Weihnachtsbeleuchtung

26. Dezember 2018 16:59; Akt: 10.01.2019 15:21 Print

Dieses Lichtermeer ist 36'000 Franken wert

von M. Steiger - Ein Engländer liebt Weihnachtsbeleuchtungen so sehr, dass die Dekorationen an seinem Heim fast so teuer sind wie das Haus selbst.

Thomas Wheatley zeigt sein reich geschmücktes Elternhaus.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Engländer Thomas Wheatley (24) liebt Weihnachtsbeleuchtungen und festliche Dekorationen. Am Haus seiner Eltern hat er gemeinsam mit seiner Mutter in den vergangenen Jahren immer mehr Lichterketten aufgehängt.
Für diese haben der junge Mann und seine Familie bereits 25'850 Pfund (32'545 Franken) ausgegeben. Das ist fast gleich viel, wie die Eltern von Thomas Wheatley vor 30 Jahren für ihr Haus bezahlt haben. Thomas' Elternhaus kostete damals rund 30'000 Franken.

Umfrage
Mögen Sie Weihnachtsbeleuchtungen?

Zum ersten Mal hat die Familie das Haus vor 14 Jahren dekoriert. Damals kauften sie einen Grossteil der Beleuchtung für insgesamt 14'000 Pfund. Dazu kommen jährlich 775 Pfund Stromrechnung und weitere Dekorationen.

Für einen guten Zweck

In der Weihnachtszeit läuft jeden Tag zwischen 16.30 und 21.30 Uhr die Lichtshow mit Musik. Das Haus ist ein Highlight in der Nachbarschaft: «Die Nachbarn lieben es! Ich bekomme viele Komplimente und es hat sich noch nie jemand beschwert. Viele machen auch Fotos und klatschen, wenn die Lichter angehen. Das ist super!», sagt Thomas gegenüber Medien.

Übrigens: Die Wheatleys machen das mittlerweile nicht mehr nur zum Spass. Wenn die Lichter das erste Mal eingeschaltet werden, gibt es jeweils einen Eröffnungsevent. Dort können die Besucher Geld spenden, dass an verschiedene Institutionen geht.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Cleo am 26.12.2018 18:43 Report Diesen Beitrag melden

    Lichtersmog

    Klar ist es schön, aber wieder einmal alle, Wasser predigen aberWein trinken...

    einklappen einklappen
  • Merry Christmas am 26.12.2018 20:48 Report Diesen Beitrag melden

    Weniger wäre mehr!

    Inzwischen wurden in Städten bunte Strassenbeleuchtungen installiert. So auch in Zug welche jeglichem gutem Geschmack entbehren. Privathäuser sind auch oft gut bestückt. Ich sehe es gerne wenn es des Guten nicht zuviel ist.

    einklappen einklappen
  • Don Höfi am 26.12.2018 20:28 Report Diesen Beitrag melden

    Weihnachtsbeleuchtung

    Ich finde Weihnachtsbeleuchtungen schön. Wenn einer sein Geld dafür ausgibt soll er, wahrscheinlich hat er dafür gearbeitet. Es wird Geld viel dümmer ausgegeben als für Weihnachtsbeleuchtung.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • michi am 26.12.2018 22:06 Report Diesen Beitrag melden

    War

    War 36000 Franken Wert. Jetzt bekommt er ja nicht mehr soviel wenn er alle Lichter weiterverkauft

  • Merry Christmas am 26.12.2018 20:48 Report Diesen Beitrag melden

    Weniger wäre mehr!

    Inzwischen wurden in Städten bunte Strassenbeleuchtungen installiert. So auch in Zug welche jeglichem gutem Geschmack entbehren. Privathäuser sind auch oft gut bestückt. Ich sehe es gerne wenn es des Guten nicht zuviel ist.

    • Manuela am 27.12.2018 08:23 Report Diesen Beitrag melden

      Weihnachtsbeleuchtung Zug

      Die weihnachtsbeleuchtung in Zuc ist sehr schön und unterscheidet sich von anderen. Schaue sie jedes Jahr wieder gerne an.

    einklappen einklappen
  • Robidog am 26.12.2018 20:47 Report Diesen Beitrag melden

    Leben ohne zu verstehen

    und offensichtlich ein Leben ohne Perspektiven. Ein Leben ausgelegt auf Aufmerksamkeit und Anerkennung erlangen. Bemitleidenswert.

    • Dani B. am 26.12.2018 22:23 Report Diesen Beitrag melden

      Robidog macht mich Winterdepressiv

      Gott beschütze Robi und alle von uns!

    • Robidog am 26.12.2018 22:46 Report Diesen Beitrag melden

      @Dani B.

      Ich meinte damit aber nicht mich Dani ;-) Oder auf was konkret spielst du an? Komm, klär mich auf ;-)

    • Dani B. am 26.12.2018 23:15 Report Diesen Beitrag melden

      T. Wheatley brauch Dein Mitleid nicht.

      Er hat sein Leben & seine Leidenschaft. Viel Glück mit Deinen Perspektiven & Deinem Strerben nach Glück!

    • Robidog am 27.12.2018 12:10 Report Diesen Beitrag melden

      @Dani B.

      Danke Dani, mir gehts blendend. Von Streben nach Glück habe ich nicht geschrieben. Das kommt automatisch nur dann, wenn man das tut was man von Herzen liebt und bewusst lebt. Denn: Glück ist nicht käuflich, wie auch die wahre bedingungslose Liebe nicht. Weihnachtsschmuck in Ehren, aber dieses Lichtermeer ist nicht Ausdruck von Glück sondern von Ausweglosigkeit - wie ich geschrieben hatte. Ich bezweifle somit sehr, dass diese Leute dort wirklich glücklich sind.

    einklappen einklappen
  • Don Höfi am 26.12.2018 20:28 Report Diesen Beitrag melden

    Weihnachtsbeleuchtung

    Ich finde Weihnachtsbeleuchtungen schön. Wenn einer sein Geld dafür ausgibt soll er, wahrscheinlich hat er dafür gearbeitet. Es wird Geld viel dümmer ausgegeben als für Weihnachtsbeleuchtung.

    • Glaronias am 27.12.2018 00:11 Report Diesen Beitrag melden

      Sinnvoll / Sillos ist im Auge des Betrachters

      Da hast du recht! Habe mir letztes Jahr auch ein wenig Bling Bling Weihnachtsdekoleuchten angeschafft. Muss dazu aber sagen für 400.- CHF kriegt man bereits schon schöne Sachen. Ich habe dafür aber einen Monat Freude. Ich spar mir dafür 1. August und Silvesterböller-Ware welche nach 10 Sek. weg sind. Meines kann ich im nächsten Jahr wiederverwenden!

    einklappen einklappen
  • W.urm am 26.12.2018 19:26 Report Diesen Beitrag melden

    ???

    Hört doch einfach einmal auf imner den Umweltschutz für euer ewiges Gemecker vorzuschieben. Seid ihr selbst überall so konsequent