Fitness

Wir bringen Sie in Form.
Hier erfahren Sie alles rund um Training, Ernährung und einen sportlichen Lifestyle.

Geraldine testet

28. November 2018 13:59; Akt: 28.11.2018 14:45 Print

Ein Abo gegen die Sport-Langeweile

Stets an dieselben Geräte im gleichen Gym, kombiniert mit immer derselben Joggingstrecke und ein wenig Pilates? Bitte nicht! Ich will mehr Abwechslung.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Obwohl ich Routinen einleuchtend finde, kann ich sie mir selbst nicht so recht schaffen. Immer um die gleiche Zeit ins gleiche Gym gehen? Nein danke, das wäre nichts für mich. Versteht mich nicht falsch: Ich habe nichts gegen all jene, die seit Jahren den immer gleichen Parcours an Kraftgeräten absolvieren. Ich hege sogar ein wenig Bewunderung für solche Leute. Nur: Irgendwie schaffe ich das einfach nicht. Ich brauche sportliche Abwechslung. Deshalb sind die zwei, drei Versuche von mir, ein Gym-Abo zu lösen, meist fabelhaft gescheitert. Im Sommer bin ich zudem lieber draussen, und im Winter ... nun ja.

Mich reuen aber auch Einzeleintritte bei Yoga-, Pilates- oder Bootcamp-Anbietern, irgendwie plane ich die immer falsch, kaufe zu viel, oder zu wenig davon und gehe dann doch einfach wieder nur joggen. Aber jetzt wird alles anders: My Clubs bietet die Möglichkeit, in deiner Stadt aus verschiedenen Sportangeboten genau das zu wählen, was dich an diesem Tag anlacht. Wakesurfen auf dem Zürichsee? Boxen am Folgetag? Danach Yoga oder Ballett? All dies ist möglich mit nur einer App. Auch Bouldern, Reiten, Barre, Yoga, Spinning, High-Intensity-Zirkeltrainings oder Tanzkurse werden angeboten. Myclubs bietet Zugang zu über 30 Sportarten. So kannst du dir je nach Laune, Zeit und Bedarf dein Fitnessprogramm zusammenstellen, Neues ausprobieren und vielleicht sogar einen Lieblingssport finden.

Ausgewählt wird zwischen zwei monatlichen Abos. Mit myClub Flex 4 Abo kann man für 79 Franken viermal pro Monat eine Sportart buchen. Mit Unlimited (149 Franken) darf man so so trainieren, wie man will, allerdings nur viermal pro Monat zum gleichen Anbieter. Beide Abos sind monatlich kündbar. Auch 10er-Karten (259 Franken) sind erhältlich. Nach dem Kauf eines Pakets kann über die App nach Sportanbietern in deiner Region gesucht, Kurse oder Infrastrukturen (Squash, Tennis, Badminton) können gebucht werden. Spontane Anfragen sind genauso möglich wie eie Reservation im Voraus: Perfekte Planungskills sind also nicht unbedingt eine Voraussetzung – ein weiterer Vorteil für mich.

Abwechslung in allen Ehren: Dank My Clubs habe ich wieder gemerkt, wie sehr ich Yoga mag, und sogar ein Studio gefunden, das ich gern mehr als nur viermal im Monat besuchen würde. Vielleicht wird das ja meine Routine fürs nächste Jahr.

www.myclubs.com


(gss)