Live aus dem Chefbüro

14. November 2019 22:45; Akt: 14.11.2019 22:45 Print

«Mit Roaming verdienen wir nicht gross dazu»

Pascal Grieder ist CEO des Telecom-Anbieters Salt. Im Live-Chat aus seinem Büro in Zürich stellte sich der Topmanager den Fragen der Leser.

Salt-CEO Pascal Grieder (rechts) im Gespräch mit 20-Minuten-Wirtschaftschef Sandro Spaeth. (Video: Tak)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Umfrage
Sind Sie mit dem Angebot von Salt zufrieden?

Der Schweizer Telecommarkt ist hart umkämpft. Neben Swisscom und Sunrise buhlt auch Salt um jeden Neukunden. An der operativen Spitze von Salt steht seit September 2018 Pascal Grieder. Der 42-Jährige ist bereits der dritte CEO bei Salt, seit das Unternehmen vor rund fünf Jahren -– damals noch unter dem Namen Orange -– den Besitzer wechselte. Grieder kam direkt vom Beratungskonzern McKinsey zu Salt. Heute ist er Chef von rund 700 Mitarbeitern und erwirtschaftete im letzten Jahr einen Umsatz von rund 1 Milliarde Franken.

(dob)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bernie am 12.11.2019 09:28 Report Diesen Beitrag melden

    Meine Fragen

    -Wann wird eSim eingeführt? -Wann wird 5G eingeführt? -Warum haben Neukunden bessere Angebote als Kunden die bereits 20 Jahre treu sind

    einklappen einklappen
  • Genervter User am 12.11.2019 09:11 Report Diesen Beitrag melden

    Wichtige Frage

    Wie werde ich die nervigen calls los mit den Salt angeboten nur weil ich vor 6 jahren mal bei euch war?

    einklappen einklappen
  • HD Läppli am 12.11.2019 11:03 Report Diesen Beitrag melden

    "Dienstleister"

    Salt funktioniert so ange man kein Problem hat, leider wurden die ganzen Callcenter ins Ausland verschanzt um Kosten zu sparen, darunter hat die Qualität nicht gelitten sondern ist gänzlich inexistent......

Die neusten Leser-Kommentare

  • Alfred A. am 18.11.2019 06:26 Report Diesen Beitrag melden

    Man verdient nicht gross mit Roaming?

    Die Aussage beruhigt. Man braucht dann als CH Kunde auch kein schlechtes Gewissen zu haben wenn man das Roaming umgeht. Zum Beispiel mit einer Prepaid Daten SIM aus dem EU Raum...

  • MadChengi am 17.11.2019 09:55 Report Diesen Beitrag melden

    Ich kann sie nicht mehr sehen

    Ich kann diese dauergrinsenden Schlipsträger nicht mehr sehen, führen die Mitarbeiter wie auf einer römischen Galeere und die Kunden...sind die Ga ga ga Gallier!

  • Motorradfahrer am 16.11.2019 13:58 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht alles kann Geld bringen!

    Andere (Unternehmen) haben auch Bereiche, welche angeboten werden müssen, aber kein Geld bringen. So ist ein Waldbesitzer auch verpflichtet, diesen zu bewirtschaften und die daraus entstehenden Kosten nicht selten selbst zu tragen (die Spaziergänger/Nutzer kommen dabei gratis weg). Wenn also Roaming 'kaum Gewinn bringt', haben die Telecomanbieter noch Glück, dass trotz Allem noch eine 'schwarze Null' rausschaut. Die politische Vernetzung zur Abschaffung der Roaming-Gebühren hätten sie ja.

  • Pfarrer MadChengi am 16.11.2019 13:44 Report Diesen Beitrag melden

    Das Wort zum Sonntag

    Wir sind eine reine auf Nächstenliebe basierende soziale Wertegemeinschaft und dem selbstlosen Dienst an der Menschheit verpflichtete Institution. So lasset uns denn beten, danach singen wir das Psalmenlied: "Sehr geehrter Kunde, wir schätzen uns glücklich für sie da sein zu dürfen; wie kann ich ihnen helfen!?"

  • Amel Kamelteeube am 16.11.2019 10:48 Report Diesen Beitrag melden

    Asmir dervyckebitsch

    Meine Frage wurde natürlich nicht beantwortet... zu kritisch... never ever salty soup again