Günstig?

09. September 2019 16:39; Akt: 09.09.2019 16:39 Print

Ferien auf dieser Insel kosten dich eine gute Idee

von Meret Steiger - Wer auf «Ideas Island» Ferien machen will, der muss kreativ sein. Und eine Idee haben, die den Besitzer überzeugt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Du könntest den nächsten Sommer auf einer hübschen Privatinsel in Schweden verbringen – und zwar gratis. Die Idee dazu hatte der Schwede und Inselbesitzer Fredrik Haren, Autor des «Ideenbuchs» und acht weiterer Werke. Die Voraussetzung? Du musst eine richtig gute Idee haben – die Haren auch gefällt.

Umfrage
Bewirbst du dich für Ferien auf Harens Insel?

Als Schriftsteller weiss Haren, wie wichtig ein Rückzugsort, ein Raum für Ideen für kreative Menschen ist. Der Schwede kaufte zwei Inseln in der Nähe von Stockholm – eine für sich selbst und eine für Gäste, «damit mehr Menschen die Chance haben, mit ihren Ideen allein auf einer Insel zu sein», sagt Haren auf seiner Website.

Allein oder als Gruppe

Die Insel, die «Ideas Island» heisst, hat einen Sandstrand, einen Steg und klassisch schwedische Hütten. Wer dort eine Woche verbringen möchte, der kann sich bei Haren mit einer Idee bewerben. Der Gewinner kann selbst entscheiden, ob er allein auf die Insel möchte oder ob er bis zu fünf weitere Personen mitbringen möchte.

Grundsätzlich darf der Gewinner eine Woche bleiben, ausser er kann begründen, warum er mehr Zeit braucht. Bewerben kann man sich auf der Website. Haren sagt: «Du musst kein Profi sein. Für mich ist es nur wichtig, dass ich sehe, wer sich wirklich für sein Projekt einsetzt und wer wirklich eine gute Idee hat.»

Non-Profit-Projekt

Fredrik Haren mag Inseln. So sehr, dass er mindestens zwei Monate pro Jahr auf seiner eigenen lebt. «Ideas Island» ist ein Non-Profit-Projekt, mit dem der Schwede etwas «zurückgeben» möchte. Geld für die Insel zu verlangen, kam nie infrage: «Wenn wir die Gäste bezahlen lassen würden, dann würde das die ganze Magie wegnehmen. Es wäre langweilig – und vor allem unkreativ.»

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Miss Eule am 09.09.2019 17:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tolles Projekt

    Schön, dass es noch Menschen gibt, die etwas nicht nur des Geldes wegen tun.

    einklappen einklappen
  • Reto Schedle am 09.09.2019 17:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Welche Ideen sind gemeint?

    Sind das nur schriftstellerische Ideen oder im allgemeinen?

  • Mm huu am 09.09.2019 17:37 Report Diesen Beitrag melden

    Von wegen Gratis...

    1000 Dollar Spende ist nicht wenig

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Chäferli am 10.09.2019 13:36 Report Diesen Beitrag melden

    Wettbewerb

    Er ist nicht der einzige Autor mit so einem Angebot. Ich nehme schon an so einem Wettbewerb teil und der verlangt keine Spenden. Sein Buch ist übrigens sehr interessant. Nur schon deshalb lohnt es sich reinzuschauen:

  • Alki am 10.09.2019 04:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Saufen, morgens, mittags und abends

    Meine Idee wäre, auf der Insel zu hängen und morgens, mittags und abends zu saufen! Ob er das wohl gut fände?

  • Igel am 10.09.2019 04:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Clever

    Eine gute Idee, eine Woche gratis Ferien auf einer Privatinsel machen. Ist auch eine gute Idee von Fredrik Haren. Er hat das Geld diese gute Idee vom Ferienbezüger, in gutes Geld Umzuwandeln. Und somit neue Geschäftszweige erstellen zu lassen.

    • Expat am 10.09.2019 07:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Igel von wegen gratis

      Hast du mal das Anmeldeformular gelesen. Eher nicht. Da steht die Frage, bist du bereit 1000$ für ein Charity Projekt auf den Philipinen zu spenden. Wer da nein sagt ist sicher schon raus. Also nichts mit gratis

    einklappen einklappen
  • Fred am 09.09.2019 23:13 Report Diesen Beitrag melden

    Insel? Habe selber eine.

    Insel? Habe selber eine. Aus eigener Erfahrung ist aber eine Insel nicht notwendig, um im Kopf abzuschalten. Und wer jetzt wettert, dass Inseln nur für reiche Menschen sind: Inseln kann man ab 5-20 Franken pro Quadratmeter kaufen.

  • kl am 09.09.2019 22:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    einsam

    Ich bin selber ASS und würde gerne auf einer einsamen Insel mich mal zurück ziehen können und einfach nichts tun. gute idee