Wie in «The Crown»

27. Dezember 2019 21:01; Akt: 19.02.2020 17:13 Print

Wer will die 3-Zimmer-Wohnung von Churchill?

von Lucien Esseiva - In der aktuellen Staffel von «The Crown» nimmt die Queen Abschied vom legendären englischen Premierminister Winston Churchill. Fans können nun seine erste Wohnung mieten.

Bildstrecke im Grossformat »
Winston Churchill gilt als einer der bedeutendsten englischen Staatsmänner des 20. Jahrhunderts. In «The Crown» dient er (gespielt von John Lithgow) als Premierminister unter der Queen (verkörpert von Claire Foy) und führt das Land durch den Zweiten Weltkrieg. In der aktuellen dritten Staffel von «The Crown» muss die Queen vom sterbenden Churchill Abschied nehmen. Fans der Serie dürfte ein Angebot auf dem Londoner Immobilienmarkt aufhorchen lassen. Zurzeit ist nämlich Winston Churchills erste Wohnung zur Miete ausgeschrieben. Sie liegt an der 105 Mount Street im noblen Stadtquartier Mayfair. Nicht nur das Quartier ist ziemlich nobel, auch das Eingangsportal zur ehemaligen Wohnung des Staatsmannes und die Fassade ist feudal gestaltet. Churchill würde seine Junggesellenwohnung nach der Renovation wohl kaum wiedererkennen. Auch beim Preis des 98-Quadratmeter-Apartments würde er wahrscheinlich leer schlucken. Die Immobilie mit zwei Schlafzimmern und einem Wohnzimmer kostet heute rund 8000 Franken im Monat. Dafür kann man mit dieser geschichtsträchtigen Bleibe in London aber sicher ziemlich gut angeben. Churchill schien sich an der Mount Street wohlgefühlt zu haben. Immerhin wohnte er dort gut 15 Jahre. Erst 1905 zog er in eine grössere Bleibe an der Bolton Street. In der Küche wurden die besten Geräte verbaut, damit der neue Mieter ausgiebig kochen kann. Churchill ass meistens auswärts. Am liebsten mochte er die Consommé, die man ihm jeweils im Hotel The Savoy reichte.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es ist eine bewegende Szene in der dritten Staffel von «The Crown», die kürzlich auf Netflix veröffentlicht wurde. Die Queen besucht den ehemaligen englischen Premierminister Winston Churchill an seinem Sterbebett und verabschiedet ihn mit den Worten: «Sie waren mein Rückgrat, mein Schutzengel, mein Dach über dem Kopf.» Kurz darauf stirbt er.

Umfrage
Würden Sie in der Wohnung von einem Promi wohnen wollen?

Bis heute gilt Winston Churchill als einer der bedeutendsten britischen Staatsmänner, nicht zuletzt deswegen, weil er sein Land mehr oder weniger sicher durch den Zweiten Weltkrieg führte. Für Fans von «The Crown» und England ist nun auf dem Londoner Immobilienmarkt ein einmaliges Angebot aufgetaucht.

Beim Mietzins dürfte Churchill die Zigarre aus dem Mund fallen

Im noblen Londoner Quartier Mayfair, an der 105 Mount Street, ist die einstige Junggesellenwohnung des jungen Winston Churchill zu mieten. 1890, als 25-Jähriger, mietete er die 3-Zimmer-Wohnung von seinem reichen Cousin Charles Spencer-Churchill, dem neunten Duke of Marlborough, und nutzte seine ersten eigenen vier Wände, um seine politische Karriere voranzutreiben und sein erstes Buch mit dem Titel «Ian Hamilton's March» zu veröffentlichen.

15 Jahre lang wohnte Churchill in der bescheidenen Wohnung, bis er 1905 in ein grösseres Apartment an der Bolton Street zog. Natürlich sieht das Stadtquartier Mayfair heute nicht mehr ganz so aus wie zu Churchills Zeiten. Luxus-Shops und coole Restaurants säumen die Strassen. Und auch seine Wohnung würde der Politiker kaum mehr wiedererkennen – sie wurde kürzlich frisch renoviert. Aber auch beim Preis würde Winston Churchill kaum seinen Ohren trauen. Die 98 Quadratmeter grosse Wohnung kostet heute nämlich rund 8000 Franken im Monat.

In der Bildstrecke können Sie einen Blick in die erste Wohnung des grossen Staatsmannes werfen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • 105 Mount Street am 27.12.2019 21:51 Report Diesen Beitrag melden

    eine noble Adresse

    Im Ersten Weltkrieg war Winston Churchill First Lord of The Admiralty. Danach war er einige Jahre Schatzkanzler. Wenn Wände erzählen könnten...15 Jahre wohnte der Premier in diese schönen Wohnung in Mayfair. Für London scheint das ein äusserst lukratives Angebot.

    einklappen einklappen
  • Vivienne am 27.12.2019 23:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vergiften

    War es in dieser Wohnung, wo die Frauenrechtlerin Lady Nancy Astor zu Churchill sagte: "Wenn ich Ihre Frau wäre, würde ich Ihnen Gift in den Tee mischen."? Churchill antwortete: "Wenn Sie meine Frau wären, würde ich ihn trinken.".

  • Corse71 am 28.12.2019 03:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wem es gefällt

    Für mich bestimmt nichts

Die neusten Leser-Kommentare

  • herbert k. am 28.12.2019 12:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    danke nein

    waaaaas wieviel urlaub liegt da drin mir reicht eine kleinere wohnung. interessiert mich nicht, ob da früher mäuse oder ratten darin gewohnt haben.

  • Corse71 am 28.12.2019 03:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wem es gefällt

    Für mich bestimmt nichts

  • cuddy am 27.12.2019 23:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ohne diese schwülstige einrichtung

    würde ich sie nehmen. diese farben und möbel sind grässlich. wenn schon dann schon, hätte man sie den urzustand restaurieren müssen, aber sicher nicht so hollywoodkitsch.

  • Vivienne am 27.12.2019 23:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vergiften

    War es in dieser Wohnung, wo die Frauenrechtlerin Lady Nancy Astor zu Churchill sagte: "Wenn ich Ihre Frau wäre, würde ich Ihnen Gift in den Tee mischen."? Churchill antwortete: "Wenn Sie meine Frau wären, würde ich ihn trinken.".

  • Neumann am 27.12.2019 23:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ja

    Churchill war ein Monster, genauso wie Roosevelt. Im Gegensatz zu Stalin, dem Gutmenschen. Aber die Geschichtsschreiber verdrehen immer alles.