zumutung und das nicht nur wegen dem Preis.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Oliverus Maximus am 23.04.2015 17:54 Report Diesen Beitrag melden

    Industrie auf den Leim gegangen

    Wer wirklich glaubt Café bei Starbucks zu bekommen ist einfach zu bedauern. Überteuerte Industrieplörre und WLAN bekommt man. Der Profit geht zurück in die USA und wird für neue Kriege eingesetzt. Wie Einstein einst sagte: "Nicht's ist so unendlich wie die Dummheit der Menschen", Recht hat er !

  • Burgiwein am 23.04.2015 16:39 Report Diesen Beitrag melden

    Kartonbecher

    Wieso soll ich eigentlich bei Starbucks einkehren? Um unkultiviert in einem übergrossen und ekligen Kartonbecher billigen Kaffee zu trinken an dem ich mir stets die Händen verbrenne. Na Pfui!!! Es gibt bei uns in der Schweiz genug nice Caffees und Restauranten wo ich nach meiner Ansicht besser bedient bin.

    • Nicole am 23.04.2015 18:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Low fat milk

      Da gebe ich Ihnen recht, jedoch gibt es fast nur bei Starbuck's low fat milk! Daher gehe ich dort hin.

    • S.J. am 23.04.2015 20:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @ Nicole

      Wenn sie in einem normalen Cafe Full-fat-Milk bestellen und etwas Wasser hinzugeben haben Sie dasselbe in besserer Qualität zum niedrigeren Preis.

    einklappen einklappen
  • Fabsu am 23.04.2015 16:19 Report Diesen Beitrag melden

    Gute Idee

    Aber wäre es nicht noch besser, wenn die Karte nur 6 Monate gültig ist und dann abläuft? Dann könnten Sie statt 75 % gleich 100 % gewinn einstreichen ;-)

  • Omimigina am 23.04.2015 15:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nicht nur am Muttertag

    anstatt eine so überteuerte Geschenpackung & Karte mit einem Guthaben von nur 50$ zu verschenken, wäre es sinnvoller den Betrag von 200$ durch 4 zu teilen und der Mutter alle 3 Monate einen Blumenstrauss/Geschenk zu machen! jede Mutter/Frau hat mehr Freude daran wenn sie immer wieder etwas geschenkt bekommt, als an einem einzigen Tag im Jahr, der Muttertag heisst! wenn man seine Mutter nur an diesem Tag beehrt, kann man das sein lassen! wenn man das ganze Jahr nicht an seine Mutter denkt, dann braucht es auch am Muttertag keinen Heuchlerbesen! sorry aber das ist meine Meinung als Mutter!

    • Burgiwein am 23.04.2015 17:01 Report Diesen Beitrag melden

      mene Mutter ist mir mehr Wert

      Jawohl, meine Mutter ist mir viel mehr Wert als dass ich sie mit billigen Kartonbecher gefüllt mit schlechten ungeniessbaren Lürlibrühe beschenke. Und danach muss ich noch mit ihr zum Arzt weil sie sich am Becher ihre Finger verbrennt hat. Unnas noch mit Selbstbedienung. Wo sind wir denn???

    einklappen einklappen
  • Werner am 23.04.2015 15:55 Report Diesen Beitrag melden

    Die Leute kapieren das nicht

    Die Leute kapieren das nicht. Die kaufen die Abzocke und kommen wieder! Kein Wunder, dass neben der Steuerhinterziehung von Starbucks das Geschäft floriert.