Amorana

16. Oktober 2019 13:41; Akt: 16.10.2019 13:41 Print

Was bitte ist an diesem Werbespot anrüchig?

Amorana hat einen neuen, extra-zahmen Werbespot. Im SRF darf er trotzdem erst nach 22 Uhr gezeigt werden – im RSI gar nicht.

Das ist der neue Werbespot von Amorana. (Video: Amorana, Musik: «Hot Pursuit» Kevin MacLeod CC 4.0)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Eigentlich hat Amorana seinen neuen Werbespot extra zahm gehalten – der Schweizer Onlineshop für Sexspielzeug erhoffte sich, dass der Clip von den Fernsehsendern nicht als zu anrüchig empfunden wird. Zu sehen sind ein Mann und eine Frau, die aufeinander zurennen, dabei abheben und sich schliesslich umarmen – begleitet von einem Voiceover, das von Liebe und Leidenschaft spricht. Den Clip sehen Sie im Video oben.

Umfrage
Der Spot...

Laut Alan Frei, Mitgründer von Amorana, läuft der Spot nun auch bei allen Sendern ab 20.00 Uhr. Nur beim SRF will man ihn erst ab 22.00 Uhr zeigen – und auf RSI überhaupt nicht. Eine konkrete Erklärung dafür hat Frei nicht erhalten. Die SRG schreibt lediglich, Werbung für Portale mit Erotikartikeln dürfe bei SRF erst ab dieser Uhrzeit ausgestrahlt werden und sei beim RSI gar nicht zugelassen.

Für Frei ist das eine Doppelmoral: «Im Kassensturz machen sie Dildo-Tests, aber unser harmloser TV-Spot darf erst nachts gezeigt werden.» Die SRG hat die Entscheidung auf Anfrage von 20 Minuten bisher nicht kommentiert. Frei von Amorana scherzt: «Nächstes Mal machen wir einfach ein schwarzes Bild als Werbespot, mal schauen, ob das dann durchkommt.»

(rkn)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mr. Spock am 16.10.2019 13:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wir nähern uns in Sachen

    Scheinheiligkeit und vorgegaukelter Prüdheit langsam den USA an

    einklappen einklappen
  • Büehlifan91 am 16.10.2019 13:49 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Werbung noch besser.

    Noch besser, spart euch die Werbung. Die nervt sowieso nur jeden, der Gemütlich etwas schauen will und innerhalb von einer halben stunde mit 28 Minuten Werbung abgespiesen wird.

    einklappen einklappen
  • Piperli am 16.10.2019 13:46 Report Diesen Beitrag melden

    Find ich ok

    Amorana hat uns die letzten Jahre sowas von zugepflastert mit Ihrem Advendskalender, dass ich um eine Pause froh bin.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Lili am 17.10.2019 22:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht anrüchig

    Trotzdem extrem nervig, diese ständige Sexspielzeugwerbung. Offensichtlich verkauft sich das überflüssige Zeug nicht gut, sonst hätten sie es nicht nötig, die Bevölkerung schon im September mit Adventskalenderwerbung zu überhäufen. Diese Werbung kommt viel zu häufig und nervt deshalb gewaltig!

  • Finds use am 17.10.2019 11:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Finde ich gut

    Am besten gar nicht und nirgends zeigen. Der Ort ist wo man dieses Zeugs verwendet ist auch kein Plastikmüllort. Was alles soll noch reingeschoben werden?

  • Kann am 17.10.2019 06:37 Report Diesen Beitrag melden

    Jeder tut es, niemand gibt es zu

    Sex ist doch eine natürliche Sache und damit sollten Werbungen für Spielzeuge auch vor 22:00 zugelassen werden, solange sie auch vor Kindern unbedenklich gezeigt werden kann. Diese Werbung hat nichts sexuelles an sich.

  • Kira am 17.10.2019 05:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es nervt!

    Anrüchig ist an diesem Spot nicht viel aber es nervt einfach all diese Werbungen für erotische Adventskalender,den Womanizer etc.die uns reinreden das ein Liebesleben ohne all den Quatsch öde sei..

  • vater am 16.10.2019 22:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    unser

    denkt jemand an die Wahrnehmung und den Verstand eines Kindes?

    • duesi am 16.10.2019 23:35 Report Diesen Beitrag melden

      Lacher

      Dann schick die Kinder ins Nest.. Wer so besorgt ist sollte die Kinder gar nicht Fernsehen lassen. Da gibt wirklich anderes..

    • Nik G. am 17.10.2019 11:08 Report Diesen Beitrag melden

      Ja da haben wir ihn

      Ja da haben wir ihn. Den ich schicke die Kinder vor. Nur weil sie es stört lassen sie die Kinder raus. Ohne Liebe und Sex gebe es die Kinder nicht. Erklärt es Ihnen lieber als die Augen zu verstecken. Der Verstand der Kinder ist meist sehr gut.

    • Dave am 17.10.2019 19:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Nik G.

      Noch ein Erziehungsprofi, bravo

    einklappen einklappen