Grenznähe

14. Dezember 2018 09:50; Akt: 14.12.2018 09:50 Print

Zalando plant Outlet-Store in Konstanz

von R. Knecht - Zalando kommt mit seinem neuen Store so nah an die Schweiz, wie es nur geht: 2020 will der Kleiderhändler in Konstanz ein Geschäft eröffnen.

Bildstrecke im Grossformat »
So einen Laden wird es in zwei Jahren auch in Konstanz geben. Der Vertrag für die Filiale an der Marktstätte 1 ist bereits unterschrieben, wie Dorothee Schönfeld, Managing Director Zalando Outlets, in einer Mitteilung schreibt. Der grenznahe Store dürfte auch für Schweizer Einkaufstouristen von Interesse sein. Auf die Frage, ob Zalando auch Outlets in anderen Ländern als Deutschland plane, antwortet Schönfeld: «Ich würde nicht Nein sagen. Zalando ist eine europäische Firma, die Frage ist naheliegend. Geplant ist aber momentan noch nichts.» Online erhält Zalando derzeit Konkurrenz aus der Schweiz: Das Online-Warenhaus Galaxus will zum grossen Fashion-Anbieter werden – und zum «zweiten starken Online-Modehändler» neben Zalando. Bei den Preisen hält der Schweizer Anbieter mit der deutschen Konkurrenz mit: Ein Weihnachtspulli von Vero Moda kostet bei Galaxus 29 Franken. Ein anderer Weihnachtspulli von Vero Moda, diesmal bei Zalando. Preis: 26 Franken. Der Wollmantel von Vila kostet bei Galaxus 109 Franken, ... ... bei Zalando 110 Franken. Galaxus hat kürzlich den Schritt nach Deutschland gewagt. Frank Hasselmann ist Geschäftsführer des deutschen Ablegers. Er startet mit weniger als 20 Angestellten. Bis Ende Jahr rechnet die Firma mit zehn Mitarbeitern in der Zentrale in Hamburg und weiteren zehn im Logistikzentrum in Krefeld. «Damit werden wir wahrscheinlich fürs Erste klarkommen, weil wir einen Grossteil unseres Sortiments direkt ab Hersteller oder Zwischenhändler liefern lassen», sagt Hasselmann zu 20 Minuten. Die Angestellten in Hamburg bekommen Unterstützung aus der Schweiz: Die Zürcher Zentrale übernimmt vorerst etwa 90 Prozent des Marketings und der professionellen Dienstleistungen wie Buchhaltung und Human Resources. Je mehr Erfolg Galaxus in Deutschland habe, desto mehr werde die dortige Mitarbeiterzahl wachsen und das Unternehmen die Unterstützung aus der Schweiz fortlaufend reduzieren, wie Hasselmann sagt. Trotz des eher bescheidenen Anfangs verfolgt die Migros-Tochter in Deutschland hohe Ziele: Der Händler will mittelfristig zu den fünf grössten Onlinehändlern Deutschlands zählen. Auf Platz 5 ist in Deutschland momentan Mediamarkt.de mit einem Umsatz von 734 Millionen Euro. Auf Platz 2 ist Otto.de mit einem Umsatz von 2956 Millionen Euro. Auf Platz 3 ist Zalando.de mit einem Umsatz von 1281 Millionen Euro. Auf Platz 4 liegt Notebooksbilliger.de mit einem Umsatz von 752 Millionen Euro. Auf Platz 1 ist Amazon.de mit einem Umsatz von 8817 Millionen Euro. Was passiert eigentlich alles, wenn man im Onlineshop auf «Kaufen» klickt? Bei Digitec Galaxus werden in der Schweiz über 90 Prozent der Bestellungen direkt über das Lager in Wohlen abgewickelt, wo die Artikel bereitliegen. Ein Mitarbeiter holt die bestellte Ware im Lager. Wenn der Kunde mehrere Artikel bestellt hat, werden sie gemeinsam verpackt («verheiratet») ... ... und der Post übergeben. Am Folgetag erhält der Kunde dann das Päckli. Bei ausländischen Händlerpartnern kommt die Verzollung dazu. Dafür hat Digitec Galaxus in Deutschland ein eigenes Logistikzentrum. Schweizer Händlerpartner von Digitec Galaxus, etwa Ex Libris oder Ochsner Sport, übergeben ihre Ware auch direkt an die Post, sofern es sich um eine Einzelbestellung handelt und die Artikel nicht mit solchen von Digitec Galaxus verheiratet werden müssen. Zum Schluss noch eine Übersicht.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Tolle Neuigkeiten für Einkaufstouristen: Zalando plant ein Geschäft im grenznahen Konstanz. Der Vertrag für die Filiale an der Marktstätte 1 ist bereits unterschrieben, wie Dorothee Schönfeld, Managing Director Zalando Outlets, in einer Mitteilung schreibt. Der für 2020 geplante Outlet-Store wird also direkt beim Bahnhof Konstanz liegen.

Umfrage
Wie oft bestellen Sie bei Zalando?

Zalando ist schon etwas länger im physischen Handel vertreten. Bisher hat die deutsche Firma fünf Geschäfte eröffnet. Sie befinden sich alle in Deutschland, genauer gesagt in Berlin, Hamburg, Köln, Leipzig und Mainz. Zalando wolle in Deutschland zu einem der Top-Anbieter für Outlet-Shopper werden, sagt Schönfeld.

Spezielles Sortiment

Aber auch für Schweizer Zalando-Fans dürfte das in Konstanz geplante Geschäft künftig ein beliebtes Ziel sein. Laut Schätzungen der Credit Suisse gehen Schweizer im Schnitt dreimal pro Jahr ins Ausland einkaufen. Drei Viertel der Auslandeinkäufe werden von grenznahen Einwohnern getätigt. Für diese Konsumenten hätten Einkäufe im Ausland eine überdurchschnittliche Bedeutung, schreibt die Credit Suisse.

Ein weiterer Grund, warum es Kunden in den Store ziehen dürfte: «In Outlets verkaufen wir Waren, die wir im Onlineshop gar nicht mehr führen», erklärt Zalando-Managerin Schönfeld. So gebe es etwa Kleider einer anderen Saison oder Restposten in bestimmten Grössen.

55 bis 60 Angestellte

Zalando beginne bereits jetzt, Mitarbeiter für das neue Geschäft anzuwerben. Das Unternehmen rechnet mit 55 bis 60 Angestellten für den Laden.

Auf die Frage, ob Zalando auch Outlets in anderen Ländern als Deutschland plane, antwortet Schönfeld: «Ich würde nicht Nein sagen. Zalando ist eine europäische Firma, die Frage ist naheliegend. Geplant ist aber momentan noch nichts.» In Deutschland hingegen sind weitere Geschäfte in Münster, Stuttgart, Hannover, Ulm und Mannheim vorgesehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Te Rasse am 14.12.2018 10:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Völlig okay

    Statt die retournierte und meist schon getragene Ware wegzuschmeissen.

  • Antikäuferin am 14.12.2018 10:55 Report Diesen Beitrag melden

    Wahnsinn

    Liebe Xlinger und Konstanzer. Ihr habt mein Mitleid.

    einklappen einklappen
  • Jaffah am 14.12.2018 10:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Finanzkrise

    nun ist es soweit. Meine nächste Finanzkrise steht an..

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mimi C. am 17.12.2018 13:53 Report Diesen Beitrag melden

    Übers Wochenende tragen und retour

    Will keine Ware kaufen die Leute übers Wochenende im Ausgang angezogen haben. So läuft das doch bei Zalando und vielen anderen.

    • Daniel am 17.12.2018 18:02 Report Diesen Beitrag melden

      Warum nicht?

      Es sind ja keine versch... Unterhosen, welche da angeboten werden.

    einklappen einklappen
  • Emma am 17.12.2018 06:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zalando bestellen = 0 Shopping wissen

    viele leute, nicht alle wie die umfrage zum glück zeigt "denken" Online ist billiger und merken nicht dass Zalando un co sacke Teuer sind arme inet User

    • Laura am 17.12.2018 08:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Emma

      Die Frage bezieht sich auf Zalando und nicht auf das Onlineshopping selbst.

    einklappen einklappen
  • A. Moser am 16.12.2018 11:45 Report Diesen Beitrag melden

    Abzocke in CH

    Warum ist Zalando CH 30 Prozent teurer als Zalando DE.....? Abzocker! Personalkosten in CH? Ein Witz!

    • Mr. Right am 16.12.2018 13:21 Report Diesen Beitrag melden

      Rechnen können Sie?

      Ob du jmd. 2000 fr. Lohn oder CHF 4000 bezahlst ist ein Unterschied. Mann muss auf jeden Artikel den Prozentualen Anstieg drauf rechnen.... Z. B.

    • Roli1966 am 16.12.2018 13:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @A. Moser

      wir sind dich selber schuld wir sind es ja die immer etwas besonderes sein wollen

    • Ehrliche Antwort am 16.12.2018 14:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @A. Moser

      Weil es genügend Leute hierzulande gibt, die das bezahlen. Nennt sich Marktwirtschaft.

    • Analyst am 16.12.2018 22:33 Report Diesen Beitrag melden

      Kleine Rechenaufgabe

      Denke eher den Witz machst du.Weisst du was Kosten sind.Sind die Löhne in der Schweiz gleich,und die Mieten etwa günstiger?Ein Bisschen Kopfrechnen und du hast die Antwort.

    • Jack White am 16.12.2018 22:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @A. Moser

      Ja, die Löhne sind hier teurer. aber da Zalando 0 Mitarbeiter in der Schweiz hat, ist das grösstenteils irrelevant. ein bisschen Kosten für das Retourengeschäft, das wär's...

    • Wolfgang am 17.12.2018 02:36 Report Diesen Beitrag melden

      @Analyst, Jack White u.a.

      Das mit Lohn und Miete stimmt. Aber irgendwie kommen meine Zalando Pakete direkt aus Deutschland. Die einzigen Kosten trägt die Post und die bekommt ihr Geld über das internationale Postamt

    einklappen einklappen
  • Peter Meier am 16.12.2018 08:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wers braucht

    Super - so können die Schweizer online Shopperinnen ihre Sachen wieder günstiger kaufen welche sie einmalig für eine Party getragen und zurückgeschickt hatten.

  • Fufu am 16.12.2018 08:47 Report Diesen Beitrag melden

    Ich bin doch nicht blöd?!

    Seit Digitec auf Postkarten-Zahlungen auch noch Gebühren verlangt, kaufe ich nichts mehr bei Digitec ein. Selber schuld

    • sivi10 am 16.12.2018 22:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Fufu

      Online günstug kaufen aber über einen Anbieter bezahlen der vom Empfämger gebühren abzockt. Solange die Post mit dem nicht aufhört wirst du bald überall drauf zahlen

    einklappen einklappen