Unzufrieden

13. August 2019 21:55; Akt: 13.08.2019 21:55 Print

Fast jeder fünfte Schweizer möchte zügeln

18 Prozent der Schweizer sind mit ihrer Wohnung oder ihrem Haus unzufrieden. Bei den Mietern ist dieser Anteil deutlich höher als bei den Eigentümern.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die eigenen vier Wände sollten eine Wohlfühloase sein: Ein Ort, an dem man gern ist und nach anstrengenden Tagen gut entspannen kann. Das ist aber nicht für alle so: Laut einer repräsentativen Umfrage von Immowelt.ch fühlen sich 18 Prozent der Schweizer in ihrer Wohnung oder ihrem Haus so unwohl, dass sie ausziehen möchten.

Umfrage
Sind Sie in Ihrem Zuhause zufrieden?

Jeder Achte (13 Prozent) hat sogar schon eine Alternative in Aussicht oder sucht aktiv nach einer neuen Bleibe. 5 Prozent suchen schon eine Weile, finden aber nichts Passendes – und müssen deswegen unzufrieden in ihrer Wohnung bleiben.

Mieter sind unzufriedener als Eigentümer

Wer eine Wohnung oder ein Haus gemietet hat, ist damit tendenziell unzufriedener als Haus- oder Wohnungsbesitzer. Kein Wunder: Die Eigentümer können ihre Bleibe ja auch nach individuellen Wünschen gestalten. So haben bei ihnen rund 35 Prozent etwas an den eigenen vier Wänden auszusetzen.

Bei den Mietern sind es 65 Prozent, die mit ihrer Wohnung oder ihrem Haus nicht wirklich zufrieden sind – allerdings nicht in erster Linie wegen der Miete. Nur 27 Prozent finden, dass ihre Wohnung zu teuer ist. Genau gleich viele stören sich an hohen Nebenkosten.

Greta-Effekt?

Besonders häufig störten sich die befragten Mieter am energetischen Standard ihrer Wohnung oder ihres Hauses – 35 Prozent beschwerten sich über diesen Umstand. Das hängt nicht nur mit einem neuen Bewusstsein fürs Klima zusammen, sondern auch direkt mit den Nebenkosten.

Je besser ein Gebäude isoliert ist, desto weniger müssen sie im Winter heizen – die Nebenkosten sinken. Für Mieter ein entscheidender Punkt. Bei den Eigentümern sieht es ähnlich aus. Auch sie ärgern sich vor allem über die Höhe der Nebenkosten (28 Prozent) und über den energetischen Standard (21 Prozent) ihres Zuhauses.

(mst)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • ueli am 13.08.2019 22:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Züglen?

    Nein ich möchte Auswandern. Hier in der Schweiz wird es mir langsam zu eng .

    einklappen einklappen
  • Carlo Bolognani am 13.08.2019 22:30 Report Diesen Beitrag melden

    Idelogische Politik

    Klar möchte ich zügeln. Mit der Wohnung bin ich immer noch zufrieden. Unser Quartier hat sich aber in den vergangenen 20 Jahren zum negativen verändert. Was hier in der Schweiz abgeht ist einfach nur noch ein Hohn. Anstand und Respekt verlieren immer mehr an Boden.

    einklappen einklappen
  • Stardust am 13.08.2019 22:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schon gezügelt

    ich hab nicht nur die Wohnung gewechselt sondern auch noch grad das Land und ich muss sagen wenn ich sehe was da alles abgeht in Europa war das ein richtiger Entscheid

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Der Dreher am 17.08.2019 13:38 Report Diesen Beitrag melden

    fast mit nur verwechselt

    Weniger als 20 Protent, also nicht einmal jede 5.Person möchte zügeln. 4 von 5 Personen ist es wohl. Überschrift müsste "Nur jede 5.Person möchte zügeln). Leider wäre das kein Artikel wert.

  • Tobias Wagner am 17.08.2019 10:42 Report Diesen Beitrag melden

    Schwach

    Wenn Sie vor Problemen wegrennen , sagt dies einiges über ihren Charakter aus.

  • Tobias Wagner am 17.08.2019 10:41 Report Diesen Beitrag melden

    Luxusproblem

    Die Schweiz hat noch jede Menge unbebaute Flächen.

  • Mattheus am 16.08.2019 12:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lärm

    Ich bin unzufrieden weil in der Nähe eine Shisha-Bar aufgemacht hat. Seitdem treffen sich viele Muslime und machen Lärm, produzieren Abfall und parkieren ihre Autos wo es ihnen gefällt. Darf man das überhaupt noch sagen oder ist es rassistisch das Verhalten Mitgliedern einer Glaubengemeinschaft zu kritisieren?

  • SP am 16.08.2019 07:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ausserhalb..nein Danke

    Wir suchen aktuell eine etwas modernere "mind. 4 Zimmer" Wohnung. Hier wo wir jetzt wohnen, wäre ein Häuschen zu mieten, das im Monat 1000.- inkl. wäre. Direkt am Waldrand und die Bushaltestelle vor dem Haus. Und trotzdem finden wir keine Nachmieter um vor der Vertraglichen Kündigungsfrist von 3 Monaten zu gehen. Es ist etwas ausserhalb und dies genügt schon. Es hat auch ein grosser betonierten Vorplatz, wo man z.b das Auto abstellen könnte, mit grossem abschließbaren Tor. Bringt alles nichts.. Nun denn, wir gehen nach den Vertraglichen 3 Monaten und dann wird dieses Häuschen am Waldrand wieder länger leer stehen, weil es ausserhalb ist.

    • Norbert am 16.08.2019 21:17 Report Diesen Beitrag melden

      Wo denn?

      Wo steht denn Ihr Häuschen? Leider Haben Sie das nicht geschrieben. Tönt doch wunderbar.

    • SP am 17.08.2019 01:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Norbert

      Oberhalb Frutigen...in Richtung Adelboden.

    einklappen einklappen