«Neuer Name für 737 MAX»

15. April 2019 21:36; Akt: 15.04.2019 21:36 Print

Trump gibt Boeing Tipps für Unglücksflugzeug

US-Präsident Donald Trump glaubt zu wissen, was der 737 MAX von Boeing aus der Krise helfen würde: Auf Twitter schlägt er eine Namensänderung vor.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

US-Präsident Donald Trump gibt dem amerikanischen Flugzeugbauer Boeing Ratschläge, was das Unglücksflugzeug 737 MAX anbelangt. Auf Twitter schreibt er:«Was weiss ich schon über Marketing, wahrscheinlich nichts (aber ich wurde Präsident!)».


Wenn er Boeing wäre, würde er die 737 MAX reparieren, einige zusätzliche «grossartige Funktionen» hinzufügen und «dem Flugzeug mit einem neuen Namen eine neue Marke verpassen», schrieb er weiter. «Kein Produkt hat so sehr gelitten wie dieses. Aber nochmal: Was zur Hölle weiss ich?»

Zwei Abstürze – 346 Tote

Am 10. März war eine Boeing 737 MAX 8 der Ethiopian Airlines in Äthiopien kurz nach dem Start abgestürzt, alle 157 Menschen an Bord kamen ums Leben. Im Oktober verunglückte eine Maschine desselben Typs vor der indonesischen Insel Java, alle 189 Insassen starben.

Gesamter europäischer Luftraum für den Flugzeugtyp Boeing 737 MAX 8 gesperrt

Nach den Unglücken, bei denen insgesamt 346 Menschen ums Leben kamen, waren weltweit Startverbote für die Boeing-Serie erlassen worden. Die Flugzeuge können derzeit nicht ausgeliefert werden und es drohen Stornierungen. Boeing arbeitet an einem Softwareupdate.

(scl/sda/afp)