Jubiläumsgeschenk

18. Februar 2020 17:59; Akt: 18.02.2020 17:59 Print

ZKB schenkt Mitarbeitern bis zu 12'500 Franken

Die Bank feiert einen runden Geburtstag. Als Geschenk erhält das Personal einen einmaligen Batzen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Zürcher Kantonalbank (ZKB) feiert in diesem Jahr den 150. Geburtstag. Am Jubiläum will die Bank auch ihre Mitarbeiter teilhaben lassen – und schenkt den Festangestellten zwischen 5000 und 12'500 Franken. Die Höhe des Zustupfs ist von den Dienstjahren abhängig, schreibt der Finanzblog «Inside Paradeplatz».

Umfrage
Den Zustupf für die ZKB-Mitarbeiter...

Gegenüber 20 Minuten bestätigte die ZKB die Höhe des Geschenks. Insgesamt arbeiten rund 5000 Angestellte bei der ZKB. Geht man von einem durchschnittlichen Betrag von 8000 Franken pro Mitarbeiter aus, erhält das ZKB-Personal ein Geschenk von 40 Millionen Franken, wie der Blog rechnet.

Minuszins für Sparer

Die Sparer kommen bei der ZKB allerdings weniger gut weg. Kunden mit einem Barvermögen ab 100'000 Franken zahlen einen Strafzins von minus 0,75 Prozent. Laut «Inside Paradeplatz» wird diese Gebühr bereits über 2000 Kunden belastet.

Grosszügige Geschenke kann sich die ZKB offenbar leisten. Im letzten Jahr hat das Institut viel Geld gescheffelt. Der Gewinn stieg um 7,2 Prozent auf 845 Millionen Franken. Laut eigenen Angaben ist das der zweithöchste Gewinn in der Geschichte der Bank. Zudem erreichten die Kundenvermögen mit 333 Milliarden Franken 2019 ein neues Rekordhoch. Die Neugeldzuflüsse belaufen sich auf knapp 12 Milliarden Franken.

Staatsgarantie

Dabei wirtschaftet die Bank mit Staatsgarantie. Das heisst: Geht die Bank pleite, springt der Kanton Zürich finanziell ein. Jährlich zahlt sie Millionen in einen Fonds zur Absicherung dieser Staatsgarantie ein. Für 2019 sind es 22 Millionen Franken. Zudem erhalten der Kanton Zürich und die Gemeinden einschliesslich einer Jubiläumsdividende von 150 Millionen insgesamt eine Ausschüttung von 506 Millionen Franken. Im Vorjahr waren es 358 Millionen.


(dob)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • maxli am 18.02.2020 18:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kein Neid

    Lasst das mit dem Neid. Dass die Bank einen kleinen Teil der Gewinne an die Mitarbeiter, welche zentral diesen Gewinn ermöglicht haben, zurückzahlt und damit ihre Wertschätzung ausdrückt, ist doch wirklich etwas schönes. Die Gemeinden und der Kanton selber, dadurch auch jeder Einwohner des Kanton Zürichs, profitieren ebenfalls mehrfach direkt vom Gewinn der ZKB!

    einklappen einklappen
  • AS us ZH am 18.02.2020 18:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aber Hallo....

    Was bitte haben Negativzinsen mit einem Jubiläumsgeschenk für Mitarbeiter zu tun? PS: Es gibt Banken, welche 30 Mio. einem Einzelnen zuschanzen!!!

    einklappen einklappen
  • Mr. Right (Official) am 18.02.2020 18:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Cool

    Ist doch eine schöne Geste.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • PLS NO? am 19.02.2020 17:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verkehrte Welt oder was falsch verstanden?

    Wenn der Staat Zürich die Absicherungen von 100ten Milliarden vornimmt ist wohl ein Scherz, oder verstehe ich etwas falsch? Würde die ZKB mal Pleite gehen, wäre der Staat Zürich auch direkt Pleite und müsste durch einen Bundesfonds finanziert werden. Das heisst eigentlich garantieren all die anderen Kantone für das Geld aber dee Kanton Zürich streicht sich zwischenzeitlich die Gebühren für die Absicherung ein?

    • Xeno72 am 19.02.2020 17:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      surreal@PLS

      Wenn die ZKB, die einizige Schweizer Bank mit Rating AAA, pleite geht, haben wir ganz andere Sorgen.

    einklappen einklappen
  • Philipp am 19.02.2020 16:51 Report Diesen Beitrag melden

    Bankangestellter

    Es ist schön einmal einen Bonus zu bekommen. Ich habe noch bei keiner Bank einen 13. Monatslohn erhalten. Solch ein Zustupf wäre ein Segen.

    • kein banker am 19.02.2020 16:57 Report Diesen Beitrag melden

      Philpp

      na ob du jetzt 12 oder 13 Montslöhne bekommst spielt ja keine Rolle. Verhandle halt ein Jahresgehalt das du willst.

    einklappen einklappen
  • Karine am 19.02.2020 16:34 Report Diesen Beitrag melden

    Geschenk an die Kunden

    Anstatt die Gondelbahn über den Zürichsee, wäre doch mal bisschen Zins auf den Sparheften ein Geschenk an die Kunden, das sicher von allen gutgeheissen würde.

    • Xeno72 am 19.02.2020 17:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Bergpreis@Karine

      Du bist die 456., die nichts begriffen hat.

    • asdf am 19.02.2020 19:20 Report Diesen Beitrag melden

      Nur Narren

      haben zu Zeiten von Minuszinsen noch Sparkonti. Was ist so schwierig daran sich mal etwas Zeit zu nehmen und sich ein Basiswissen über Finanzanlagen zu holen? Passives langfristiges Investieren ist keine Raketenwissenschaft

    einklappen einklappen
  • Was Ist Mit Den Kunden am 19.02.2020 14:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lächerlich

    Was ist mit den Kunden die bei der ZKB sind? Denen verdanken sie ja den ganzen Gewinn. Nein mann muss ja auch Strafzinsen zahlen.

    • Xeno72 am 19.02.2020 14:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Nuller@Was Ist

      Auch Di hast noch nie einen Rappen "Strafzins" gezahlt.

    • Spaniel am 19.02.2020 16:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Was Ist Mit Den Kunden

      Strafzinsen ? Noch nie davon gehört.

    einklappen einklappen
  • Paula am 19.02.2020 14:46 Report Diesen Beitrag melden

    warum zahlen wir Strafzinsen

    Wenn die Banken offenbar so dermassen im Geld schwimmen, warum zahlen die Kunden dann Strafzinsen? Auf diese Frage möchte ich gerne eine Antwort haben!

    • Einerwiejeder am 19.02.2020 16:43 Report Diesen Beitrag melden

      Informiert euch doch einfach..

      Der Negativzins ist dafür gedacht, die wirtschaft anzukurbeln. Wenn kein Geld im Umlauf wäre, würde euer Arbeitsgeber euch nicht bezahlen können.. bitte.. informiert euch bevor ihr kommentirert..

    einklappen einklappen