Villa La Vagnola

14. September 2019 19:21; Akt: 14.09.2019 19:21 Print

Wer will wie Designer Valentino wohnen?

von M. Steiger - Designer Valentino hat einst in der Toskana gewohnt. Seine fast 270 Jahre alte Villa steht jetzt zum Verkauf.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Villa La Vagnola befindet sich in Cetona im Landkreis Siena in der Toskana. Erbaut wurde sie bereits 1750, vor 269 Jahren. Der Bauherr war Salustio Terrosi, die Villa ist nach seiner Ehefrau Maria Antonietta Vagnoli benannt.

Umfrage
Valentinos Villa in der Toskana – wär das was für Sie?

Das Haus verfügt über einen Umschwung (einen Park) mit rund 15 Hektaren. In diesem Park gibt es ein Amphitheater für bis zu 200 Personen – und ein etruskisches Grab aus dem 7. Jahrhundert vor Christus, das von seiner Fundstelle in den Park transportiert und wieder aufgebaut wurde.

Bei Valentino zu Besuch

Dazu gibt es ein Jagdhaus und die «Casina Turca», ein mit Fresken verziertes Gebäude vor dem Pool. Der aktuelle Besitzer der 1600-Quadratmeter-Villa ist der italienische Designer Valentino Garavani, berühmt für seine Taschen, Schuhe und Haute-Couture-Damenmode.

Die Villa konnte jeweils zwischen Juni und September nach Voranmeldung besucht werden. Nun möchte der Modeschöpfer seinen Palazzo aber loswerden: Die Villa La Vagnola ist bei Christie's International Real Estate zum Verkauf gelistet. Der Kostenpunkt: 13,1 Millionen Franken.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • uiuiuiui am 14.09.2019 19:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nie im leben

    da bekommt man ja albträume. aber den garten, den würd ich nehmen.

  • Lagomio am 14.09.2019 23:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Villa...

    ...und der Park sehr schön. Die Räume und die Einrichtung ein grauenhaftes Durcheinander. So eine richtige Baumusterzentrale...hätte von Valentino einen besseren Geschmack erwartet.

  • Dein Lebenscoach am 14.09.2019 20:49 Report Diesen Beitrag melden

    Meinem Butler könnte

    ich für seine treuen Dienste das Hüsli schenken.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • kain am 18.09.2019 10:40 Report Diesen Beitrag melden

    Autsch, die Kosten!

    Also 13 Mio Kaufpreis gingen ja noch aber die Kosten um 15 Hektar Park zu unterhalten sind exorbitant...

  • Peterryan am 15.09.2019 18:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Valentino

    Das sieht geil aus. Will es aber meinen Hausangestellten nicht antun so was zu kaufen.

  • Mom2Boys am 15.09.2019 14:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wem es gefällt...

    Ich habe mein Traumhaus. Einen opulenten Sessel könnte ich mir im Wohnzimmer gut vorstellen. Aber alles in allem zuviel des Guten.

  • klaus am 15.09.2019 07:51 Report Diesen Beitrag melden

    klar dass das

    die schweizer nicht mögen. STIL und GESCHICHTE. gibt es hier ja nicht. was würde hier vor 250 Jahren gebaut?

  • klaus am 15.09.2019 07:48 Report Diesen Beitrag melden

    und was wollen da die

    schweizer für ihre hütten? im vergleich dazu sind die buden hier nur 50000 wert. braun in braun in braun.