Avec Box

05. April 2019 17:55; Akt: 05.04.2019 17:55 Print

Wie schwer ist es, im 24-Stunden-Shop zu klauen?

Wie sichert sich die neue Avec Box gegen Diebstahl? 20 Minuten hat das Einkaufen im kassenlosen Laden am Zürcher Hauptbahnhof getestet.

Einkaufen per App – 20 Minuten hat die Avec Box getestet. (Video: 20 Minuten)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Convenience-Food, Putzmittel und Coffee-to-go – im fuchsiafarbenen Container in der Bahnhofshalle in Zürich gibt es ab Samstag rund 1000 Artikel zu kaufen. Der Shop nennt sich Avec Box und kommt ganz ohne Kasse aus. Eine App funktioniert als Schlüssel für den Shop – beim Eingang wird ein QR-Code gescannt, woraufhin sich die Türe öffnet. Über die App werden auch die gekauften Artikel eingescannt und schliesslich bezahlt.

Umfrage
Werden Sie den Laden nutzen?

Personal wird nur zu den Stosszeiten morgens und abends vor Ort präsent sein, ansonsten sind die Kunden allein im Shop. Wie ist der Laden gegen Diebe gewappnet? 20 Minuten hat die Probe aufs Exempel gemacht. Das Ergebnis sehen Sie im Video.

Strikte Alterskontrolle

Am Wochenende hat die Avec Box von Valora 24 Stunden geöffnet. Nur Kunden ab 14 Jahren dürfen im Container shoppen. Zur Altersverifizierung muss bei der Registrierung in der App eine ID-Karte hinterlegt werden. Damit nur Personen über 18 Zigaretten kaufen können, muss am Tabakautomaten nochmals ein QR-Code gescannt werden. Alkohol gibts keinen in der Box.

Der Container-Shop wird nur während knapp eines Monats im Hauptbahnhof Zürich platziert sein. Ziel von Valora ist es nach wie vor, die Avec Box im Laufe des Frühjahrs am Bahnhof Wetzikon zu eröffnen. Danach ist laut Valora ein Roll-out in weitere Regionen der Schweiz angedacht.

(vb)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Leonard am 05.04.2019 18:12 Report Diesen Beitrag melden

    wollenwirnicht

    Ausnahmsweise freue ich mich auf die angetrunkene Gesellschaft am Bahnhof. Nur eine Frage der Zeit bis so ein Laden komplett auf den Kopf gestellt wird :)

    einklappen einklappen
  • Peter Pan am 05.04.2019 18:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einfach

    Ich öffne die Türe ein 'fremder' hält mich fest und ein weiterer 'fremder' geht einkaufen

    einklappen einklappen
  • EMMM am 05.04.2019 18:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Diebstahl-Sicher?

    Hmmm, was wenn man nur ein paar Artikel, angibt während der rest Gratis mit nach Hause nehmen kann? Das nenn ich dann ein Schnnäpchen :-)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • AnnA am 26.04.2019 12:25 Report Diesen Beitrag melden

    Unnoetig

    Valora eben, überteuerte Produkte und viel umweltschaedlicher Einwegplastik. Interessiert mich nicht, kann von mir aus wieder verschwinden wie et gekommen ist.

  • Martial2 am 12.04.2019 14:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nein danke...

    Solche Geschäfte sind zu meiden weil sie unsympathisch sind mit null Dienst am Kunde. Viel Personal an der Kasse hat keine Arbeit mehr; hauptsächlich Kosten aufs minimum reduzieren um grössere Gewinne zu erzielen. Dazu geniesst Valora in Sache Menschlichkeit mit dem Personal nicht gerade die beste Reputation!

  • Hybres am 06.04.2019 21:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    unsympathisch

    anstatt ein paid post zu machen wie cool und trendy das ding ist, wird ein paid post gemacht um ladendiebe abzuschrecken? avec weiss wie man kunden vergrault.

  • tim tim am 06.04.2019 19:42 Report Diesen Beitrag melden

    gratis leben

    naja mein kumpel lebt davon. nix arbeiten nur klauen und runter damit :)

  • KickerOnFire am 06.04.2019 16:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wieso klauen ?

    ...nene, nix klauen, abgelaufene Joghurts und so kann man doch dort entsorgen ?!