Preisvergleich

01. September 2016 23:06; Akt: 01.09.2016 23:06 Print

iPhone verliert stärker an Wert als Samsung-Handy

Bisher blieben iPhones im Vergleich zur Konkurrenz für eine längere Zeit teuer. Jetzt holt Samsung jedoch auf – wegen des Galaxy S7.

Bildstrecke im Grossformat »
In den vergangenen Jahren war das iPhone von Apple wertstabiler als ... ... die Geräte von Konkurrent Samsung. Das zeigt eine Erhebung von Comparis. Seit der Lancierung des Galaxy S7 hat sich das Blatt gewendet. Das Samsung-Gerät verlor mit einem Preis-Minus von 24 Prozent seit der Lancierung weniger an Wert als ... ... das iPhone 6s von Apple. Bei diesem Smartphone betrug der Wertzerfall 27 Prozent. Das neue iPhone 7 sollte bald vorgestellt werden. So könnte es aussehen - im Internet kursieren derzeit viele vermeintliche Prototypen. Am 7. September wird klar, wie das Teil aussieht. Dann hat Apple zu einer Pressekonferenz eingeladen. In den nachfolgenden Bildern sehen sie die heissesten Gerüchte zum nächsten iPhone. Wenn ein Handy ins Waschbecken, die Toilette oder sogar in den Pool fällt, kann das für einige Geräte den Tod bedeuten. Glaubt man Gerüchten, soll das neue iPhone, das voraussichtlich Mitte September präsentiert wird, ähnlich wie die Topgeräte von Samsung und Sony wasserdicht sein. Allerdings gilt das nicht für Tauchgänge im Meer: Salzwasser kann auch zertifizierte Geräte in Kürze ruinieren. Zu den weiteren Neuigkeiten für das iPhone 7, von denen die Gerüchteküche berichtet, gehört der berührungsempfindliche Home-Button. Das Funktionsprinzip kennt man bereits vom 3-D-Touch auf dem iPhone 6S oder dem neuen MacBook. Im Netz kursieren bereits Dutzende Videos und angebliche Bilder des nächsten iPhones. Auf dem chinesischen Twitter-Pendant Weibo ist ein Video aufgetaucht, das das iPhone 7 zeigen soll. Der Kopfhöreranschluss fehlt dabei. Im Bild: oben das angebliche iPhone 7 und unten das iPhone 6S. Ebenfalls im Clip zu sehen ist, dass der Kamerabuckel deutlich grösser ist. Bewahrheiten sich diese Gerüchte, könnte das auf ein grösseres Kamera-Update hinweisen. Noch nicht veröffentlicht und schon kopiert: Dieses Bild soll einen chinesischen Klon des neuen iPhones mit Dualkamera zeigen. Es könnte ein Hinweis auf das kommende Original sein. Dieses kürzlich aufgetauchte Foto stützt die Gerüchte um die Cam: Es soll bei einer Mitarbeiter-Veranstaltung des Apple-Zulieferers Foxconn entstanden sein und ein iPhone 7 Plus zeigen. zeigt ein dunkelblaues iPhone 7 und ein iPhone 7 Pro in derselben Farbe. Auf der chinesischen Seite Weibo tauchte eine Liste auf, die Hinweise auf die Pro-Version und deren Preis gibt. Ausserdem sollen auf der Rückseite keine Antennenlinien mehr zu sehen sein. Der Klinkenstecker könnte wegfallen, sodass Kopfhörer per Lightning-Kabel oder Bluetooth verbunden werden müssten. Das neue Modell dürfte zudem eine bessere Kamera erhalten. Nicht ganz rundherum, aber doch zumindest gebogen hat sich der Designer Martin Hajek das iPhone auch schon vorgestellt. In seiner Visualisierung sieht das iPhone aber eher aus, als hätte es ein Edge-Display von Samsung verpasst bekommen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei der Lancierung kosten Samsung- und Apple-Geräte meist ähnlich viel. Nachdem sie einmal im Handel sind, verlieren die Smartphones jedoch rasch an Wert. Der Vergleichsdienst Comparis hat den Preiszerfall von Smartphones untersucht. Er zeigt: In den vergangenen Jahren waren die Geräte der Galaxy-Reihe von Samsung schon kurz nach der Lancierung sehr viel weniger wert als das iPhone von Apple.

Umfrage
Welches war/ist Ihrer Meinung nach das beste iPhone?
2 %
2 %
2 %
4 %
6 %
5 %
1 %
10 %
10 %
15 %
5 %
7 %
6 %
25 %
Insgesamt 24544 Teilnehmer

Gemäss der Erhebung sind die Samsung-Smartphones nach drei Monaten im Handel durchschnittlich 152 Franken günstiger. Das entspricht einem Wertzerfall von 19 Prozent. Bei den iPhones sind es nur 86 Franken weniger (-10 Prozent). Nach sechs Monaten beträgt der Preisverlust bei Samsung 241 Franken, ein Minus von knapp einem Drittel. Demgegenüber werden die Apple-Geräte nach einem halben Jahr nur 155 Franken günstiger (-19 Prozent). Nach zwölf Monaten ist der Unterschied noch deutlicher: Samsung-Smartphones sind dann schon 44 Prozent billiger, iPhones hingegen nur 27 Prozent.

Galaxy S7 überflügelt iPhone 6s

Nun kommt es aber zu einer Trendwende, schreibt Comparis weiter. Seit der Lancierung des Galaxy S7 von Samsung hat sich der Wertzerfall verlangsamt. Ein Galaxy S7 kostete zu Beginn rund 718 Franken und kostet derzeit 549 Franken. Der Preis des Samsung-Überfliegers hat demnach nur um 24 Prozent abgenommen. Zum Vergleich: Das iPhone 6s verlor im ähnlichen Zeitraum 27 Prozent an Wert – von anfänglich 999 Franken auf 769 Franken.

«Die aktuellen iPhone-Modelle verlieren stärker an Wert als noch vor einigen Jahren, während die Top-Modelle von Samsung in den letzten Jahren viel wertstabiler wurden. Apple verliert das Alleinstellungsmerkmal, qualitativ hochwertige Smartphones mit grosser Wertstabilität herzustellen», sagt Jean-Claude Frick, Digital-Experte von Comparis.

(vb)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bürger am 01.09.2016 23:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einmal mehr..

    Apple=Qualität???? Soll jeder kaufen was er will...aber Apple ist sicher nicht besser als Samsung....nur werden das gewisse Jünger nie zugeben..

    einklappen einklappen
  • Donna M. am 01.09.2016 23:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Preise

    Ich habe auch ein IPhone. Nicht weil ich "Jünger" bin, sondern weil ich Spass an dem Gerät habe. Das wird den Samsung Nutzern mit ihrem Handy sicher auch so ergehen. Aber, wenn ich bedenke, wie günstig, damit meine ich auch das Material, diese Geräte hergestellt werden, ist es eigentlich eine Dreistigkeit so viel Geld zu verlangen dafür.

    einklappen einklappen
  • Peter am 01.09.2016 23:30 Report Diesen Beitrag melden

    Überteuert

    Eigentlich sind alle Smartphones überteuert. Ein Smartphone sollte nicht mehr als 300 Fr. Kosten. Die Leute müssen einfach begreifen, dass es keinen echt Unterschied mehr gibt. Alle können gleich viel. Es lohnt sich nicht mehr ein Premiumprodukt zu kaufen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Triathlet am 02.09.2016 23:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aufhören!!!! 

    Hört endlich mit diesem iPhone-Samsung-krieg auf!! Soll jeder das kaufen, bezahlen und entsorgen was er will!!!! PS: Ich bezweifle extrem, dass je ein Kunde sich über den Wertverlust eines Was-auch-immer -technischen Gerätes informiert hat ! Waschmaschine? Bügeleisen? Notebook? Bohrmaschine? Smartphone?

  • Benutzer am 02.09.2016 22:30 Report Diesen Beitrag melden

    Apple?

    Aber bitte!!! Wer soll diese Marke Apple denn nun kaufen. Sind ja völlig überteuert und haben gegen Samsung, welcher ein echter Technologie und nicht nur ein Marketingkonzern wie Apple ist. Nach den Steuerhusarenstücklein im dumpfen Irland ist jegliche Sympathie ausgelaufen. Gegen Samsung ist Apple meiner persönlichen Meinung etwa so wie Opel gegen Mercedes. Obwohl beide etwa gleich viel kosten.

  • Dave am 02.09.2016 20:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Huawei

    Nach HTC,Samsung und iPhone, habe ich mir vor etwa vier Monaten ein Huawei P9 gekauft und ich bereue keinen Rappen den ich für das Huawei ausgegeben habe! Kann es nur weiter empfehlen.

  • der Böse am 02.09.2016 18:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mir nur das Beste, von vor 2 Jahren

    Es ist mir so was von egal, ob das eine oder andere schneller an Wert verliert. Hauptsache sie verlieren an Wert. Kaufe dann Mini u.o. Vorvorgänger-Modell und komme mit weniger als 200.- weg. Und diese waren ja auch vor nicht allzu langer Zeit noch Top und das Beste. Selbst mein Galaxy S2 hätte mir noch gereicht, hätte es nicht "plötzlich" einen (wahrscheinlich absichtlich gemachten) APP-Aktualisierungsfehler gegeben.

  • Ulrich am 02.09.2016 17:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Falsch

    Geht auf die Online Plattforme wie Ricardo, dort haben iPhones um einiges mehr Wert als Samsung Geräte. Sogar defekte Apple Geräte haben einen sehr hohen Wert. Erst einmal überprüfen bevor man so einen Bericht schreibt.

    • der Böse am 02.09.2016 18:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ulrich

      oder dort meinen die Apfelverkäufer und Käufer es hätte mehr wert.

    einklappen einklappen