Astrologie

08. Januar 2012 19:06; Akt: 08.01.2012 19:06 Print

Was die Sterne über die Börsen sagen

Wie wird das Börsenjahr 2012?Laut dem Finanzastrologen Claude Weiss verspricht die Lage wenig Gutes. Und auch für den Euro stehen die Himmelskörper schlecht. Wer es glaubt, kann ja spekulieren.

Hokuspokus oder treffende Analyse? Finanzastrologe Claude Weiss deutet die Lage der Sterne. (Video Awp)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Im vergangenen Jahr hat der Schweizer Leitindex SMI rund 8 Prozent verloren – und war damit noch einer der besseren Indizes. Ist damit das Schlimmste an den Märkten überstanden oder geht es 2012 erst richtig los? Antworten gibt im Videointerview der Finanzastrologe Claude Weiss.

Umfrage
Glauben Sie den Prognosen des Finanzastrologen?
33 %
67 %
Insgesamt 400 Teilnehmer

Er ist fürs laufende Jahr wenig zuversichtlich: «Wir befinden uns seit 2001 in einer abwärtsgerichteten Phase», sagt Weiss. Im besten Fall bleibe es gleich – oder gehe weiter abwärts. Die schlechte Phase des Zyklus dauert laut Weiss noch bis ins Jahr 2020. Aufwärts gegangen sei es von 1982 bis 2000. Eine genaue Prognose für den SMI wagt Weiss nicht. Der Schweizer Börse werde es in diesem Jahr gleich ergehen wie der Wall Street.

Und was sagen die Sterne über den Euro? «Der Euro ist vom Horoskop her eine schwache Währung», analysiert Weiss. 2012 und 2013 gerate die Gemeinschaftswährung in echte Schwierigkeiten. Der Euro an sich werde aber überleben – aber wohl in einer anderen Form.

Hokuspokus und Blabla – oder hat der Mann am Ende sogar recht? Urteilen Sie selbst.


(sas)

sentifi.com

20min_ch_app Sentifi Börseneinblicke aus den sozialen Medien

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Helen am 11.01.2012 21:00 Report Diesen Beitrag melden

    Claude Weiss

    Immerhin, als noch keiner über eine Wirtschaftskrise noch sprach, prognostizierte Herr Weiss eine Krise, die von 2008-12 anhalten würde. Das dürfte schon genügen, um ihn ernst zu nehmen, statt sich über ihn lustig zu machen. Wie heißt es so schön auf Französisch: "Qui rira bien, rira le dernier!"

  • Hansi am 08.01.2012 20:22 Report Diesen Beitrag melden

    Bergabwärts ist gut.

    Lassen wir es hoffen, das es mit den Börsen bergabwärts geht. Das wäre der einzig richtige Weg um uns vom Geldgier zu verabschieden.

    einklappen einklappen
  • Eva H. am 09.01.2012 07:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    bessere Idee

    Ich frag' mal lieber Frau Hildebrand...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Helen am 11.01.2012 21:00 Report Diesen Beitrag melden

    Claude Weiss

    Immerhin, als noch keiner über eine Wirtschaftskrise noch sprach, prognostizierte Herr Weiss eine Krise, die von 2008-12 anhalten würde. Das dürfte schon genügen, um ihn ernst zu nehmen, statt sich über ihn lustig zu machen. Wie heißt es so schön auf Französisch: "Qui rira bien, rira le dernier!"

  • Brumm B am 09.01.2012 11:11 Report Diesen Beitrag melden

    Halloooo 20min !!!

    Finanzastrologe?? Fragt doch gleich Mike Shiva oder Urinella. Erspart uns diesen Mist!!

  • Marie am 09.01.2012 10:45 Report Diesen Beitrag melden

    Man muss kein Astrologe sein,

    um das vorauszusagen. Was ich mich jedoch frage ist, wie der Euro in einer anderen Form überleben kann. Entweder er ist Euro, oder nicht. Wird er wieder in die alten Währungen umgewandelt, ist er kein Euro mehr. Vielleicht überlebt er in den stabilsten Ländern der EU, dann ist er geographisch ein reduzierter Euro. Wie auch immer. Das Ganze kommt mir vor wie diese ewigen doofen "Vor-Umfragen". Zählen tut nur die effektive Tatsache, und die wird man schon sehen.

  • Eva H. am 09.01.2012 07:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    bessere Idee

    Ich frag' mal lieber Frau Hildebrand...

    • Adam am 10.01.2012 16:14 Report Diesen Beitrag melden

      gute Idee

      Und ich Frau Merkel.....die weiss auch mehr als wir alle !!

    einklappen einklappen
  • Kaffeesatzmisstrauer am 08.01.2012 23:32 Report Diesen Beitrag melden

    Astrologie? Pffft!

    Anstatt mal wichtige Ereignisse vorherzusehen, sagt man, was sowieso schon jeder weiss. Welcher Astrologe hat letztes Jahr eigentlich das Erdbeben in Japan, den Tsunami und die Reaktorkatastrophe in Fukushima vorhergesagt?