Schnäppchen

24. Januar 2019 17:41; Akt: 24.01.2019 17:41 Print

Auf dieses Haus gibts jetzt 100 Millionen Rabatt

von Meret Steiger - Der Preis für das einst teuerste Haus der USA wurde erneut heruntergesetzt. Jetzt ist es 100 Millionen Dollar günstiger als zuvor.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Megavilla an der 924 Bel Air Road in Los Angeles, Kalifornien, ist vor zwei Jahren für unglaubliche 250 Millionen Dollar auf den Markt gekommen. Im April 2018 wurde der Preis auf 188 Millionen reduziert, im Januar 2019 auf 150 Millionen – ein Preisrückgang von sagenhaften 100 Millionen Dollar.

Umfrage
Träumen Sie von Leben in einer Villa?

Der Rabatt
lockt neue Käufer an

Der Bauherr Bruce Makowsky sagt in einer Pressemitteilung, dass der Preis den globalen Marktbedingungen angepasst worden sei: «Die heutigen Millionäre und Superreichen wollen nicht mehr 250 Millionen für ein Haus bezahlen. Der gesunkene Preis eröffnet uns eine ganze Reihe neuer möglicher Käufer», sagt Makowsky.

Die Grösse
über 3000 Quadratmeter

Das Haus, das den Spitznamen Billionaire (Milliardär) trägt, verfügt über 3530 Quadratmeter Wohnfläche (!) und zusätzliche 1579 Quadratmeter Garten. Darin befinden sich zwei Hauptschlafzimmer, zehn VIP-Gästeschlafzimmer und 21 Badezimmer.

Der Pool
auch ein Freiluftkino

Die vielen Schlafzimmer sind natürlich nicht alles. Tatsächlich werden im «Billionaire» alle möglichen Wünsche erfüllt: Es gibt einen 25 Meter langen Infinity-Pool mit ausfahrbarem Bildschirm für Outdoor-Kinoabende.

Heliport
ist nur Fake

Auf dem (nur dekorativen) Helikopterlandeplatz steht die Skulptur eines Bell 222 Helikopters – bekannt aus der TV-Serie «Airwolf».

Die Küchen
für Geniesser

Im Haus hat es drei Profiküchen, fünf Bars, zwei gut gefüllte Weinkeller und eine Süssigkeitenwand (Ja, wirklich!).

Die Extras
Spa, Kino, Bowlingbahn

Die Super-Villa hat einen Spa-Bereich, einen Beauty-Salon, ein Fitnesscenter, ein Heimkino, eine Bowlingbahn, einen Gaming-Raum, eine Autosammlung, Hunderte von Kunstwerken und zwei Lifte.

Die Sicherheit
auf Top-Level

Die Villa ist mit der modernsten Technik und einem der fortschrittlichsten Sicherheitssysteme der USA ausgestattet. Wer dieses Haus kaufe, der solle auf nichts verzichten müssen, sagt Bauherr Makowsky.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mieter am 24.01.2019 18:07 Report Diesen Beitrag melden

    Preissenkung in CH

    Wenn unsere Kt.Zürcher Vermieter auch mal ihre Preise senken würden...

  • Krass am 24.01.2019 17:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Krass

    Wo kann ich mich bitte melden? Habe interesse aber nur vollmöbiliert und inklusive Autosammlung.

    einklappen einklappen
  • dek adent am 24.01.2019 18:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    muss nicht sein

    mal ehrlich, braucht man sowas? gut, die autosammlung wäre sicher cool. aber soooo viel platz für ein paar wenige leute? ich finds total dekadent....

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Timo am 29.01.2019 14:46 Report Diesen Beitrag melden

    Bunker

    Gibt's dieses Haus auch in schön? Für So viel Geld würde ich lieber eine klassische Villa (Schloss am See oder so) kaufen.

  • N. Rust am 26.01.2019 12:40 Report Diesen Beitrag melden

    Hotel

    Umbauen zu einem Spitzenhotel für VIP-Gäste

  • Multi Billionaire am 25.01.2019 12:18 Report Diesen Beitrag melden

    Ja, aber....

    Wollte es kaufen, aber 3530m² Wohnfläche reinigen plus die Küchen auch noch, NEIN.

    • lm am 27.01.2019 01:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Multi Billionaire

      Wenn du das haus kaufst kriegst du ein jahr putz personal etc

    einklappen einklappen
  • Mark am 25.01.2019 11:12 Report Diesen Beitrag melden

    Überdimensional

    Das kann man doch als Hotel nutzen. Für eine Familie viel zu gross.

  • King Kong am 25.01.2019 10:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fake

    Ich bezweifle doch stark, dass eine Preisreduktion von 250 auf 150 Millionen bei diesem Objekt eine ganze Reihe neuer Käufer erschliesst. Es gibt bei beiden Preisen weltweit keine 10 potentielle Käufer für so ein Haus, denn hier müsste Superreichtum mit Super-Protzerei zusammenkommen, und das ist äusserst rar.

    • rappen millionär am 25.01.2019 15:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @King Kong

      Du glaubst ernsthaft es gibt nur zehn Menschen, die 150 Millionen locker machen können?

    einklappen einklappen