OHMA

04. Oktober 2019 13:44; Akt: 04.10.2019 13:44 Print

So viel kostet eine Eigentumswohnung

Die Nachfrage nach Eigentumswohnungen wird immer grösser. Das zeigt eine aktuelle Analyse.

Bildstrecke im Grossformat »
Homegate.ch und die Hochschule für Wirtschaft Zürich haben im Rahmen der Online Home Market Analysis (OHMA) ... ... einiges über den Schweizer Wohnungsmarkt herausgefunden: So standen zwischen Juli 2018 und Juni 2019 77'000 Wohnungen zum Verkauf. Am teuersten sind die Wohnungen in Zürich: Ein Quadratmeter kostet hier 13'000 Franken. Am günstigsten sind die Quadratmeter in Bern, dort kosten sie mit 6100 Franken weniger als die Hälfte des Betrages von Zürich. Besonders gefragt sind laut der OHMA-Studie 1-Zimmer-Wohnungen. Noch vor zwei oder drei Jahren konnte man sich Zeit lassen. Durchschnittlich 100 Tage betrug damals die Insertionsdauer, die Eigentumswohnung war also über drei Monate online im Angebot, bevor sie weg war. Jetzt sind es nur noch 61 Tage, also musst du rasch reagieren. Grundsätzlich ist die Auswahl an Wohnungen grösser als noch vor einigen Jahren – ausser im Waadtland, im Wallis und in Genf, dort gab es weniger Wohnungen zu kaufen. Obwohl in der Region Zürich das Angebot um 19 Prozent stieg, gab es in der Stadt Zürich selbst weniger Wohnungen als noch in vergangenen Jahren. In St. Gallen gab es derweil 24 Objekte mit einem Kaufpreis von mehr als 3 Millionen Franken – falls dein Budget ein grösseres ist. In Luzern sind einige Wohnungen besonders lange online: 900 Tage, also zweieinhalb Jahre, um eine Wohnung zu verkaufen? Da fragt man sich doch, woran das liegt. Träumst auch du von einer Eigentumswohnung? Oder möchtest du lieber Mieter bleiben?

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit Jahren verdient man praktisch nichts mehr mit dem Sparkonto, da schaut sich manch einer nach einer Alternative um. Warum nicht eine Immobilie kaufen? Erst recht, wenn die Hypozinsen weiterhin auf Rekordtief verharren.

Umfrage
Willst du eine Eigentumswohnung kaufen?

Wenn auch du von einer Eigentumswohnung träumst, solltest du diese aktuellen Zahlen und Fakten kennen, die Homegate.ch und die Hochschule für Wirtschaft Zürich im Rahmen der Online Home Market Analysis (OHMA) erhoben haben.

77'000

So viele Wohnungen wurden vom 1. Juli 2018 bis 30. Juni 2019 in der gesamten Schweiz im Internet zum Kauf angeboten. Da müsste doch auch für dich etwas Passendes dabei sein.

13'000 Franken

So viel kostet ein Quadratmeter Netto-Wohnfläche in Zürich. Das ist dir zu teuer? Dann musst du nach Bern ziehen, denn das ist die günstigste der untersuchten Städte. Da kostet der Quadratmeter gerade mal 6100 Franken.

1-Zimmer-Wohnung

Du willst eine 1-Zimmer-Wohnung kaufen? Da bist du aber nicht der Einzige. Gemäss der OHMA-Studie werden 1-Zimmer-Wohnungen besonders stark nachgefragt.

61 Tage

Noch vor zwei oder drei Jahren konnte man sich Zeit lassen. Durchschnittlich 100 Tage betrug damals die Insertionsdauer, die Eigentumswohnung war also über drei Monate online im Angebot, bevor sie weg war. Jetzt sind es nur noch zwei Monate, also musst du rasch reagieren.

9,7 Prozent

Wenn du jetzt eine Wohnung kaufen willst, ist die Auswahl grösser als früher. Denn schweizweit wurde eine Zunahme von 9,7 Prozent der zum Kauf angebotenen Wohnungen auf Online-Portalen verzeichnet. Das gilt allerdings nicht für zwei der untersuchten Regionen: In Genf und Waadt/Wallis gab es weniger Wohnungen zu kaufen.

14 Prozent

Um so viel nahm das Volumen der im Internet angebotenen Eigentumswohnungen in der Stadt Zürich ab – in der Region Zürich nahm das Angebot aber insgesamt um 19 Prozent zu. Aber die Wohnungen in der Stadt sind dir ja vielleicht eh zu teuer (siehe oben).

24 Objekte

Aber falls du richtig viel Erspartes hast, hätte dir vielleicht eines der 24 Objekte über 3 Millionen Franken gefallen, die in der Stadt St. Gallen inseriert wurden.

900 Tage

So lange mussten einige Objekte in der Stadt Luzern ausgeschrieben werden. Zweieinhalb Jahre, um eine Wohnung zu verkaufen? Da fragt man sich doch, woran das liegt.

(mst)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mia Vita am 04.10.2019 14:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Umfrage fehlerhaft

    Bei der Umfrage fehlt die Antwort "Ich kann sie mir nicht leisten"

    einklappen einklappen
  • TheSwissman62 am 04.10.2019 14:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    teuer

    Ich würde gerne eins kaufen, aber es wird immer teurer.

    einklappen einklappen
  • Schorsch am 04.10.2019 14:02 Report Diesen Beitrag melden

    Habgier

    Es ist nicht das Angebot und die Nachfrage welche den Preis bestimmen, sondern die Habgier und der Egoismus welche in der Schweiz den Preis bestimmen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Peter Mümmelmann am 26.10.2019 13:03 Report Diesen Beitrag melden

    Schuldenwirtschaft

    Andernorts gibt es Finanzierungsmodelle für "Normalos". Staat hilft/bürgt UND verhindert durch die entstehende Marktmacht Preisexzesse (Diktat). Vernünftigerweise mit Amortisationspflicht. Einzig die Finanzindustrie verhindert das hierzulande. Natürlich verdeckt. Aber im Kern hoch-oligarchisch-kriminell.

  • Quincylein am 08.10.2019 11:02 Report Diesen Beitrag melden

    Jede/r wie sie/er will...

    Es stimmt schon, dass sich einige mit der 5 % Klausel kein Wohneigentum leisten können, was aber andersrum auch vor "Schaden" sprich Bankrott schützt. Für mich hat sich jedenfalls das Sparen und einige Jahren Verzichten gelohnt und ich würde mir jederzeit wieder Wohneigentum kaufen.

  • Kain am 07.10.2019 14:56 Report Diesen Beitrag melden

    Fragen über Fragen

    Ist bei dem Quadratmeterpreis der Ausbaustandart berücksichtigt? Wie wird der Landanteil berechnet? Wieviele der Whg werden als Investition gekauft?...

  • Bürger am 07.10.2019 09:46 Report Diesen Beitrag melden

    Land des Pump

    90 % aller Eigenheim/wohnungsbesitzer leben nur auf Schulden

    • Kain am 07.10.2019 15:53 Report Diesen Beitrag melden

      @Bürger

      Und 100% der Mieter auch...

    • S. K. am 07.10.2019 18:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Bürger

      Jeder, der nur schon 1 franken besitzt, ist verschuldet.

    einklappen einklappen
  • Andy am 05.10.2019 15:40 Report Diesen Beitrag melden

    Suchportale!

    Auf Homegate wurde die Suchfunktion geändert. Früher konnte man noch bis auf den Stadtkreis nach Kaufobjekten suchen. Jetzt ist es nur noch auch der ebene Stadt möglich. Nicht kundenfreundlich, doch ein Schritt den man nachvollziehen kann, da es Viertel gibt wo kaum noch Angebote vorhanden sind. So verschleiert man auch Trends als "unabhängiges" Suchportal und zeigt Volumen wo keines ist.