Fitness

Wir bringen Sie in Form.
Hier erfahren Sie alles rund um Training, Ernährung und einen sportlichen Lifestyle.

Kurz und gut

25. Mai 2016 10:06; Akt: 25.05.2016 10:06 Print

Zehn Minuten Training reichen, um fit zu werden

Keine Zeit für Sport? Diese Ausrede gilt nicht mehr. Denn Forscher zeigen: Drei kurze Trainingseinheiten pro Woche reichen völlig aus.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sport ist gesund und stärkt das Herz-Kreislauf-System, heisst es. Aber wie viel Bewegung muss es wirklich sein? Vor allem, wenn man bei null anfängt? Dieser Frage sind Forscher der McMaster University im kanadischen Hamilton nachgegangen.

Ihr Urteil bringt Sportmuffel in Erklärungsnot. Denn laut der im Fachjournal «PLOS One» veröffentlichten Studie reichen dreimal zehn Minuten Training pro Woche vollends aus. Zumindest wenn kurze, intensive Intervalle betrieben werden.

Couch-Potatos mussten schwitzen

Das Team um Kinesiologin Jenna Gillen rekrutierte für die Untersuchung 25 Männer mit einem Durchschnittsalter von 27 Jahren. Alle Teilnehmer kannten Sport vor allem als Zuschauer und verbrachten einen Grossteil ihres Alltags im Sitzen.

Die Forscher teilten die Männer in drei Gruppen auf. Die Teilnehmer der ersten Gruppe absolvierten zwölf Wochen lang dreimal wöchentlich ein Sprint-Intervalltraining auf dem Ergometer (siehe Box 1), die der zweiten Gruppe ein klassisches Training mit mässiger Intensität. Der Rest diente als Kontrollgruppe und trieb keinen Sport.

In der Kürze liegt die Würze

Nach zwölf Wochen mussten die Männer zum Check antreten. Der ergab, dass das intensive Training die Neu-Sportler kardiometabolisch (siehe Box 2) genauso stärkte wie die traditionellen Einheiten. So stieg beispielsweise die maximale Sauerstoffaufnahme in beiden Gruppen um 19 Prozent an. Bei der Kontrollgruppe tat sich hingegen so gut wie nichts.

Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass Ähnliches auch für Frauen gilt. Das sollen weitere Untersuchungen beweisen.


Wie viel Zeit investieren Sie wöchentlich in Ihr Training? Verraten Sie es uns im Kommentarfeld.

(fee)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mr. Right am 25.05.2016 10:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sport

    Sportmuffel sein heisst, man will keinen Sport treiben. Ob 2min, 10min oder 1h. Von wegen Erklärungsnot...

  • Räffi, Bronx am 25.05.2016 10:38 Report Diesen Beitrag melden

    Springseilen

    Meine Empfehlung: 3 x in der Woche 10minuten Springseilen

    einklappen einklappen
  • Marco am 25.05.2016 11:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geht auch anders

    Ich trainiere 2-3x 2 stunden im studio aber dass muss nicht sein meine frau ist ein sportmuffel und seit sie zwei statzionen früher aus dem tram steigt und den rest lauft, geht es ihr viel besser. als motivation hat sie sich für 80.- ein gerät von fitbit gekauft. also leute es geht auch ohne grossen aufwand.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Andreas am 26.05.2016 18:03 Report Diesen Beitrag melden

    Mit dem Rad zur Arbeit fahren

    Ich fahre 10 x 12 Km pro Woche mit dem Rad zur Arbeit. Das reicht mir vollkommen, nebenbei betreibe ich keinen weiteren Sport...

  • LizAargau am 26.05.2016 16:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bewegung

    Für mich gilt : Wer rastet, der rostet ! Darum vom Kindes-bis ins Alter nie aufhören mit Bewegung.

  • Micha am 26.05.2016 16:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kalorien & Fettverbrauch

    Verliert man so auch genau so viel Kalorien bzw. Fett?

    • mick j. am 26.05.2016 21:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Micha

      @Micha , die frage nach dem verbrauch der kalorien , des fettes , gibts das einfachste als aufklärung dessen : fettverbrennung setzt nicht sofort ein , je höher die intensität , je höher die fettverbrennung , minimum der intensität : 50 minuten.point finale , jedoch dürfens auch mal 90 minuten sein , täglich

    einklappen einklappen
  • Lill am 26.05.2016 14:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gym

    6-8 mal 1-2h Hauptsächlich Fitness und ein bisschen joggen:)

  • Daniel am 26.05.2016 14:36 Report Diesen Beitrag melden

    + für das Aufwärmen 20 Minuten

    Das geht wenn man jung ist.......,Ich als fünfzig -Jähriger brauche da etwas mehr Zeit um meine Muskeln aufzuwärmen. Ansonsten drohen Krämpfe und Leiden.......