Sunrise-CEO Olaf Swantee

11. September 2018 11:09; Akt: 12.09.2018 12:39 Print

«Wegen 5G könnten die Telecom-Preise steigen»

Olaf Swantee ist Chef der Telecom-Firma Sunrise. Jetzt stellt er sich den Fragen der Leser. Wie schafft es der Topmanager, der Swisscom weitere Kunden abzujagen?

Olaf Swantee stellt sich den Fragen der 20 Minuten Leser. (Video: T. El Sayed / M. Temel)
Zum Liveticker im Popup
Zum Thema
Fehler gesehen?

Zu teure Abos, schlechter Empfang oder Angst vor neuen 5G-Masten? Oder interessieren Sie sich mehr für den Menschen Olaf Swantee? Heute Mittag stellt sich der Sunrise-Chef auch den Fragen und der Kritik der Leser. Im Rahmen des Formats «Live aus dem Chefbüro» besucht 20 Minuten den gebürtigen Holländer an seinem Arbeitsplatz in Oerlikon.

Was wollten Sie schon immer von einem Telekom-Topmanager wissen? Schreiben Sie es ins unten stehende Formular. Eine Auswahl Ihrer Fragen stellen wir heute ab 11.45 Uhr im Livechat und -stream.

Der 52-jährige Swantee steht seit Frühling 2016 an der Spitze von Sunrise. Er besitzt sowohl den Schweizer als auch den holländischen Pass. Seine Karriere startete Swantee in der IT-Branche.

(sas)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • roku73 am 11.09.2018 12:06 Report Diesen Beitrag melden

    Kundenservice gehört in die Schweiz

    Kundenservice gehört in die Schweiz, und man sollte sich nicht mit Hochdeutsch verständigen müssen.

    einklappen einklappen
  • Too much Salt am 11.09.2018 12:10 Report Diesen Beitrag melden

    Salzige Orange

    Auch bei der Hotline von Salt spricht man kein Schweizerdeutsch, mit Glück verstehen sie Deutsch nach 3mal wiederhohlen. Und dann wissen die nichtmal über ihre Services bescheid und verweisen auf die Website. Dabei erhalten sie immer schön Auszeichnungen für guten Kundenservice. Fraglich so etwas.

  • Verve am 11.09.2018 11:59 Report Diesen Beitrag melden

    Woher kommt wohl der schlechte Ruf

    dieser Branche? Kann man heutzutage nicht mehr offen, ehrlich und transparent geschäften, um Gewinne zu erschwirtschaften?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Daniel am 16.09.2018 17:28 Report Diesen Beitrag melden

    5G ist völlig nutzlos...

    für die allermeisten Benutzer. Wer ein schnelleres Internet will, soll dies vollständig selber bezahlen. Bei diesen Kunden darf die Swisscom mit Wonne so richtig abzocken.

  • L KW am 13.09.2018 07:19 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Probleme mit Sunrise aber

    Ihr vernetzt lieber erst einmal ein funktionierendes 4G bevor man auch nur 1Sek an 5G denkt. Ihr wollt mit der Zeit gehen aber lasst auf dem Weg alles liegen wo wichtig wäre!

  • Delphin64 am 13.09.2018 00:29 Report Diesen Beitrag melden

    Profitgier

    Was nützt uns 5G - weiss nicht was, wenn man es nur in Stadtzentnern brauchen kann? Es wäre besser, wenn man wenigstens ein brauchbares Netz Schweitzweit ausbauen würde. Ich bezahle CHF 60.- und habe Zuhause ( Steffisburg ) nichts davon.

  • Inkgonito Spastiko am 12.09.2018 22:46 Report Diesen Beitrag melden

    Bye

    5G ist der Untergang von uns!

  • K. Ritiker am 12.09.2018 22:28 Report Diesen Beitrag melden

    Nebenwirkungen

    Ich will kein 5G. Mir pfeifts schon jetzt in den Ohren. Die Strahlung hat Nebenwirkungen! Vielleicht sterben die Insekten deswegen?