Märkte

04. März 2011 07:47; Akt: 04.03.2011 11:17 Print

US-Arbeitsmarkt beflügelt Märkte in Asien

Der überraschend robuste US- Arbeitsmarkt hat zum Wochenschluss die Aktienmärkte in Fernost beflügelt. Sie näherten sich am Freitag Kursen an, die sie vor der Krise in Libyen erreicht hatten.

Fehler gesehen?

Die Sorgen wegen der Unruhen im Nahen Osten und Nordafrika seien zwar nicht geschwunden, sagte ein Manager von Nikko Cordial Securities. «Aber der Optimismus angesichts der Erholung der US-Wirtschaft könnte sie aufwiegen.»

Im japanischen Tokio ging der Nikkei-Index der 225 führenden Werte mit einem Plus von einem Prozent auf 10'693 Punkte aus dem Handel. Der breiter gefasste Topix-Index gewann 0,7 Prozent auf 955 Stellen. Auch in Taiwan, Hongkong, Shanghai und Singapur gingen die Kurse nach oben. Südkorea verbuchte sogar ein Plus von 1,7 Prozent.

Die Wall Street hatte am Donnerstag Auftrieb durch sinkende Ölpreise und erfreuliche Zahlen vom gebeutelten US-Arbeitsmarkt erhalten. In der vergangenen Woche beantragten so wenig US-Bürger erstmals Arbeitslosenhilfe wie seit dem Höhepunkt der Finanzkrise vor zweieinhalb Jahren nicht mehr.

(sda)