Abgelegen

29. März 2019 15:23; Akt: 29.03.2019 15:23 Print

Der perfekte Ort für einen Neuanfang

In Kanada ist auf einer kleinen Halbinsel ein Paradies zu verkaufen. Im Kaufpreis inbegriffen: die antik-romantische Einrichtung.

Bildstrecke im Grossformat »
Diese Halbinsel gehört zu Salvage ... ... einem sehr kleinen Ort in Neufundland in Kanada. Auf der Halbinsel suchen derzeit drei Hektaren Land einen neuen Besitzer. Darauf befinden sich insgesamt sechs Gebäude. Die beiden Wohnhäuser wurden 1912 und 1914 von James Burden, einem Bootsbauer und Schmied, und Andrew Dunn, einem Fischer, erbaut. Die Häuser sind beide eher klein und haben viele Zimmer auf wenigen Quadratmetern. Aussergewöhnlich: Alles in den Häusern ist im Kaufpreis inbegriffen. Der Käufer bekommt also nicht nur sechs Häuser ... ... sondern auch diverse antike Möbel. Die letzten Besitzer waren Lisa Rae und Peter Pickersgill – sie lebten 45 Jahre hier. Die beiden gehen schweren Herzens: «Der entscheidende Punkt war mein Knie», sagt Lisa Rae Pickersgill gegenüber Medien. «Ich konnte nur noch halb so viele Arbeiten übernehmen und es wurde zu kompliziert, hier zu leben. Wir sind 70 Jahre alt, wir wollen es jetzt einfacher.» sagt Lisa Rae. Der neue Besitzer dürfte die Häuser abreissen und etwas Neues bauen. Die Pickersgills hoffen sehr, dass das nicht passiert. «Die Häuser sind Zeitkapseln», sagt Lisa Rae. «Einst war Salvage ein florierendes Fischerdorf und unsere sechs Häuser waren das Zentrum des Dorflebens.» Es gibt neben den Wohnhäusern vier weitere Gebäude auf der Halbinsel. Zwei grössere Schuppen ... .. eine Scheune, ausgestattet mit diversem altem Fischerei- und Anbau-Zubehör, und eine Aussentoilette. Wer hier leben möchte, der muss nicht mal so tief in die Tasche greifen. Das Grundstück mit allen Gebäuden und der Einrichtung kostet 350'000 kanadische Dollar. Das sind umgerechnet 260'000 Franken.

Zum Thema
Fehler gesehen?

In Neufundland, Kanada, in der Nähe einer Ortschaft namens Salvage steht derzeit ein kleines Paradies zum Verkauf: drei Hektaren Land auf der Mini-Insel, dazu zwei Häuser und vier Aussengebäude wie Scheunen oder Gartenhäuschen.

Umfrage
Würden Sie gerne alles hinschmeissen und woanders neu anfangen?

Besitzer zu alt

Die aktuellen Besitzer, Lisa Rae und Peter Pickersgill, wohnen seit 45 Jahren dort und kümmerten sich um anfallende Arbeiten. Ihnen verdankt das Grundstück seinen Namen: die Pickersgill Premises.

Die beiden gehen schweren Herzens: «Der entscheidende Punkt war mein Knie», sagt Lisa Rae Pickersgill gegenüber Medien. «Ich konnte nur noch halb so viele Arbeiten übernehmen und es wurde zu kompliziert, hier zu leben. Wir sind 70 Jahre alt, wir wollen es jetzt einfacher.»

Zeitkapsel

Der neue Besitzer dürfte die Häuser abreissen und etwas Neues bauen. Die Pickersgills hoffen sehr, dass das nicht passiert. «Die Häuser sind Zeitkapseln» sagt Lisa Rae. «Einst war Salvage ein florierendes Fischerdorf und unsere sechs Häuser waren das Zentrum des Dorflebens.»

Die Fischerei im Ort sollte aber immer weniger einbringen und eine wichtige Brücke, die die Halbinsel mit dem Festland verband, wurde von Eis beschädigt. Bewohner wurden in den Sechzigern umgesiedelt und die Bevölkerung in Salvage stagnierte bei rund 170 Menschen.

Zwei Häuser und ein Friedhof

Auf der Halbinsel lebt sonst niemand. Die beiden Wohnhäuser wurden 1912 und 1914 von James Burden, einem Bootsbauer und Schmied, und Andrew Dunn, einem Fischer, erbaut. Daneben gibt es eine Scheune, zwei weitere Gebäude und eine Aussentoilette – und einen Friedhof, auf dem wohl die meisten verstorbenen Bewohner von Salvage liegen.

Das drei Hektaren grosse Grundstück mit den sechs Gebäuden kostet 350'000 kanadische Dollar (260'000 Franken). In diesem Preis inbegriffen sind auch alle Möbel und Gegenstände, die sich im Moment noch in den Häusern befinden. Viele der Möbel sind bis zu 150 Jahre alt, in der Scheune gibt es altes Fischerei-Zubehör.

(mst)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Marion am 29.03.2019 15:52 Report Diesen Beitrag melden

    Ernst gemeint...

    wenn ich das Geld hätte würde ich meinen Wohnsitz dort hin verlegen !!

    einklappen einklappen
  • Oldie am 29.03.2019 16:55 Report Diesen Beitrag melden

    Traödie

    @Marion Das ist das Tragische, ich könnte die Kohle auftreiben aber ich bin ü73.

    einklappen einklappen
  • Päuli am 29.03.2019 16:21 Report Diesen Beitrag melden

    Langer, kalter Winter

    Sehr schön. Aber im Winter hat man nix von der Schönheit, ausser garantiert weisse Weihnachten. Vor lauter Schnee wird man kaum aus dem Fenster sehen können. Ausserdem dauert der Winter dort etwas länger, als bei uns. Mein Ding wär's nicht. Aber wer's mag.....

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gerold Neukom am 23.04.2019 17:25 Report Diesen Beitrag melden

    Traum

    Im Film hat alles ein Happyend, im leben nicht- darum lebe ich den Film. Ich würde alles geben, wenn ich diese schöne Insel kaufen könnte.

  • Dario am 09.04.2019 17:46 Report Diesen Beitrag melden

    Für den Preis

    Warum ausgerechnet Kanada?Für diesen Betrag findet man im Südwesten Frankreichs ebenfalls wunderschöne, in absoluter Ruhe gelegene Häuser mit ähnlich viel Land. Aber mit Spitälerm selten weit weg von einem, Einkaufmöglichkeiten, Restaurantes und kompfortabler Toilette im Haus. Und das alles bei moderaterem Klima. So moderat, das man bei uns sogar Pfirsiche pflanzen und auch ernten kann. Das Problem: Der Schweizer kennt halt nur die Provence, die Côte Azur und allenfalls noch die Bretagne. Nicht aber Lot et Garonne, Gers oder Tarn et Garonne.

    • Reto am 18.04.2019 11:08 Report Diesen Beitrag melden

      Dochdoch

      Ich schon. Bitte nicht so rumposaunen... Bleiben wir unter uns

    einklappen einklappen
  • Losi am 05.04.2019 08:15 Report Diesen Beitrag melden

    Nie zu alt

    @oldie man ist nie zu alt um etwas neues anzufangen. :-)

  • Gamer am 04.04.2019 17:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Exakt wie im Game

    Battlefield Firestorm! So sieht die Landschaft aus!

  • Lisbeth am 04.04.2019 00:08 Report Diesen Beitrag melden

    Aufenthaltsbewilligung?

    Würde ich ja gerne, aber Einwanderung in Kanada soll nicht so einfach sein....