Fitness

Wir bringen Sie in Form.
Hier erfahren Sie alles rund um Training, Ernährung und einen sportlichen Lifestyle.

«Sei geduldig»

11. Juli 2018 13:55; Akt: 11.07.2018 16:33 Print

5 Tipps für Surfer und alle, die es werden wollen

von Geraldine Schläpfer - Aller Anfang ist schwer. Mit ein paar kleinen Tricks, die sowohl mental als auch körperlich helfen, stehen aber auch Sie bald auf dem Brett.

storybild

Macht mindestens so viel Spass, wie es aussieht: Wellenreiten. (Bild: Instagrm/junglegirl29)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Indonesierin und Oy-Botschafterin Sofie (29) liebt nichts so sehr wie das Surfen. Speziell dem Longboarden ist sie verfallen: «Auf den Wellen zu sein, ist für mich wie tanzen.» Zugegeben: Nicht jeder hat Wellen vor der Haustür, aber vielleicht haben
Sie in den nächsten Ferien Gelegenheit, den Sport einmal auszuprobieren?

Umfrage
Surfen auch Sie?

Uns hat Sofie 5 Tipps verraten, wie Sie bald Ihre erste Welle erwischen.

1. Bereiten Sie sich mit Yoga auf die Surfeinheiten vor, das verbessert die Balance.

<

2. Trainieren Sie Ihren Oberkörper, Paddeln braucht eine gute Ausdauer.

3. Seien Sie nicht ungeduldig und erfreuen Sie sich an jedem Fortschritt. Beim Surfen geht es darum, Spass zu haben!


4. Haben Sie keine Angst vor dem Wasser: Durchgespült zu werden, gehört dazu.

5. Schauen Sie anderen Surfern zu und trauen Sie sich, Fragen zu stellen. Wir alle haben klein angefangen!

Haben auch Sie Surftipps? Verraten Sie sie uns im Kommentarfeld.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • kiki am 11.07.2018 20:01 Report Diesen Beitrag melden

    aufpassen

    mit lokalen Surfer ; )

  • K. Slater am 11.07.2018 22:33 Report Diesen Beitrag melden

    6 Dinge mit denen Du noch besser surfen lernst

    1. Ein knapper, gutsitzender Bikini oder Cutout Einteiler 2. Ein gutes Bräunungsstudio oder Selftanning Lotion 3. Ein knackiger Popo (könnte auch bei 1. stehen) 4. Ein hübscher Fotografenfreund 5. Ein Surfboard 6. Ein Insta Account Strand, Wasser ? Ach, hab ich jetzt ganz vergessen

    einklappen einklappen
  • Zulu am 11.07.2018 14:14 Report Diesen Beitrag melden

    Einmalig

    Also Punkt 3, muss man sagen, ist ein super Tipp, ist ja sonst nirgends so wenn man was neues lernt.

Die neusten Leser-Kommentare

  • M.o.B am 12.07.2018 11:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bewusstsein

    Lernen die Strömung und die Wellen zu lesen, wäre ein viel wichtiger Tipp, als keine Angst vor dem Wasser zu haben.

  • Learntosurf am 12.07.2018 07:15 Report Diesen Beitrag melden

    Two Foot Tony

    James Bay bringt es auf den Punkt...

  • K. Slater am 11.07.2018 22:33 Report Diesen Beitrag melden

    6 Dinge mit denen Du noch besser surfen lernst

    1. Ein knapper, gutsitzender Bikini oder Cutout Einteiler 2. Ein gutes Bräunungsstudio oder Selftanning Lotion 3. Ein knackiger Popo (könnte auch bei 1. stehen) 4. Ein hübscher Fotografenfreund 5. Ein Surfboard 6. Ein Insta Account Strand, Wasser ? Ach, hab ich jetzt ganz vergessen

    • Mrs. Crow am 12.07.2018 01:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @K. Slater

      Gut erkannt! Daumen hoch!

    einklappen einklappen
  • kiki am 11.07.2018 20:01 Report Diesen Beitrag melden

    aufpassen

    mit lokalen Surfer ; )

  • Shorti am 11.07.2018 16:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geniessen

    Als Surfer (Bodyboarder) geniesse ich es zu Surfen. Ob am Meer, am Fluss oder auf dem See beim Wakesurfen. Man kan abschalten und an nichts anderes denken, als an die nächste Welle.