Fitness

Wir bringen Sie in Form.
Hier erfahren Sie alles rund um Training, Ernährung und einen sportlichen Lifestyle.

Hände weg!

05. November 2018 18:31; Akt: 06.11.2018 08:18 Print

Diese 7 Lebensmittel machen sofort hungrig

von Geraldine Schläpfer - Es gibt Snacks, die deinem Körper keinen Gefallen tun. Wir verraten dir, auf welche du lieber verzichtest – oder bewusster konsumierst.

Bildstrecke im Grossformat »
Zucker knurrender Magen. . Die Folge: Heisshunger! Knusprig und richtig schön süss – das Original mögen nicht nur Kinder! Weil die klassischen Cornflakes aber aus Maismehl und Zucker gemacht sind, halten sie nicht lange satt. Vollkornflocken sind die gesündere Variante. Mit (Reis-)Milch und Früchten halten sie lange satt. Wieso hat man nach Clubnächten Lust auf Pommes frites und Döner? Nicht nur, weil viel getanzt wurde, sondern weil Alkohol dem Gehirn eine Unterzuckerung signalisiert und dies an den Magen funkt: «Gib mir Stoff! Am liebsten Fettiges oder Würziges!.» Die sind so fein! Kein Wunder: Die in Chips fast immer enthaltenen Geschmacksverstärker sorgen dafür, dass wir den ganzen Sack essen wollen. Diese Stoffe regen nämlich den Hunger an und machen uns zu Chips-Junkies, die nie genug bekommen. Oder hast du schon mal nur drei Chips gegessen? Auch sie müssen manchmal sein. Aber Süssigkeiten enthalten primär Zucker, was den Blutzuckerspiegel genau wie bei Gummibärchen rasant ansteigen und genauso schnell abfallen lässt. Der Geschmack ist also das einzige (kurzfristige) Talent von Süssigkeiten, sinnvoll verwerten kann der Körper sie nicht wirklich. Baguette, Brioche, Toast – wir lieben sie alle. Wie Cornflakes, enthält aber auch Weissbrot aus Weizenmehl kaum Ballaststoffe. Der Blutzuckerspiegel spielt verrückt und das Hungergefühl kommt schneller zurück, als du «Gipfeli mit Confi» überhaupt sagen kannst. Nach welchen bist du ein bisschen süchtig, obwohl sie dich nicht satt machen? Oder hast du Junkfood schon lange abgeschworen? Verrate es uns im Kommentarfeld!

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nerviger Teufelskreis

Umfrage
Was snackst du am liebsten?

Erst gerade gegessen und schon wieder Hunger? Bei Lebensmitteln mit leeren Kalorien kommt das oft vor. Diese Nahrungsmittel enthalten kaum Verwertbares wie Ballaststoffe oder Proteine für den Körper, dafür Zucker, der im Nu verbrannt ist. Der Magen sendet darauf dem Hirn die Botschaft: «Gib mir mehr und zwar sofort!»

Kommst du manchmal auch aus dem Snacken nicht heraus? Oder hast du einen Tipp, um lange satt zu bleiben? Verrate es uns im Kommentarfeld.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ingo Knito am 06.11.2018 06:10 Report Diesen Beitrag melden

    Pomme Chips

    Pommes machen nicht Lust auf mehr weil sie Geschmacksverstärker haben, sondern weil sie das ideale Verhältnis von Zucker zu Fett haben (50 zu 35%). Da spielt das Hirn verrückt, aktiviert das Belohnungszentrum und will logischerweise mehr. Das wurde sogar im MRI/CT mittels Hirnscans und mit Mäusen/Ratten im Labor nachgewiesen.

    einklappen einklappen
  • Ian K. am 06.11.2018 02:39 Report Diesen Beitrag melden

    Chilis, der gesündeste Snack

    Ja, Chili ist einer der gesündesten Snacks. Länder wie Indien und Mexiko schwören auf die Chili-Schärfe. Weshalb auch wir Schweizer öfter zur scharfen Schote greifen sollten, das zeigen diverse Studien zu den entzündungshemmenden, antioxidativen, schmerzlindernden, immunstärkenden und appetitzügelnden Eigenschaften des Chili-Scharfmachers Capsaicin. Und dieser Snack bekämpft erst noch mehrere Krebsarten.

  • t.t. am 06.11.2018 14:49 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Geschmacksverstärker

    Meines Wissens nach beinhalten die meisten Chips gar keine Geschmacksverstärker wie Glutamat die das Verlangen anregen, sondern verfügen über das perfekte Zucker/Fett Verhältnis, was jedoch die gleiche Wirkung erziehlt.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Herbert Berger am 06.11.2018 16:54 Report Diesen Beitrag melden

    Ich bin süchtig nach Erdnüssen

    Ganz egal, wie gut meine Frau sie verteckt. Wenn ich weiss, dass sie da sind, finde ich sie. Es kann sein, dass ich mitten in der Nacht aufwache, weil die Erdnüsse mich laut rufen "iss uns, iiiiiiiisssss uns!!!". Dann habe ich keine Wahl, ich muss. (darum kaufe ich prinzipiell keine Erdnüsse und bitte meine Frau, auch keine zu kaufen ).

  • t.t. am 06.11.2018 14:49 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Geschmacksverstärker

    Meines Wissens nach beinhalten die meisten Chips gar keine Geschmacksverstärker wie Glutamat die das Verlangen anregen, sondern verfügen über das perfekte Zucker/Fett Verhältnis, was jedoch die gleiche Wirkung erziehlt.

  • Mirco am 06.11.2018 14:45 Report Diesen Beitrag melden

    Repariert das endlich!!!

    Whoa wie einfach eure Bildergalerien nie funktionieren, zum ausrasten, tested das denn niemand???

  • Korina am 06.11.2018 12:47 Report Diesen Beitrag melden

    Brauche keine Snacks

    Mir egal esse keinen solchen Mist. Weder Nüsse, Chips noch Schokolade. Weiss nicht was die Leute daran finden. Esse wenn ich Hunger habe fertig.

    • Chillipepper am 06.11.2018 18:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Korina

      Also normale Nüsse sind sehr gesund. Besonders vor Prüfungen eine Handvoll Nüsse essen, dann kann man sich gut konzentrieren. Gesalzene Nüsse verlangen nur viel zum Trinken.

    einklappen einklappen
  • DrProfZuckerepedemie am 06.11.2018 10:07 Report Diesen Beitrag melden

    Zucker=Droge

    Zucker ist eine Droge welche nicht ernst genommen wird, viele Abhängige sterben jedes Jahr an zu viel Zucker. Das beginnt schon im frühen Kindersalter, schon bei den ersten bonbons werden wir von der Sucht ergriffen.

    • zuckermafia am 06.11.2018 12:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @DrProfZuckerepedemie

      schon als baby im bauch über die mutter.

    einklappen einklappen