Neuer GAV

29. August 2019 17:55; Akt: 29.08.2019 17:55 Print

Zalando-Retouren-Firma zahlt 20.50 Fr. pro Stunde

von Raphael Knecht - Bessere Arbeitsbedingungen und Löhne: Die Schweizer Firma, die für Zalando Retouren verarbeitet, unterschreibt einen GAV.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Rund die Hälfte aller Zalando-Päckchen wird zurückgeschickt. Die Retouren von Paketen aus der Schweiz werden dabei von Subunternehmen wie MS Direct verarbeitet. Lange hagelte es Kritik für die Schweizer Firma mit Sitz in St. Gallen. Die Gewerkschaften bemängelten, dass die Verträge der Angestellten prekär und die Löhne zu niedrig seien.

Umfrage
Kaufen Sie bei Zalando ein?

Doch nun kommt es zum Durchbruch: MS Direct unterzeichnet mit der Gewerkschaft Syndicom einen Gesamtarbeitsvertrag (GAV), der den über 400 Angestellten in den Bereichen Logistik und Fulfillment einen Mindestlohn von 20.52 Franken pro Stunde sichert. Der Mindestlohn gilt für Mitarbeiter, die mehr als sechs Monate angestellt sind. Der Einstiegslohn beträgt 19.65 Franken pro Stunde und wird nach sechs Monaten automatisch erhöht.

Jahrelange Verhandlungen

Ausser den Mindestlöhnen regelt der Vertrag auch das Pensum und die Freitage: Angestellte bekommen 20 bis 25 Ferientage und acht bezahlte Feiertage bei einer 42-Stunden-Woche. Zudem legt der Vertrag auch fest, dass Mitarbeiter Anspruch auf Weiterbildung haben. Der GAV ist das Ergebnis von jahrelangen Verhandlungen zwischen dem Ostschweizer Unternehmen und der Gewerkschaft – er tritt ab dem 1. Januar 2020 in Kraft.

Arbeiten Sie bei MS Direct? Wie finden Sie den neuen GAV?

Im vergangenen Jahr hatte die Gewerkschaft Unia mit einer Petition und einer Protestaktion vor einem Logistikzentrum von Zalando an den deutschen Versandhändler appelliert, sich für bessere Verträge bei den Schweizer Subunternehmen wie MS Direct einzusetzen.

Ob Zalando dieser Forderung nachgekommen ist, wollte das Unternehmen nicht beantworten. Die Dienstleister seien selbst für die Löhne zuständig, heisst es auf Anfrage lediglich. Gute Arbeitsbedingungen seien Zalando wichtig und laut den Sozialstandards müsse der Lohn bei den Partnern mindestens gleich oder höher sein als der gesetzliche oder branchenübliche Mindestlohn.

«Ein Zeichen für die Branche»

Die Gewerkschaft Syndicom und auch MS Direct selbst hoffen, dass sich der neue GAV als Standard in der Branche durchsetzen wird. Ihr Ruf war bisher schlecht, was die Arbeitsbedingungen angeht. «Wir hoffen, dass wir in der Branche ein Zeichen setzen können und andere sich uns anschliessen,» sagt Milo Stössel, Inhaber und CEO von MS Direct.

Ioanna M.* arbeitet seit sieben Jahren bei MS Direct und erhält dank dem neuen Vertrag per 1. Januar 2020 selbst mehr Lohn. Sie ist stolz, weil MS Direct für die Branche ein Zeichen setzt - auch für neue Mitarbeiter: «Mit dem Vertrag bekommen vor allem auch ungelernte Leute schon beim Einstieg einen fairen Lohn. Sie werden also nicht benachteiligt,» sagt sie zu 20 Minuten. Sie hofft, dass der Vertrag bald bei allen Firmen ihrer Branche gelten wird.

An den Standorten von MS Direct verarbeiten die Angestellten etwa Retouren, kontrollieren die zurückgeschickten Schuhe und Kleider und reinigen sie bei Bedarf. Neben Logistik-Dienstleistungen kümmert sich die Firma unter anderem auch um Kundendienst, Direkt-Marketing und E-Commerce-Lösungen. Weitere Kunden des Unternehmens sind etwa Coop, Swisscom und Juul, wie es auf der Website von MS Direct heisst.

*Name der Redaktion bekannt

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • TAOswiss am 29.08.2019 10:32 Report Diesen Beitrag melden

    Ein Witz

    Immernoch zu wenig im Vergleich zum Umsatz!

    einklappen einklappen
  • Michi am 29.08.2019 10:55 Report Diesen Beitrag melden

    Vorschlag

    Der Kunde zahlt 5 Franken pro Retour und die gehen direkt an die Mitarbeiter. Seid ihr als Kunde dafür bereit?

    einklappen einklappen
  • J.w. am 29.08.2019 10:36 Report Diesen Beitrag melden

    Aufschrei

    Beim Flughafen ist es genau gleich. Und ich würde jetzt behaupten die körperliche Belastung ist dort höher. Aber da denken die Lieben Gutmenschen auch nicht wenn sie selber fliegen. Und ja ich habe diesen Job selber gemacht und weiss wie es ist.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sparfuchs Aargau am 02.09.2019 07:55 Report Diesen Beitrag melden

    Ungelernte

    Die 20.5 Fr. pro Stunde sind rund 3'800 brutto im Monat. Wir sprechen hier von Löhnen von ungelernten. Ich kenne Menschen die nach einer Coiffeurlehre trotz Lehre auf weniger als 3'500 brutto kommen!

    • Marco am 03.09.2019 14:57 Report Diesen Beitrag melden

      Studierte

      Und ich kenne Leute mit ETH Abschluss, die einen tieferen Stundenlohn haben. Arbeitgeber ist ironischerweise die sonst so vorbildlich auftretende Eidgenossenschaft höchstselbst...

    einklappen einklappen
  • Sozialist am 31.08.2019 12:18 Report Diesen Beitrag melden

    Nehmt ein Beispiel an mir

    Also ich kann bestens ohne Zalando leben. Wenn man ein bisschen googelt findet man schon zahlreiche Meldungen wie es bei denen zu und her geht. Das ist mit meinen Vorstellungen als Konsument nicht zu vereinbaren.

    • Sozialistin am 03.09.2019 13:51 Report Diesen Beitrag melden

      No Zalando

      Und vor allem der Umwelt zu liebe! Denn jede Paket, dass zurück gesendet wird, produziert unnötigen CO2 Ausstoss auf den verzichtet werden kann. Think Green and Buy Local!

    einklappen einklappen
  • PeteZahad am 31.08.2019 11:37 Report Diesen Beitrag melden

    Geht so

    Woher wissen Sie wie gross der Umsatz dieser Firma ist. Es ist ja nicht Zalando selbst. Natürlich ist es immer noch ein schlechter Lohn aber ich bin überzeugt es gibt Leute die froh um diesen Job sind. Besser so, als das Unternehmen wandert über die Grenze ab.

  • MarLi am 30.08.2019 21:47 Report Diesen Beitrag melden

    20.50

    klingt nach nem akzeptablen Lohn um in den 90ern zu leben.

    • Xenia am 31.08.2019 12:22 Report Diesen Beitrag melden

      Nach der KV-Lehre

      Hab ich auch nicht verdient, sogar 50 Rappen weniger, also können diese Menschen ohne Ausbildung froh sein überhaupt etwas zu verdienen. Bald wird solche Arbeit ohnehin von der Technik übernommen. Sah letzthin ein Bericht von der chinesischen Post, was bei uns noch der Mensch macht, wurde dort schon längst von Maschinen übernommen und für die Kontrolle braucht es nur noch eine handvoll Mitarbeiter.

    • Steffi am 31.08.2019 18:09 Report Diesen Beitrag melden

      Naja

      Cool und von was leben die Menschen. Wir können uns natürlich auch selber abschaffen, käme dem Klima zu gute!

    einklappen einklappen
  • Raffi am 30.08.2019 21:34 Report Diesen Beitrag melden

    Arbeitslosigkeit genug

    Und was passiert mit allen Mitarbeitern wenn es Zalando nicht mehr gibt? Es gibt schon Zuwenig Arbeitsplätze für Leute die leider keine Ausbildung gemacht haben. Sollen die dann von SA Geld bekommen und zuhause bleiben??

    • Narnia am 31.08.2019 14:23 Report Diesen Beitrag melden

      Danke

      Danke für Ihren wertvollen Kommentar, mit Weitsicht! Wir bilden seit längerer Zeit junge handicapierte Menschen (EBA) aus& sehr gute Erfahrungen gemacht! Es wird immer Menschen geben, welche dieser, unserer "Norm" nicht entsprechen, resp. dem nicht ganz gewachsen sind. Jeder Mensch hat eine Chance im (Berufs) Leben verdient& vor allem Menschen mit Handicap sind eine extreme Bereicherung in unserer nur noch "wer hat das längste Studium& meisten Titel", dominierten Welt! Schlimm! Guter IQ ist keine Selbstverständlichkeit.

    einklappen einklappen