Berlin

10. Juni 2016 19:24; Akt: 10.06.2016 19:24 Print

Zalando bedient sich neu direkt im Adidas-Laden

Weil Zalando auf den Warenbestand einer Adidas-Filiale in Berlin zugreifen kann, liegen online bestellte Artikel innert Stunden vor der Haustür. Das wäre auch in der Schweiz möglich.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Pünktlich zum Start der EM ist Zalando mit dem Sportartikel-Gigant Adidas eine Kooperation eingegangen. Der Warenbestand einer Adidas-Filiale in Berlin wird ab sofort ins Angebot des Online-Händlers eingebunden, erklärt Zalando. Für Berliner Kunden heisst das: Wer sein Adidas-Fussballtrikot online bestellt, erhält es noch am selben Tag geliefert.

«Wir möchten Kunden Zugang zu jedem Modeartikel bieten, egal, wo er sich befindet, und stationäre Händler mit digitalen Kunden vernetzen», erklärt David Schneider, Mitgründer und CEO von Zalando in einer Mitteilung. Für Zalando ist die Zusammenarbeit mit Adidas der nächste Schritt auf dem Weg zum vernetzten Handel, der den steigenden Ansprüchen von online- und mobilaffinen Kunden gerecht werden soll. Ist das Pilotprojekt erfolgreich, könnten Kunden künftig über Zalando auf ein Netzwerk von Marken und Geschäften in ganz Europa zugreifen, erklärt der Online-Händler.

Auch in der Schweiz möglich

Laut Zalando sei es nur eine Frage der Zeit, bis solche Kooperationen auch in der Schweiz eingeführt werden, schreibt der «Tages-Anzeiger». Es führe kein Weg daran vorbei, dass der stationäre Handel in Zukunft mit dem Online-Handel verschmelze.

Zalando hat sich ganz allgemein zum Ziel gesetzt, so etwas wie eine digitale Einkaufsstrasse zu werden. Dazu gehört nicht nur die Zusammenarbeit mit dem stationären Handel, sondern auch, dass Einzelhändler auf Zalando eigene digitale Shops betreiben können.

(dv)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Shopper am 10.06.2016 19:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Anti-Zalando

    Hauptsache immer schneller und billiger. Zalando sollte lieber mal seine Arbeitnehmer besser behandeln. Kaum ein anderes Unternehmen ist mir so unsympathisch.

    einklappen einklappen
  • Enzo V. am 10.06.2016 20:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Adidas bei Zalando

    habe ich schon verschiedene bestellt, solche Schuhmodelle waren in der Schweiz in keinem Laden erhältlich und fast alle Läden haben hier das gleiche Sortiment, darum kaufen heute viele online.

  • antonzum am 10.06.2016 20:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Brauche ich nicht

    Da ich grundsätzlich nichts bei Zalando, etc. einkaufe. Mir ist der persönliche Kontakt IMMER wichtiger. Außerdem will ich die Waren zuerst sehen, fühlen und riechen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Michi L. am 11.06.2016 09:26 Report Diesen Beitrag melden

    Online Shopping

    Ich kaufe auch gerne Online ein, aber solch grosse Shops wie Zalando, Amazon etc. unterstütze ich nicht. Da zahl ich lieber ein paar Franken mehr und unterstütze die Kleinen. Die haben oft sogar bessere und exklusivere Angebote welche nicht für die breite Masse bestimmt ist. Selbst ausverkaufte Artikel sind oft noch zu beziehen. Man ist zwar etwas länger am suchen, aber genau so machts auch richtig Spass. Vor allem wenn man genau das richtige für sich findet. Oft wollen die Leute nur das was sie wollen, was nicht unbedingt das richtige sein muss. Etwas umschauen lohnt sich also.

  • astrid kiener am 11.06.2016 09:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    städte sterben

    jaja online shopen!!! in ein paar jahren werdet ihr nur noch allein zuhause shoppen , da es keine läden in euren städte mehr gibt. ich sehe auch viele sachen aber ich möchte meinen( allen ) mädchen wircklich denn spass am gemeinsamen shopen wircklich nicht nehmen. aber leider wirds so kommen. leider a.k

    • Liam am 11.06.2016 09:20 Report Diesen Beitrag melden

      Liebe Astrid

      Ich glaube, dass eher die Verkehrspolitik der Tod der Städte sein wird. Ich fahre deswegen schon seit Jahren nicht mehr nach Zürich. Auch nicht mit den ÖV.

    • Kurt Oberle am 11.06.2016 09:40 Report Diesen Beitrag melden

      Astrid Kiener

      Das eine schliesst das andere ja nicht aus. Wenn ich in der Stadt bin gehe ich gerne mit meiner Frau shopen. Wenn ich im Online-Markt etwas sehe bestelle ich es dort. Und die schnelle Lieferung ist ein zusätzlicher Dienst am Kunden. Der clevere Kunde hat nur Vorteile. Der Kunde ist endlich wieder König.

    • E.S. am 11.06.2016 13:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      An Astrid Kiener und Kurt Oberle

      Ja Frau Kiener wie Recht Sie doch haben ! Herr Oberle bis Sie begriffen haben was Frau Kiener meint ist es mit Sicherheit zu spät. Das Shopping-Vergnügen mit ihrer Frau dürfte dann nicht mehr mit frischer Luft in Verbindung gebracht werden. Ich meine, nur noch vor dem PC.

    einklappen einklappen
  • B. M. am 11.06.2016 08:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gratisversand

    Wer die Preise vergleicht, kommt zum Schluss, dass der Gratisversand inbegriffen ist.

  • Martin am 11.06.2016 06:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ziel wohl bald erreicht

    Zalando hat das Online Geschäft perfektioniert. Für Mode und Acessoires wird Zalando lange die Oberhand im Onlinemark haben, die CH Online Händler sind da weit abgeschlagen und verlangen viel zu hohe Versandkosten. Ich finde das besser als am Samstag in die überfüllten Kleiderläden zu gehen wo du nur Stress mit dem Anziehen hast und für die Umkleide anstehen musst.

    • Daniel am 11.06.2016 06:50 Report Diesen Beitrag melden

      @Martin

      Nicht nur im Onlinemarkt. Auch im Verteiler- und Zuliefererwesen haben sie die absolute Kontrolle übernommen. Die grössten Messen gekauft und Distributoren ebenso. Nun kontrollieren Sie den gesamten Ablauf selbst.

    einklappen einklappen
  • BigBen am 11.06.2016 06:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Abzocker Zalando

    Wer meint Zalando sei billig, muss ich enttäuschen. Der gleiche Schuh ist in meinem Schuhgeschäft 20 Franken günstiger als bei Zalando, inkl. Beratung!!!

    • bigfoot am 11.06.2016 08:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @BigBen

      zahle ich gerne, weil ich mit schuhgrösse 47 keine schuhe offline kaufen kann!

    • E.S. am 11.06.2016 13:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      An Bigfoot

      In Zürich gibt es ein Tolles Geschäft für übergrosse Herrenschuhe zudem mit echter Auswahl.....

    einklappen einklappen