US-Börsen

28. März 2011 22:31; Akt: 28.03.2011 22:31 Print

Verluste an der Wall Street

Die wichtigsten US-Börsen haben am Montag nach einem überwiegend freundlichen Verlauf nachgegeben. Der Dow Jones schloss mit einem Minus.

Fehler gesehen?

Im späten Handelsverlauf drehten zunächst die Nasdaq-Indizes in die Verlustzone, zuletzt dann auch die Standwerte-Indizes.

Der US-Leitindex Dow Jones Industrial schloss mit einem Minus von 0,19 Prozent bei 12'197,88 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500- Index verlor 0,27 Prozent auf 1310,19 Punkte. Für den Nasdaq Composite ging es um 0,45 Prozent abwärts auf 2730,68 Punkte. Der Auswahlindex Nasdaq 100 sank um 0,57 Prozent auf 2303,10 Punkte.

Die vorbörslich und im frühen Handel bekanntgegebenen Wirtschaftsdaten aus den USA waren besser als erwartet ausgefallen. So stiegen im Februar die persönlichen Ausgaben etwas stärker als prognostiziert und auch die nicht abgeschlossenen Hausverkäufe legten stärker als erwartet zu.

(sda)