Interview

19. Februar 2019 14:17; Akt: 19.02.2019 19:52 Print

Ist Coop zu teuer, Herr Sutter?

von Sandro Spaeth - Der Detailhändler will seine Budgetlinie Prix Garantie ausbauen. Coop-Chef Joos Sutter erklärt im Interview den Grund.

Die Budgetlinie Prix Garantie ist für Familien gedacht: Coop-Chef Joos Sutter im Interview.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Coop will seine Prix-Garantie-Linie «massiv ausbauen», kündigte Chef Joos Sutter an. Derzeit umfassst sie 500 Artikel und soll dieses Jahr um 100 neue Produkte erweitert werden. Neu sollen zum Beispiel Backpulver und Rinds-Entrecote dazukommen.

Umfrage
Finden Sie Coop zu teuer?

Ob Coop bislang zu teuer war, diese Frage klärt Sutter im Video-Interview oben.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • rosalie am 19.02.2019 14:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    spinat

    Coop ist eindeutig zu teuer, wenn ich im Aldi( Schweiz nicht D) für ein Sack Spinat Fr. 2.-- bezahle und im Coop über 5.-- {500gr.) da stimmt doch was nicht.

    einklappen einklappen
  • Baselbieter am 19.02.2019 14:56 Report Diesen Beitrag melden

    Witz, es ist noch nicht 1.April !

    Z.B.: Prix Garantie, dauerhaft günstiger, gesehen am 24.1.2019: 1kg Schweinsfilet um 10 Rappen gesenkt, es kostet nun 36,90 anstatt 37.-! Schaut mal auf die Preissenkungen im Coop, ernst zu nehmen sind die nie und nimmer!

    einklappen einklappen
  • bio wyss am 19.02.2019 15:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    preisvergleich

    verglichen mit migros produkten gleicher qualität ist coop immer teurer. von lidl und aldi ganz zu schweigen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Lafka Ori am 20.02.2019 20:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kulturschock

    Ich kaufe ausschliesslich auf dem Wochenmarkt, in Dorfmetzgereien, Käsereien und Bäckereien ein. Coop brauche ich für die speziellen Produkte, Migros nur im Notfall und die Lidl-Aldi-Kategorie habe ich - und werde ich - nie betreten. Die Hälfte des Jahres verbringe ich auf einer Mittelmeerinsel und es ereilt mich bei der Rückkehr immer ein "Kulturschock" bezüglich den fürchterlich geschmacklosen Gemüse- und Fleischprodukten in der CH zu Extrempreisen. Ich habe auf der Insel ca. 1/4 der Nahrungsmittelausgaben im Vergleich zur CH.

  • steven am 20.02.2019 19:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ist coop zu teuer , Herr sutter

    coop ist in der Schweiz der größte abzockerladen den es gibt...hoffentlich haben es auch die letzten endlich begriffen , dass man diese Läden boykottiert!!!

  • Heidi am 20.02.2019 18:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Langsam peinlich!

    Wäre ich CEO von COOP, würde ich allen Jammeris und Discount-Fritzen mitteilen, bleibt dort wo ihr sind, unser ständiger Erfolg gibt uns recht, darum bleiben wir unserer Linie treu! "Herzlichen Dank allen unseren treuen und qualitätsbewussten Kundinnen und Kunden"!

  • Martial2 am 20.02.2019 16:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Weder Coop noch Migros...

    Wer gerne viel Geld ausgeben möchte für sehr wenig im Einkaufskorb sollte Coop besuchen. Lidl & Aldi ca. 40% günstiger, dazu frische Inland Produkte...!

  • Willi Joller am 20.02.2019 14:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hinterrücksler

    Ja Coop ist zu teuer, aber wenn der mit den Preisen runter geht, dann wird bei den Bauern wieder der Preis gedrückt, dass Coop trotzdem die grosse Kohle einheimsen kann, die lassen nicht nach.