E-Banking

11. Dezember 2008 23:57; Akt: 11.12.2008 23:59 Print

Zahlen per Mausklick ist massiv auf dem Vormarsch

von Claude Weill - Seine Rechnungen einfach per Mausklick elektronisch zu bezahlen wird in der Schweiz immer populärer. Bereits 300 000 Personen tun es.

Fehler gesehen?

Seit der Einführung der E-Rechnung durch PostFinance im Jahre 2002 haben in der Schweiz 300 000 Personen den Schritt ins elektronische Zahlungszeitalter gewagt. Über 90 Banken sowie die PostFinance haben ihre E-Banking-Systeme so ausgebaut, dass die Kunden ihre Rechnungen elektronisch empfangen und per Mausklick einfach bezahlen können.

Wer seine wiederkehrenden Rechnungen per Mausklick bezahlen möchte, meldet sich im E-Banking-Portal seiner Bank oder bei Post­Finance an. Rund 200 Unternehmen akzeptieren inzwischen Zahlungen per E-Rechnung.

«Unter diesen be­finden sich die grössten Schweizer Rechnungssteller Swisscom, Sunrise und Billag, aber auch grosse Ver­sicherungen, Krankenkassen und Medien», weiss Marc Andrey von PostFinance. Gros­ses Potenzial sieht er noch bei Energiebetrieben und Gemeinden «mit einem ge­wissen Rechnungsvolumen». Auch bei den Nutzern lasse sich ein stetes Wachstum beobachten.

Als erster Kanton bietet neu Basel-Stadt seinen Bürgern die Möglichkeit, im Bereich Immobilien per Mausklick zu zahlen.