Fitness

Wir bringen Sie in Form.
Hier erfahren Sie alles rund um Training, Ernährung und einen sportlichen Lifestyle.

Ask the Expert

02. Oktober 2015 15:09; Akt: 02.10.2015 15:09 Print

Verschieben Sie Ihr Training auf die Laufbahn

Nutzen Sie das schöne Herbstwetter für ein Wochenendtraining auf einer der zahlreichen Sportanlagen – Jonas Caflisch hat das passende HIIT-Programm.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gestern frühabends, an diesem herrlichen Herbsttag, stand ich vor der Wahl, ob ich mein Lauftraining auf dem Laufband machen oder ob ich nach draussen gehen sollte. Ich entschied mich für ein Training auf der 400-Meter-Leichtathletikbahn Sihlhölzli in Zürich, die unweit von meinem Büro entfernt ist. Ich nutzte den knappen Kilometer vom Büro zur Sportanlage Sihlhölzli für ein Aufwärmen in mittlerem Lauftempo. Als ich um halb sechs Uhr abends im Sihlhölzli ankam, hatte es bereits einige Läuferinnen und Läufer mit sehr unterschiedlichem Leistungsniveau, welche am Trainieren waren. Eine Gruppe von Leichtathleten trainierte ebenfalls und auch ein Kindertraining war im Gange. Es war ein toller Abend für ein kurzes und knackiges Intervalltraining auf der Bahn.

Umfrage
Joggen Sie lieber draussen oder auf dem Laufband?
82 %
6 %
12 %
Insgesamt 561 Teilnehmer

Ich baue immer mal wieder ein Training auf der 400-Meter-Bahn in meine Trainingswoche ein. Diese spezielle Stimmung von Sportlern jeden Alters und jeden Niveaus auf der Leichtathletikanlage motiviert mich jeweils sehr. Manchmal kann ich den Hammerwerfern oder Speerwerfern beim Training zusehen, wenn ich meine Runden drehe. Überdies kann ich beim Training auf der Bahn wunderbar den Kopf auslüften. Ich kann mich ganz auf meinen Lauf konzentrieren und muss nicht auf den Verkehr achten wie beim normalen Jogging in der Stadt.

HIIT-Training für schöne Herbsttage

Lassen auch Sie sich doch einmal von dieser sportlichen Atmosphäre anstecken. Lassen Sie das Laufband einmal links liegen und drehen Sie ein paar Runden auf einer Leichtathletikanlage. Gemäss dem Bundesamt für Sport hat es in der Schweiz 171 Rundbahnen für das Bahntraining. Vielleicht hat es ja auch eine in Ihrer Nähe? Auch wenn Sie noch nicht zu den Laufcracks gehören, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Auf den Leichtathletikanlagen trainieren oft Läuferinnen und Läufer jeden Niveaus und keineswegs nur Spitzensportler.

Naturgemäss eignet sich eine 400-Meter-Bahn bestens für das sogenannte HIIT (High Intensity Interval Training), welches Dr. Muscle und ich Ihnen bereits vorgestellt haben.

So könnte Ihr HIIT auf der 400-Meter-Bahn aussehen:

Circa 5 bis 10 Minuten aufwärmen in mittlerem Lauftempo. Sie könnten das Aufwärmen gleich nutzen, um zur Rundbahn zu joggen.

1. Belastung: 800 Meter (2 Runden) bei sehr schnellem Lauftempo (nahe Ihrer maximalen Leistung über 800 Meter)
2 Minuten Pause
2. Belastung: 800 Meter bei sehr schnellem Lauftempo
2 Minuten Pause
3. Belastung: 800 Meter bei sehr schnellem Lauftempo
2 Minuten Pause
4. und letzte Belastung: 800 Meter bei sehr schnellem Lauftempo.Geben Sie noch einmal alles!

Das Training auf der Bahn ist anstrengend, effizient und in mancher Hinsicht lohnend. Packen Sie es an!

(gss)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Natur-und Tierfan am 02.10.2015 16:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sport im Wald

    Ich gehe am liebste in den Wald joggen oder absolviere den Vitaparcour.Da mache ich etwas für meine körperliche Gesundheit und zusätzlich noch etwas für's Gemüt.Es gibt für mich nichts schöneres,als im Wald Sport zu treiben und nebeinbei die Natur zu geniessen.Ich begegne jedesmal irgend einem süssen Tierchen.Einmal ist es ein Reh,ein anderes mal ein Fuchs oder Eichhörnchen.Ich kehre jedesmal glücklich nach Hause zurück.Was die Natur und Tierwelt uns alles zu bieten hat,ist doch einfach nur schön und sollten wir alle zu schätzen wissen und dem auch Sorge tragen.

  • Sid am 02.10.2015 17:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    LA Feeling

    Ich gehe auch gerne auf die Laufbahn. Der Untergrund ist viel knieschonender als z.B. Asphalt. Man trifft oft Gleichgesinnte und es ist mehr Leichtathletik Feeling da. Aber jedem das Seine. Im Wald hat es sicher auch seinen Reiz

    einklappen einklappen
  • lauffreak am 02.10.2015 15:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vielfältigkeit

    pyramide intervall kann ich auch nur empfehlen :) zb. 1'1'2'2'3'4'3'2'2'1'1

Die neusten Leser-Kommentare

  • Doris am 03.10.2015 17:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mal was anderes!

    Für mich braucht es ein bisschen Mut auf die Laufbahn zu gehen. Ich bin langsam.... Mal schauen!

  • Naturtreu am 02.10.2015 21:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Laufbahn

    Durch Feld und Wald ist abwechslungsreich und es gibt zu jeder Jahreszeit schönes zu sehen. Auf die Laufbahn gehe ich auch ab und zu um barfuss zu joggen.

    • Lars de holländer am 03.10.2015 09:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Naturtreu

      natur pur gehe immer in wald mit meinem hund.. aber auch allgemein bewege ich mich gern.. laufbahn? brauchts nicht umbedingt.. brauchts ein laufband? Nei! schlechtes wetter gibts nicht! Nur schlechte kleider.. stemme auch mal ein brügel holz im wald.. früher gabs nur naturwege und mehr brauchts nicht..

    einklappen einklappen
  • Sid am 02.10.2015 17:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    LA Feeling

    Ich gehe auch gerne auf die Laufbahn. Der Untergrund ist viel knieschonender als z.B. Asphalt. Man trifft oft Gleichgesinnte und es ist mehr Leichtathletik Feeling da. Aber jedem das Seine. Im Wald hat es sicher auch seinen Reiz

    • Runner am 03.10.2015 14:31 Report Diesen Beitrag melden

      Knie..

      Falls sie nicht allzu übergewichtig sind und ihre Lauftechnik einigermassen stimmt, ist ihren Knien die Laufunterlage so ziemlich egal. Dass Asphalt so schädlich sein soll ist ein Märchen.

    einklappen einklappen
  • Natur-und Tierfan am 02.10.2015 16:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sport im Wald

    Ich gehe am liebste in den Wald joggen oder absolviere den Vitaparcour.Da mache ich etwas für meine körperliche Gesundheit und zusätzlich noch etwas für's Gemüt.Es gibt für mich nichts schöneres,als im Wald Sport zu treiben und nebeinbei die Natur zu geniessen.Ich begegne jedesmal irgend einem süssen Tierchen.Einmal ist es ein Reh,ein anderes mal ein Fuchs oder Eichhörnchen.Ich kehre jedesmal glücklich nach Hause zurück.Was die Natur und Tierwelt uns alles zu bieten hat,ist doch einfach nur schön und sollten wir alle zu schätzen wissen und dem auch Sorge tragen.

  • lauffreak am 02.10.2015 15:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vielfältigkeit

    pyramide intervall kann ich auch nur empfehlen :) zb. 1'1'2'2'3'4'3'2'2'1'1