Neue Regel

21. Dezember 2018 09:32; Akt: 22.12.2018 10:45 Print

Zigis gibts jetzt am Kiosk erst ab 18 Jahren

Die Kioskbetreiberin Valora schraubt das Mindestalter für Tabakprodukte hoch. Zigaretten werden ab Anfang Jahr nur noch an mindestens 18-Jährige verkauft. Die Konkurrenz zieht mit.

storybild

Am Kiosk, bei Denner und Coop gibt es Tabakwaren künftig erst ab 18 Jahren zu kaufen. (Bild: Keystone/Martin Ruetschi)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Valora setzt ein Zeichen beim Jugendschutz: Sie verkauft Tabakprodukte ab dem 1. Januar 2019 in der ganzen Schweiz nur noch an mindestens 18-Jährige. Damit erhöht Valora das Mindestalter freiwillig auch in jenen Kantonen, in denen sie den Tabakverkauf an 16-Jährige praktizierte. Auch E-Zigaretten gibt es erst ab 18 Jahren.

Wie das Unternehmen in einer Mitteilung schreibt, betrifft das Mindestalter von 18 Jahren alle Kantone der Schweiz und umfasst sämtliche Tabakprodukte, die Valora in ihren Verkaufsstellen vertreibt.

Denner verkauft sämtliche Tabakwaren per 7. Januar ausschliesslich an Volljährige. Und Coop wird das schweizweite Mindestalter für Tabakwaren ab dem 1. Januar auf 18 Jahre festlegen. Für E-Zigaretten gelte schon seit je her das Mindestalter 18. «Wir haben bereits vor einiger Zeit die Ausarbeitung eines branchenübergreifenden Codex für Zigaretten angestossen mit dem Ziel, das Mindestalter für den Kauf sämtlicher Tabakwaren auf 18 Jahre festzulegen», heisst es. Die Umsetzung sei für das erste Quartal 2019 geplant.

«Logische Konsequenz»

Das Abgabealter für den Verkauf von Tabak ist in der Schweiz kantonal geregelt. Entsprechend variiert das Mindestalter. In einigen Kantonen liegt die Alterslimite bereits heute bei 18, in anderen bei 16 Jahren. Einzelne Kantone haben gar keine Alterslimite festgesetzt, wobei Valora hier Tabakprodukte bisher nur an mindestens 16-Jährige verkauft hat, wie der Konzern weiter schreibt.

«Die Erhöhung des Mindestalters auf 18 Jahre beim Verkauf von Tabakprodukten schweizweit ist für uns die logische Konsequenz, nachdem wir uns bereits beim Verkauf von E-Zigaretten diese Alterslimite auferlegt haben», wird Roger Vogt, CEO Retail Schweiz bei Valora, zitiert. Man wolle damit ein weiteres Zeichen für den Jugendschutz setzen.

(dob)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Phil am 21.12.2018 09:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schutz vor Profit!

    Das ist eine gute Sache! Für einmal den Schutz vor den Profit gestellt. BRAVO!

    einklappen einklappen
  • Papa Moll am 21.12.2018 09:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Positiv!

    Endlich einmal etwas Positives von Valora!

    einklappen einklappen
  • Sabine Müller am 21.12.2018 09:55 Report Diesen Beitrag melden

    Kopfschütteln

    Alkohol gibts immer noch ab 16, der ist ja völlig unschädlich..

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Toni am 03.01.2019 20:27 Report Diesen Beitrag melden

    Testkauf

    was bringt dies wenn dann die Bussen von Valora bezahlt werden und den Angestellten nix passiert???

  • Olfactiv am 28.12.2018 07:58 Report Diesen Beitrag melden

    Prävention

    Gut! Ein paar Stinker weniger auf der Strasse - langfristig gesehen.

  • Rolf am 26.12.2018 11:32 Report Diesen Beitrag melden

    Rauchen

    Na endlich. Super sache....... Ausserdem werde ich alle die noch rauchen nie begreifen weshalb sie das tun obwohl ihnen bewusst ist dass es sehr ungesund und zum Tode füren kann.. Mann Mann Mann!!!!

    • Timo am 28.12.2018 08:01 Report Diesen Beitrag melden

      Gesundheitsaspekt sekundär

      Der gesundheitliche Aspekt interessiert mich wenig. Es gibt andere ungesunde Sachen, die trotzdem viele machen: Im Feinstaub Sport treiben zum Beispiel. Der widerliche Rauch-Gestank ist das grössere Problem.

    einklappen einklappen
  • Marcel am 24.12.2018 09:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alter Hut

    Kommt viel zu späht, dafür dampfen immer mehr Jugendliche. Zigis sind out und Dampfen der neue Trend...

  • 2pac am 24.12.2018 09:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Öffentliche Plätze

    Jetzt nur noch an alle öffentlichen Plätzen verbieten zu rauchen. Dann sinkt der Konsum drastisch ab.