Fitness

Wir bringen Sie in Form.
Hier erfahren Sie alles rund um Training, Ernährung und einen sportlichen Lifestyle.

Hitze-Tipps der Leser

06. Juli 2015 18:02; Akt: 05.05.2016 19:53 Print

«Viel Bouillon trinken»

Leser verraten ihre heissesten Tipps zum Training in der Sommerhitze.

Bildstrecke im Grossformat »
bezeichnet sich selber zwar als sportlich, bei grosser Hitze nimmt sie den Sport aber südländisch locker und verzichtet aufs Joggen. «Wie wärs mal mit rumhängen?», fragt «Die Tiere machen es richtig, zuerst faulenzen und am Abend wenns kühler ist, mit Nachbars Katze abhängen.» Miau! setzt auf Pausen: «Entspannende Schwimmeinheiten mit Freude zu geniessen, ist sportlich und gesundheitlich sinnvoller, als stereotyp den Körper zu schinden und zu glauben, sich etwas Gutes getan zu haben.» Diesen Tipp von können wohl viele nur am Wochenende umsetzen: «Sobald es heiss wird, das Training beenden oder den Wald aufsuchen. Danach lecker frühstücken, schlafen gehen und ab in die Badi.» «Bei solcher Hitze gabs bei mir damals im Militärdienst zusätzlich immer Bouillon. Dann kommt das ganze Salz, das man rausschwitzt wieder rein. Am besten, sie ist lauwarm.» schlägt ernste Töne an: «Bitte verzichtet freiwillig bei diesen Temperaturen auf den Sport. Wir haben in letzter Zeit genügend Sportler reanimiert - alle können wir in Gottes Namen auch nicht wieder zurückholen.» Er rät daher dringend zu wenig Bewegung und genügend Flüssigkeit. «Ich ging vorher Joggen. Es ist immer noch zu heiss und zu trocken. Mein Mund trocknet völlig aus. Da geh ich lieber ins Gym, wo alles schön kühl ist», so . hat seinen persönlichen Sommersport entdeckt: «Bei dieser Hitze trainiere ich in der Regel meine Oberarme, indem ich Biergläser stemme. Je gösser die Hitze, desto kleiner die Intervalle.» Na dann prost!

Zum Thema
Fehler gesehen?

The Heat Is On

Für über die Hälfte der Leserinnen und Leser ist klar: Sport gehört zum Alltag, gleich ob im Winter oder im Sommer. Nur ein Drittel aller Befragten bewegt sich bei der Hitze am liebsten keinen Meter weit.

Ob aktiv im Fitness-Studio oder gemächlich im Wald: Wie gehen Sie mit der Hitze um?

In der Bildstrecke verraten Leserinnen und Leser ihre Sport-Strategien für hohe Temperaturen.

(gss)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Marie am 07.07.2015 21:39 Report Diesen Beitrag melden

    Ungesund

    Viel Bouillon trinken? Halb-clever - zuviel Bouillon heisst auch zuviel Salz...

  • L.DE am 07.07.2015 14:26 Report Diesen Beitrag melden

    Go hard or go home

    Das sind doch keine tipp's... Ist das ein witz? Ich finde wenn jemand Sporttreibt sollte er es weiterhin so machen. Wenn jemand wirklich sportlich ist und von 100 auf 0 runter schaltet fühlt sich nur müde und schlapp. Nur weil es warm ist nicht gleich aufgeben. Der Körper braucht die bewegung genau gleich. Go hard or go home...

  • Caipira am 07.07.2015 08:43 Report Diesen Beitrag melden

    Schau's bei den Einheimischen ab.

    Wer kein Auge für Tier-Verhalten hat, kann auch einfach mal schauen, was die Einheimischen am Strand tun; nicht in die Sonne gehen, wenn's nicht absolut notwendig ist, keine (grosse) Anstrengung, viel Trinken und leicht essen. Das hat da Nichts mit Faulheit zu tun, sondern mit Gesundheit.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Marie am 07.07.2015 21:39 Report Diesen Beitrag melden

    Ungesund

    Viel Bouillon trinken? Halb-clever - zuviel Bouillon heisst auch zuviel Salz...

  • L.DE am 07.07.2015 14:26 Report Diesen Beitrag melden

    Go hard or go home

    Das sind doch keine tipp's... Ist das ein witz? Ich finde wenn jemand Sporttreibt sollte er es weiterhin so machen. Wenn jemand wirklich sportlich ist und von 100 auf 0 runter schaltet fühlt sich nur müde und schlapp. Nur weil es warm ist nicht gleich aufgeben. Der Körper braucht die bewegung genau gleich. Go hard or go home...

  • Caipira am 07.07.2015 08:43 Report Diesen Beitrag melden

    Schau's bei den Einheimischen ab.

    Wer kein Auge für Tier-Verhalten hat, kann auch einfach mal schauen, was die Einheimischen am Strand tun; nicht in die Sonne gehen, wenn's nicht absolut notwendig ist, keine (grosse) Anstrengung, viel Trinken und leicht essen. Das hat da Nichts mit Faulheit zu tun, sondern mit Gesundheit.

    • chrigubern am 07.07.2015 10:41 Report Diesen Beitrag melden

      Aktiv vor und nach Siesta

      Richtig: Siesta hat nichts mit Faulheit zu tun, sondern ist gesunde Pause zwischen den Aktivitäten vor und nach der Spitzenzeit der Hitze.

    einklappen einklappen