Nicole Scherzinger

20. November 2019 16:29; Akt: 20.11.2019 16:29 Print

«Ich lebe quasi in meiner Dampfdusche»

In einem Video zeigt Sängerin Nicole Scherzinger die intimsten Ecken ihres Hauses in L.A. Das ist «sehr aussergewöhnlich», wie sie sagt.

Bildstrecke im Grossformat »
Das ist das Haus von Sängerin Nicole Scherzinger, die mit den Pussycat Dolls grosse Erfolge feierte. Die Villa in den Hollywood Hills hoch über Los Angeles hat sie sich vor zwei Jahren gekauft. Nun gewährt sie «Architectural Digest» einen intimen Einblick in ihr Zuhause. Betritt man Nicole Scherzingers vierstöckiges Haus, so steht man direkt in einem luftigen Raum, der die Küche und das Esszimmer beherbergt. Damit der Blick sofort auf die grosse Fensterfront mit einem unverbaubaren Blick auf Downtown L.A. fällt, hat die Sängerin extra alle Wände herausreissen lassen. «Je höher man wohnt, desto näher ist man dem Himmel», ist die Sängerin überzeugt. «Ich bin superheikel, was die Farbe und Maserung von Holz und Marmor anbelangt.» «Darum habe ich alle Hölzer in der Küche und auch den Stein für die Kücheninsel, einen Calacatta-Marmor, persönlich ausgesucht.» «Ich liebe Kunst und mit Künstlern zusammenzuarbeiten. Weil ich ein totaler Kontroll-Freak bin, will ich bei der Entstehung der Kunst immer mitreden.» Das ist eines der liebsten Kunstwerke von Nicole Scherzinger. Warum? «Es wurde in der Mitte zerrissen und die Mutter des Künstlers hat es wieder zusammengenäht. Das zeigt, wie Mütter einfach alles im Griff haben.» «Mir war es wichtig, ein Büchergestell im Wohnzimmer zu haben, weil das dem Raum viel Wärme verleiht.» (Leider stehen kaum Bücher im Regal, sondern vor allem Fotos in Bilderrahmen und Nippes, Anmerkung der Redaktion.) «Wer mich kennt, der weiss, dass ich meine Privatsphäre extrem schütze. Euch zeige ich aber mein Schlafzimmer gern», sagt Scherzinger. Wir sagen: Danke. «Weil ich in einem ganz kleinen Haus aufgewachsen bin mag ich keine grossen Schlafzimmer. Darum habe ich das Bett extra in eine Nische einbauen lassen, damit ich gut schlafe.» «Weil mir schnell kalt wird, lege ich immer drei Decken übereinander, ausserdem kann ich wegen des Gewichts der Duvets besser einschlafen.» Vor dem Schlafzimmer liegt eine hübsche Terrasse mit einer Feuerstelle für romantische Momente. Auch im Badezimmer zieht sich Nicoles Vorliebe für weissen Marmor konsequent weiter. Wenn sie in der Badewanne sitzt, dann liebt sie es, die Fenster aufzumachen und das Glitzern der Stadt zu beobachten. Hoffentlich hat sich Nicole Scherzinger gegen unerwünschte Blicke (und Drohnen) geschützt. «Ich lebe quasi in meiner Dampfdusche, weil der Dampf meiner Stimme guttut.» «Mir war es wichtig, dass ich einen Waschtisch mit zwei Seiten habe. Auf der einen wasche ich mein Gesicht, auf der anderen schminke ich mich.» So sieht der Schminkbereich aus. «Mein Heimkino habe ich wie eine versteckte Höhle gestaltet. Kinosessel mag ich nicht, darum gibt es bei mir nur kuschelige Liegesofas.» «Alle Liegen sind über zwei Meter lang, damit man sich richtig ausstrecken kann.» «Die ganzen Auszeichnungen habe ich in einem Zimmer aufgestellt, dass ein bisschen versteckt ist. Wenn ich die Preise anschaue, dann weiss ich mein Leben sehr zu schätzen.» «Ich bin nicht oft zu Hause, aber wenn ich mal da bin, dann lade ich Freunde zum Abhängen und Grillieren in meine Indoor-Outdoor-Lounge ein.» Auch hier dürfen üppige Liegen nicht fehlen. «Ich mag es einfach kuschelig», sagt Scherzinger. «Auf der Terrasse habe ich übrigens den wohl kleinsten Pool der Welt.» Tatsächlich ist der Pool nicht wirklich gross, dafür sei er aber tief und das Salzwasser könne man richtig heiss machen. «Ein Haus ist nur mit einer Schaukel komplett», stellt Nicole Scherziger zum Schluss der Führung fest und wirft das TV-Team raus.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sie nehme es mit ihrer Privatsphäre sehr genau und gebe nur sehr selten Einblick in ihre privaten Räume. Für «Architectural Design» macht Nicole Scherzinger (41) jedoch eine Ausnahme und zeigt ihre Villa in den Hollywood Hills inklusive Bad und dem intimsten Raum – ihrem Schlafzimmer.

Umfrage
Ohne welchen Raum könnten Sie nicht leben?

Das Entrée

Betritt man Scherzingers vierstöckiges Haus, so steht man direkt in einem luftigen Raum, der die Küche und das Esszimmer beherbergt. Damit der Blick sofort auf die grosse Fensterfront mit einem unverbaubaren Blick auf Downtown L.A. fällt, hat die Sängerin extra alle Wände herausreissen lassen.

Der Lieblingsraum

«Obwohl mein Haus vier Stockwerke hat, halte ich mich vor allem auf der Etage mit der Küche, dem Ess- und dem Wohnzimmer auf. Denn als ich das Haus vor zwei Jahren kaufte, habe ich mich sofort in die Aussicht von hier aus verliebt», sagt Nicole Scherzinger.

Die Materialien

«Ich bin superheikel, was die Farbe und Maserung von Holz und Marmor anbelangt. Darum habe ich alle Hölzer in der Küche und auch den Stein für die Kücheninsel, einen Calacatta-Marmor, persönlich ausgesucht.»

Die Möbel

«Mein Lieblingsmöbel ist mein Esstisch, der aus einem ganzen Stamm Ahorn gefertigt wurde. Ich habe das Stück zusammen mit den Möbeldesignern von Uhuru aus Brooklyn entworfen.»

Die Kunst

«Ich liebe Kunst und mit Künstlern zusammenzuarbeiten. Weil ich ein totaler Kontrollfreak bin, will ich bei der Entstehung der Kunst immer mitreden.»

Das Büchergestell

«Mir war es wichtig ein Büchergestell im Wohnzimmer zu haben, weil das dem Raum viel Wärme verleiht.» (Leider stehen kaum Bücher im Regal, sondern vor allem Fotos in Bilderrahmen und Nippes, Anmerkung der Redaktion.)

Das Schlafzimmer

«Wer mich kennt, der weiss, dass ich meine Privatsphäre extrem schütze. Euch zeige ich aber mein Schlafzimmer gern», sagt Scherzinger. Wir sagen: Danke.

Das Bett

«Weil ich in einem ganz kleinen Haus aufgewachsen bin, mag ich keine grossen Schlafzimmer. Darum habe ich das Bett extra in eine Nische einbauen lassen, damit ich gut schlafe. Weil mir schnell kalt wird, lege ich immer drei Decken übereinander, ausserdem kann ich wegen des Gewichts besser einschlafen.»

Die Dampfdusche

«Ich lebe quasi hier drin, weil der Dampf meiner Stimme guttut.»

Das Bad

«Mir war es wichtig, dass ich einen Waschtisch mit zwei Seiten habe. Auf der einen wasche ich mein Gesicht, auf der anderen schminke ich mich.»

Das Heimkino

«Diesen Raum habe ich wie eine versteckte Höhle gestaltet. Kinosessel mag ich nicht, darum gibt es bei mir nur kuschelige Liegesofas. Alle sind über zwei Meter lang, damit man sich richtig ausstrecken kann.»

Das Trophäenzimmer

«Die ganzen Auszeichnungen habe ich in einem Zimmer aufgestellt, das ein bisschen versteckt ist. Wenn ich die Preise anschaue, dann weiss ich mein Leben sehr zu schätzen.»

Die Outdoor-Lounge

«Ich bin nicht oft zu Hause, aber wenn ich mal da bin, dann lade ich Freunde zum Rumhängen und Grillieren ein. Dafür ist meine Indoor-Outdoor-Lounge perfekt. Ausserdem habe ich hier den wohl kleinsten Pool der Welt.»

Nicole Scherzingers Haus im Bewegtbild


(lme)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Anni am 20.11.2019 23:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ich gönns ihr!:)

    Würde wohl niemand nein sagen, zu so einer Residenz. Ich mags ihr und jedem gönnen, der sich sowas leisten kann.

  • 8004 am 20.11.2019 17:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wenn sie mich anruft

    ziehe ich sofort ein. Wir wären ein glückliches Paar. :-p

    einklappen einklappen
  • Herr Prügeli am 20.11.2019 17:09 Report Diesen Beitrag melden

    genau

    Lady Nicole Scherzinger macht wohl einen Scherz.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Martial2 am 23.11.2019 17:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hauptsächlich sehr teuer...

    Wir haben selber einen schönen Ausblick aufs Meer und nicht auf Betonklötzer. Für sowas muss man nicht in L.A. wohnen!

  • Martial2 am 23.11.2019 11:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    In Beverly Hills nicht möglich...

    Sehr schönes helles Haus. Ich bevorzuge aber einen Schloss mit zwei Türme, viele Bäume und einen kleinen See!

  • Nikita P. am 23.11.2019 11:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gönnung

    Sei jedem gegönnt, ich würde nicht nein sagen zu so einer Residenz

  • M.W. am 21.11.2019 16:58 Report Diesen Beitrag melden

    Alles wunderschön

    Wunderschöne Frau die mit 41 so gut wie noch nie ausschaut, wunderschönes Haus. Ja, ich würde gerne mit ihr tauschen!!

  • Herr Bügeli am 21.11.2019 16:50 Report Diesen Beitrag melden

    genau

    und 2020 lebt sie in der Küche.