Dow Jones

27. Juni 2011 23:42; Akt: 27.06.2011 23:44 Print

Wall Street schliesst fester

Banken haben zu Wochenbeginn die US- Aktienmärkte nach oben gezogen: Aktien von Bank of America oder JPMorgan reagierten am Montag positiv auf die Beschlüsse des Basler Ausschuss vom Samstag.

Fehler gesehen?

Bankaufseher und Notenbanker aus 27 Staaten hatten beschlossen, dass die weltweit wichtigsten Institute ihren Kapitalpuffer zusätzlich zu dem allgemein festgelegten Wert um bis zu 2,5 Prozent aufstocken müssen.

Den Aufwärtstrend unterstützte zudem die Aussicht auf weitere Hilfen für das schuldengeplagte Griechenland. Die Wall Street setzte darauf, dass das griechische Parlament dem Sparpaket am Mittwoch zustimmt.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte ging mit einem Plus von 0,9 Prozent auf 12'044 Punkte aus dem Handel. Der breiter gefasste S&P- 500 legte ebenfalls 0,9 Prozent auf 1280 Zähler zu. Der Index der Technologiebörse Nasdaq kletterte 1,3 Prozent auf 2688 Stellen.

Im Blickpunkt des Marktgeschehens standen die Anteilsscheine von Finanzwerten, die unter der europäischen Schuldenkrise besonders gelitten hatten. So stiegen die Aktien der Bank of America[BAC.N] 3,1 Prozent, die von JPMorgan ein Prozent. Der S&P Finanz-Index gewann 1,13 Prozent.

An der New York Stock Exchange wechselten rund 0,83 Milliarden Aktien den Besitzer. 2053 Werte legten zu, 955 gaben nach und 94 blieben unverändert. An der Nasdaq schlossen bei Umsätzen von 1,72 Milliarden Aktien 1707 im Plus, 906 im Minus und 92 unverändert.

(sda)