Schnäppchenpreis

11. Oktober 2019 12:11; Akt: 11.10.2019 12:11 Print

VW mistet seine alten Elektro-Golf-Modelle aus

von Valeska Blank - Dank Rabatten ist die Elektro-Variante des VW Golf erstmals billiger als das Pendant mit Benzinmotor. Der E-Golf muss seinem Nachfolger Platz machen.

Der E-Golf ist zum Auslaufmodell geworden (Video: V. Blank)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Volkswagen-Konzern will seine batteriegetriebenen E-Golf-Modelle loswerden. Dieser Schluss liegt zumindest nahe, wenn man die Verkaufspreise auf dem deutschen Markt betrachtet.

Umfrage
Haben Sie sich schon überlegt, ein E-Auto zu kaufen?

Die Autoexperten der Universität Duisburg-Essen haben auf Onlineplattformen mehrere Angebote entdeckt, bei denen der E-Golf nur noch knapp über 20'000 Euro kostet. Diese Preise kommen dank einer staatlichen Elektro-Förderprämie zustande. Doch auch den Listenpreis – derzeit 31'900 Euro – hat VW deutlich gesenkt.

Damit wird der E-Golf in Deutschland zu einem tieferen Preis verscherbelt als das billigste Golf-Serienmodell mit Verbrennungsmotor. Studienautor Ferdinand Dudenhöffer spricht mit Blick auf den Preisrutsch von der «Mutter aller Schnäppchen» bei den Elektroautos.

Preis sinkt auch in der Schweiz

Auch in der Schweiz zeichnet sich der Ausverkauf ab. Der Listenpreis des E-Golf ist von 40'550 auf 35'150 Franken gesenkt worden, wie es auf Anfrage bei der VW-Generalimporteurin Amag heisst.

Und auch hierzulande kommt der Kaufpreis demjenigen eines «klassischen» Golf in gewissen Regionen schon sehr nahe – denn je nach Kanton gibt es beim Kauf eines Elektroautos einen Zuschuss.

In St. Gallen beispielsweise winkt ein Förderbeitrag von bis zu 5000 Franken. Ein Käufer im Ostschweizer Kanton zahlt für den E-Golf also nur noch 30'150 Franken. Zum Vergleich: Ein Golf mit konventionellem Antrieb startet preislich bei 28'250 Franken (Benziner 1.0 TSI mit 115 PS).

Im Kanton Thurgau beläuft sich der Zuschuss beim Kauf eines Elektroautos auf 4000 Franken. In Basel-Stadt gibt es für Taxiunternehmen 10'000 Franken.

Nicht mehr konkurrenzfähig

Autoprofessor Dudenhöffer vermutet, dass der Preisrutsch beim E-Golf mit der bevorstehenden Markteinführung des neuen Elektro-VW ID 3 zusammenhängt – und dass VW die Lager leeren will. «Die Produktion läuft, und man will Anfang 2020 das neue Auto ohne Altbestände auf den Markt bringen», sagt er zu 20 Minuten.

Der ID 3 mit seiner Reichweite von 300 Kilometern soll für rund 30'000 Euro angeboten werden. Der E-Golf kommt auf 233 Kilometer Reichweite und wäre mit einem Listenpreis von 31'900 Euro nicht mehr konkurrenzfähig. «Daher ergibt es Sinn, die erste Generation der Elektroautos – also den E-Golf – abzuverkaufen», so Dudenhöffer.

Das Modell E-Golf wird noch bis Mitte 2020 produziert. Der ID 3 wird im Sommer 2020 auf den Markt kommen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • tttt am 11.10.2019 12:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Interssant

    In DE den Preis um 12000 gesenkt. Die Amag nur um 5000

    einklappen einklappen
  • Sonicht Meinfreund am 11.10.2019 12:24 Report Diesen Beitrag melden

    Werbung muss Erkennbar sein

    Wieso ist dieser Artikel nicht als Sponsored Content deklariert als Werbung von VW? Gleicher Werbeartikel für alte E-VW kam gestern schon bei Ringier...

    einklappen einklappen
  • Autoexperte am 11.10.2019 12:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur mal so gefragt

    Der Dudelhöfer sieht einen Zusammenhang mit der Markteinführeng der neuen E-Autos von VW ? Wahnsinn und dazu muss man Professor sein.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • E-Golfer am 12.10.2019 23:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tolles Auto

    Mit knapp über 30t sFr ein Superangebot. Ich habe meinen seit einem halben Jahr und damit über 10t km gemacht. Der Radius von 100km reicht uns eigentlich immer und sonst wird halt nachgeladen. In der Schweiz kein Problem. Als Auto für unsere 3 köpfige Familie absolut ausreichend und sehr komfortabel, leise und bequem. Dass er ein umgebauter Verbrenner ist, stört nicht, im Gegenteil. Man hat das Gefühl, in einem ausgereiften und vollwertigen Auto zu sitzen. Ich mag den E-Golf!

  • Peter am 12.10.2019 22:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Autoüberproduktion

    Schaut mal wieviel Auto's rumstehen, zum Teil neue, die Verotten.... Daher meine Idee, Produktionsstop für alle Autohersteller. Nur noch auf Bestellung. Die Arbeitslosen werden was finden, besser als noch mehr Produzieren und danach bricht das Ganze zusammen....

  • Biel-Bienne am 12.10.2019 20:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lesen und nicht Munkueln

    Aber nur mit Förderprämie des Staates...

  • conto am 12.10.2019 19:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Elektromobilität schreitet voran ???

    Bei genauerem betrachten der Umfragewerte, stelle ich fest, dass beinahe die Hälfte sich ein Elektrofahrzeug zulegen würde. (49%). Hätte das so nicht erwartet. Haupthindernis ist der Anschaffungspreis. Die Akkukosten werden mit Bestimmheit noch sinken. Demzufolge könnten die Annahmen der grossen Autohersteller doch stimmen, und die Elektrifizierung der Pkw wird Tatsache.

    • Markus48 am 12.10.2019 23:52 Report Diesen Beitrag melden

      Schmutz in der Luft vor Ort?

      Wärs nicht schnallt sollte ein Job bei Kodakfilm suchen.

    einklappen einklappen
  • Loki am 12.10.2019 16:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    geht noch besser

    Renault Zoe zur Zeit unter 20000 Fr. mit 4 Winterrad und Wallbox inkl.

    • nico am 12.10.2019 19:48 Report Diesen Beitrag melden

      achtung miete

      aber ohne akku. der akku wird gemietet.

    • Peter am 12.10.2019 21:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @nico

      oder für 27'900 inkl. Batterie kaufen.

    • Daniel am 12.10.2019 21:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @nico

      Akku kann auch gekauft werden.

    • PM am 12.10.2019 22:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Loki

      Und jeden Monat Miete für den Akku bezahlen, fortschrittlich!

    einklappen einklappen