Aussergewöhnlich

04. Oktober 2019 18:57; Akt: 04.10.2019 18:57 Print

Die spektakulärsten Pools, die du je gesehen hast

Ein Hotel in Norwegen soll mit einem schwebenden Glaspool ausgestattet werden.

Bildstrecke im Grossformat »
So ein Pool ist schon etwas Schönes: Man kann sich abkühlen, ein paar Längen schwimmen und danach ist das Schwimmbecken auch noch ein grossartiges Fotomotiv. Manche Pools sind aber ein bisschen spektakulärer, ein bisschen schöner oder ein bisschen aussergewöhnlicher als andere. In der Bildstrecke zeigen wir dir eine Auswahl von speziellen Schwimmbecken weltweit. Hier seht ihr die Visualisierung eines geplanten Pools in Norwegen: Er gehört zu einem Hotel, das direkt in die Klippe gebaut werden soll. Der Pool ist nur etwas für mutige Schwimmer: Die Glaskonstruktion soll rund 600 Meter über dem darunterliegenden See sein. Weniger beängstigend, dafür umso bunter: Der Pool der portugiesischen Designerin Joana Vasconcelos. Er soll, wenn die Sonne im richtigen Winkel darauf fällt und alles spiegelt, aussehen wie ein Kaleidoskop. Dieser Pool befindet sich im Inhotim, einem Kunstmuseum mit Garten in Brasilien. Der Adressbuch-Pool stammt von Jorge Macchi. Dieser wirklich grosse Pool befindet sich in Kalifornien: Er gehört zum Hearst Castle, einem riesigen Anwesen. Diese Visualisierung zeigt einen Pool, der einst in London stehen soll: Laut den Designern handelt es sich beim Schwimmbecken um den «ersten Rundumsicht-Infinity-Pool der Welt». Herzig: Dieser Mini-Pool befindet sich auf dem Dach eines Hauses in Frankreich. Aber auch in der Schweiz träumen wohl viele von einem Schwimmbecken auf der Dachterrasse. Infinity-Pool gefällig? Hier: Cavo Tagoo Mykonos, Griechenland. In einem Bus schwimmen gehen kannst du übrigens in Frankreich: Der Künstler Benedetto Bufalino hat einen öffentlichen Swimmingpool aus einem Bus gebastelt. Das wellenförmige Design dieses Pools ist Absicht: Es soll die Nähe zum Meer zeigen. (Secrets Playa Mujeres Golf & Spa Resort, Cancún, Mexiko) Die meisten kennen die Bilder des berühmten Rooftop-Pools in Singapur. Weniger bekannt ist derjenige in Kuala Lumpur, Malaysia. Er befindet sich auf dem Dach des «The Face», einem bekannten Gebäude – in dem es übrigens diverse durchaus bezahlbare Airbnb-Angebote gibt. Eine ganz andere Art von Rooftop-Pool hat das Four Seasons in Bali. Dieser Pool befindet sich angeblich in Mexiko – vermutlich ist es aber Photoshop, der vermeintliche Designer Marcel Marongiu macht nämlich normalerweise Kleider und es gibt keine Details über Location, Bauherr oder Baujahr. Zum Träumen lädt der riesige Pool trotzdem ein. Was für eine Aussicht: Dieser Naturpool befindet sich in Coalcliff, Australien. Ein Schwimmbecken, gewissermassen ins Meer eingebettet: Bronte Beach, Australien. Keiner zu klein, ein Pool zu sein: Mini-Schwimmbecken in Imerovigli, Griechenland. Und welcher Pool gefällt euch am besten?

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Boutique-Hotel in Norwegen soll mit einem extremen Pool ausgestattet werden: Designt vom türkischen Architekturbüro Hayri Atak Architectural Design Studio. Das Hotel selbst ist ebenfalls spektakulär: Es wird in eine Klippe gebaut, in rund 600 Metern Höhe.

Neben den nur gerade neun Zimmern soll es einen Pool geben, der nur etwas für mutige Schwimmer ist: Der Glaspool «schwebt» ebenfalls 600 Meter über dem Boden. In einem Interview mit dem Magazin «Architectural Digest» sagt Hayri Atak: «Ich habe ein Foto eines Freundes von dieser Klippe gesehen. Allein die Aussicht hat für einen Adrenalinschub gesorgt, und ich wusste, dort will ich bauen.»

In der Bildstrecke siehst du die Visualisierung des Pools in Norwegen – und eine Reihe weiterer, spektakulärer und aussergewöhnlicher Pools weltweit.


(mst)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Der Unwissende am 04.10.2019 19:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wenn Theoretiker Ideen haben

    Und wie genau gelangt man in den Pool von London (Bild 9) ? Muss man da von unten hochtauchen?

    einklappen einklappen
  • Norwegian am 04.10.2019 19:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schön anzusehen aber...

    Auf dem Bild ist der Preikestolen in Süd-Norwegen zu sehen, der zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten des Landes zählt und mit Sicherheit nicht mit einem Hotel verschandet wird.

    einklappen einklappen
  • m, 39, CH am 04.10.2019 19:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unmöglich

    Als Architekt muss ich leider sagen, dass dieser Pool statisch nicht realisierbar ist. Coole Bilder, aber mehr nicht.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Der wahre Denker am 09.10.2019 22:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bali Spezialist

    Wer glaubt, dass es sich beim Bild 15 wirklich um den Pool und nicht den Dekoteich des FS handelt, kann sich gerne an Kuoni Asien wenden - wir kennen die richtigen Facts und Hotels nicht nur von Bildern ;)

  • Runser Caroline am 07.10.2019 23:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Due spekatulärsten Pools , die du je Gesehen hast

    Mir gefällt der erste Pool am besten da meint man man würde ins Meer schwimmen . Die anderen gefallen mir nicht . Jedoch am schönsten ist es immer noch im Meer zu Baden , Schwimmen .

  • SG Ingenieur am 07.10.2019 11:58 Report Diesen Beitrag melden

    Statiker Glasindustrie

    Falls du den rundum Infinity Pool meinst muss ich dir widersprechen. Lediglich die Kosten dafür wären schwer zu rechtfertigen.

  • Lola am 05.10.2019 15:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schön zum anschauen aber

    Ich male mir schon die schlimmsten tödlichen Szenarien aus im Zusammenhang mit solchen Pools. Sobald die Scheibe an vorderster Front bricht gibt es kein entkommen.

  • Dz Aus u am 05.10.2019 15:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bitte nicht

    Hoffe das ist eine norwegisch konzeptstudie. Hoffe die schöne Natur wir nicht für ein Luxushotel verschandelt.