Pragmatisch

22. Mai 2019 16:03; Akt: 22.05.2019 16:03 Print

Schweizer ziehen kaum wegen der Liebe um

Bei den Gründen für einen Umzug spielen Liebe und Beruf bei den Schweizern eine untergeordnete Rolle.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wenn die Schweizer zügeln, dann hauptsächlich, weil sie mit der vorherigen Wohnung unzufrieden waren: 26 Prozent der Befragten der Studie von Immowelt.ch gaben Probleme in der alten Wohnung (Lage, Nachbarschaft, Mängel) als Grund für den Umzug an.

Umfrage
Warum sind Sie zuletzt umgezogen?

Kaum der Liebe wegen

Weniger häufig wird dagegen für die Liebe oder für den Traumjob gezügelt: Nur 16 Prozent ziehen wegen einer neuen (oder einer gescheiterten) Partnerschaft um, 12 Prozent wegen der Arbeitsstelle – und nur zwei Prozent wegen einer Ausbildung.

Unterschiede sind hier besonders beim Geschlecht ersichtlich: Während Frauen zugunsten der Familie umziehen, wenn beispielsweise die Wohnung für den Nachwuchs zu klein geworden ist, wechseln Männer eher in Wohneigentum: 26 Prozent der Männer zogen zuletzt um, weil sie sich ein Haus gekauft hatten. Wegen der Familie führten nur neun Prozent einen Umzug durch.

(mst)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Reto Udinger am 22.05.2019 17:02 Report Diesen Beitrag melden

    Versteh ich nicht

    Mit was wird hier verglichen? Es ist nicht zu verstehen.... Andere Länder sind doch flächenmäßig viel größer, in der Schweiz kann man besser pendeln im ganzen Land als zum Beispiel in Frankreich oder Deutschland.... Dieser Artikel macht keinen Sinn da hier die Relation fehlt.

    einklappen einklappen
  • Español am 22.05.2019 18:04 Report Diesen Beitrag melden

    anderer Kontinent

    also ich bin von basel wegen der Liebe nach Zürich. das ist wie ein wechsel des Kontinents

    einklappen einklappen
  • dein Ex mann am 22.05.2019 19:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    zum Glück weg.

    ich bin damals wegen der liebe von Barcelona nach Rüti gezogen. dann wegen ein Jobangebot von Rüti nach Schaffhausen. 10 Jahre musste ich mir von meiner Ex Schwiegermutter anhören, dass ich ihre Tochter bewusst von ihr trennen will und somit die Familie manipuliere. wir reden hier von 1h Autofahrt. nun sind wir seit kurzem getrennt...sie ist zurück zu ihrer Mutter...werdet glücklich...aber Last mich endlich in Ruhe.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jeremy am 27.05.2019 20:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    warum zusammenziehen?

    irgend wann geht sie sowieso Fremd, und dann den ganzen Terz mit Gütertrennung etc. Dann doch lieber getrennt leben

  • Alexa Ra am 27.05.2019 17:45 Report Diesen Beitrag melden

    In die Schweiz zügeln

    Ich führe eine Fernbeziehung. Meine Lebenspartnerin lebt in der Schweiz und ich in Deutschland. Würden gerne zusammenziehen (ich würde in die Schweiz zügeln), leider kann ich mir die Schweiz nicht leisten.

  • die Ritterin am 27.05.2019 13:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Liebe

    Ich bin der Liebe wegen gezügelt. Da mein Hof infolge Landwirtschaft gebunden ist, war es umgekehrt nicht möglich. Ich bin gerne da, wo ich jetzt bin, vermisse aber meine Freunde und den besten Job, den ich je hatte.

  • Ueli am 23.05.2019 17:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was soll daran pragmatisch sein?

    Pragmatisch wäre, wenn man dorthin zieht, wo man Arbeit hat. Auch wegen der Liebe zügeln wäre pragmatisch. Wozu braucht man zwei Wohnungen, wenn man zusammen leben will. Nein, die Schweizer kleben eher an ihrer engen Heimat.

  • A.M. am 23.05.2019 17:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Völlig daneben

    Kein Wunder gibts hier soviele Scheidungen. Weiss hier noch einer was echte Liebe, Aufopferung oder Vertrauen ist? Eure Begründungen bestätigen die Forschung. Affen sind uns in Sachen Sozialität und Zusammenhalt 50'000 Jahre voraus. Wir sind zu Barbaren verkommen nennen uns aber zivilisiert.

    • Leon am 27.05.2019 23:57 Report Diesen Beitrag melden

      Klar...

      Affenmännchen zahlen keine Alimente oder Unterhaltszahlungen, wenn das Weibchen es für einen optisch oder finanziell vorteilhafteren Partner verlässt. Früher habe ich ältere Single-Männer bemitleidet, heute halte ich sie für intelligent

    einklappen einklappen