Mobiltelefonie

07. Mai 2013 13:22; Akt: 07.05.2013 14:56 Print

Swisscom schafft SIM-Kartensperre ab

Die Swisscom schafft die SIM-Kartensperre bei Handys von Abo-Kunden ab. Diese können so ab 1. Juli auch SIM-Karten anderer Telekombetreiber - beispielsweise im Ausland - verwenden.

storybild

Swisscom hebt die SIM-Sperre ab 1. Juli auf. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Swisscom-Abonnenten können ihre Mobilgeräte künftig problemlos weiterverschenken, weil es keine SIM-Kartensperre mehr hat. Die neue Regelung käme vor allem den 2 Millionen iPhone-Kunden zu gute, kündigte Swisscom-Sprecher Carsten Roetz am Freitag in einem Firmenvideo an. Sie können ab 1. Juli ihr iPhone via iTunes am Computer synchronisieren.

Die SIM-Sperre werde dann automatisch aufgehoben. «Das macht es einfacher, wenn man das iPhone an Verwandte oder Kollegen weitergeben will, die auf einem anderen Netz sind und das iPhone mit einer anderen SIM-Karte verwenden möchten», sagte Roetz.

Gilt nicht für Prepaid-Kunden

Bei den Prepaid-Kunden werde die SIM-Sperre indes beibehalten. Hier seien die Geräteverbilligungen so gross, dass man an der bisherigen Regelung festhalte, sagte Roetz auf Anfrage der Nachrichtenagentur SDA.

Applaus gab es vom Internetvergleichsdienst Comparis: Das Ende des SIM-Sperren-Zwangs sei erfreulich, urteilte Telekomspezialist Ralf Beyeler: Im Ausland könnten die Kunden eine dortige SIM-Karte verwenden und würden somit nicht mehr von teuren Roaminggebühren erschlagen.

(sda)

sentifi.com

20min_ch_app Sentifi Börseneinblicke aus den sozialen Medien

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jan Oberholzer am 07.05.2013 17:54 Report Diesen Beitrag melden

    Last uns noch mehr bezahlen.

    Nachdem man jahrelang abkassiert hat kann man jetzt auf die SIM-Look locker verzichten. Was kommt als nächstes? Das die teuerste Internetverbindung eigentlich nur 20.00 Fr. wert ist? Na ja, ich will mal nicht motzen und bin froh das zumindest diese doofe SIN-Look verschwindet für alle die sich ein Handy sonst ohne Abo gar nicht leisten könnten. Wer bezahlt schon fast 900 Franken für ein Telefon cash auf die Hand. Ou Sorry, man sagt ja Smart-Phone!

  • simon am 07.05.2013 15:27 Report Diesen Beitrag melden

    nicht alle haben Äpfel...

    Wie sieht das mit anderen Smartphones aus, zb. HTC? Den es hat nicht jeder eines dieser "faulen" Äpfel... -.-

    einklappen einklappen
  • Farel am 07.05.2013 14:41 Report Diesen Beitrag melden

    Gut, weiter so

    Sehr gut, war überfällig. Das Handy wird mit dem Abo bezahlt und soll nachher frei sein. Bei den heutigen Möglichkeiten sollte auch bei Prepaid eine Freigabe nach einer bestimmten Gebrauchsmenge erfolgen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Techniker am 08.05.2013 19:42 Report Diesen Beitrag melden

    Keine SIM Sperre

    Schon lustig...es ist ja gar keine SIM Sperre sondern ein NETLOCK... komisch das diese Begriffe immer wieder falsch verwendet werden.

  • Natalie Cavegn am 08.05.2013 12:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mega zufrieden.

    Bin mit Swisscom mehr als zufrieden!! Kundendienst wirklich sehr hilfsbereit. Bin seit 24 Jahren Kunde und es kam mir nie in den Sinn den Anbieter zu wechseln. Alles hat seinen Preis und wir leben in der Schweiz

  • Patrick am 08.05.2013 09:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jailbreak

    Man kann den unnützen Sim lock aber auch per Jailbreak vom iphone entfernen!

    • sascha am 08.05.2013 19:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      so einfach geht's nicht

      wohl kaum, da muss einer aber schon ein sehr altes iphone haben. und erst noch eine alte Firmware.

    einklappen einklappen
  • Phil B. am 08.05.2013 09:07 Report Diesen Beitrag melden

    200 CHF bei Orange

    Nice. Ich musste genau deswegen bei Orange 200 CHF abdrücken. Nur damit ich in China eine andere SIM einsetzten konnte.

  • Phil Neumann am 08.05.2013 08:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Überfällig

    War ja eigentlich schon lange überfällig!!!