Living

Wir wollen Sie inspirieren.
Hier lesen Sie Artikel zu Wohnen, Immobilien, Architektur, Design und Einrichten.

Loft am Walensee

21. August 2016 09:28; Akt: 25.08.2016 11:00 Print

Die Aussicht von Leser Patrick macht neidisch

von Meret Steiger - Vorne der See, hinten die Churfristen: das Panorama, das sich Patrick Burger in seinem Loft bietet ist atemberaubend.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es ist ein geschichtsträchtiges Gebäude, in dem Schulleiter Patrick Burger lebt. Das 200 m2 grosse Loft liegt in einer ehemaligen Spinnerei in Murg, die 1836, vor über 150 Jahren, gebaut wurde. Zur damaligen Zeit war sie eines der grössten Bauwerke der Schweiz – und hat eine bewegte Geschichte hinter sich.

Von Saisonniers zu Langzeitmietern

1861 zerstörte ein Feuer das Haupthaus, erst 1864 konnte der Betrieb wieder aufgenommen werden. 1946 wird das «Mädchenheim» für italienische Arbeiterinnen renoviert, die den Mangel an Arbeitskräften ausgleichen sollen. In den 90er-Jahren dann die Wende: Die Textilindustrie wanderte in Billigländer wie Indien ab, Spinnerei ist kein rentables Geschäft mehr. Im Jahr 2000 wird von der Aktiengesellschaft beschlossen, die Spinnerei anderweitig zu nutzen. 2002 eröffnet die Sagibeiz (mittlerweile mit einem eigenen Bootssteg), direkt in der ehemaligen Sägerei. 2007 werden die ersten Lofts vermietet, 2008 eröffnet das Lofthotel.

Leser Patrick Burger wohnt erst seit etwas mehr als einem Jahr in der grosszügigen Wohnung, kann sich aber nichts anderes mehr vorstellen. «Die Lage ist für mich fantastisch, da ich in Chur arbeite und meine Familie im Zürcher Unterland wohnt. Murg liegt da so mittig. Aber es ist vor allem die Aussicht, die mich immer wieder fasziniert: Vorne der Walensee, der jeden Tag eine andere Farbe hat und dahinter die mächtigen Churfirsten.»

Viel Platz, viele Freiheiten

Gemeinsam mit Hund Bayaro geniesst Patrick das Leben im doch speziellen Loft. Der Eigentümer hat Glaswände eingezogen. «So habe ich zwar das ‹Loft-Feeling› und überall Seesicht, aber trotzdem sowas wie einzelne Räume. Das gefällt mir sehr gut, ich bin auch freier, was den Einrichtungsstil angeht, weil ich ja doch mehrere ‹Zimmer› habe.»

Sie suchen eine Wohnung am Walensee?

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Zufriedener am 21.08.2016 10:35 Report Diesen Beitrag melden

    Wieso

    bitte soll ich Neidisch sein. Ja ich bin Schweizer aber mir fehlt einfach dieses übliche Neidkulturgen. Ich kann mich auch für andere freuen.

  • Claudia am 21.08.2016 10:34 Report Diesen Beitrag melden

    Bild 7

    Schöne Wohnung, kein Zweifel. Ich kann aber auch in meiner alten Küche gesund kochen, kein Zweifel!

  • Sabrina am 21.08.2016 10:15 Report Diesen Beitrag melden

    Na und?

    Ich mags ihm gönnen... Aber ich mag meine kleine 2-Zimmerwohnung in mitten von Bern ohne Aussicht (höchstens zum anderen Haus rüber) und Autobahn 10 Meter nebendran genau so... Nur muss ich nicht damit angeben. :-)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gabriela Schurter am 22.08.2016 20:33 Report Diesen Beitrag melden

    Proll-Protz

    Nicht nur bei den Damen gilt: Der Gentleman geniesst und schweigt.

  • Wolfgang am 21.08.2016 20:36 Report Diesen Beitrag melden

    Fragen über Fragen

    Ich überlege immer noch, was einen dazu antreibt, seine Wohnung so öffentlich zu präsentieren. Naja, Einbrecher freut es. Wann geht Patrick in Urlaub?

    • Urs Traber am 22.08.2016 21:47 Report Diesen Beitrag melden

      Panzerknacker freuts

      Urlaubsplan braucht es dazu nicht. Während der Woche ist die Bude von 08:00 - 17:00 sturmfrei und am Wochenende 48h am Stück. Den "Stundenplan" hat uns der geltungssüchtige "Schulleiter" P.B. doch freimütig preis gegeben. Wenn Du übrigens noch den Namen mit Schulleiter googelst, weisst Du auch gleich, wo P.B. arbeitet. Will gar nicht wissen, was der bei FB (ich gehöre nicht zum Club) noch an nützlichen Infos über sein Privat-Leben bekannt gibt. Scheint zur Elite des Landes zu gerhören, der P.B. :-D

    einklappen einklappen
  • Karin von Büren am 21.08.2016 18:26 Report Diesen Beitrag melden

    Es gibt auch noch andere schöne Orte

    Wieso neidisch sein? Wir sind Eidgenoss(inn)en und nicht Neidgenoss(inn)en. Murg ist weit entfernt von Arbeitsplätzen - und die Mieten sind ja offensichtlich sehr hoch.

  • Sepp Trub am 21.08.2016 15:19 Report Diesen Beitrag melden

    Greifensee

    Also, fuer Sepp und Frauchen gibt es nur die freie Sicht auf dem Greifensee aus all den Glass-Fenstern & Tueren im Haus auf der Forch.

    • Peter Moser am 21.08.2016 17:42 Report Diesen Beitrag melden

      Auch bei Peter

      Bei Peter gibts die Aussicht über den ganzen Obersee, die Linthebene, das Glarnerland bis zum Speer. Bergisch gibts bis zum Mythen, den Pilatus und auch Vrenelis Gärtli. Natürlich muss da bezüglich Stadtnähe ein paar Abstriche gemacht werden. Aber z.b in 10 min in Rapperswil oder 40 min in ZH.

    • Sepp Trub am 21.08.2016 18:03 Report Diesen Beitrag melden

      Ganz nett

      @Peter: Toll, vielleicht kommen wir mal schauen. Gibt's auch "Aigle Les Murailles" bei Ihnen fuer "Happy Hour"?

    • Peter Moser am 21.08.2016 19:36 Report Diesen Beitrag melden

      @Sepp Trub

      Wir sind eher die Rotweintrinker, aber für Gäste stell ich auch gern mal einen Weissen oder Champagner kalt.

    einklappen einklappen
  • Café Racer am 21.08.2016 12:57 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht's spezielles

    Kann ich mal meine Aussicht auf den Zürichsee mit Alpen im Hintergrund posten, ohne Industriebauten dazwischen, dafür aber mit Segelregatta in allen Farben direkt vor meiner Nase, infinity view eben. Dafür auch nicht in der Pampa an einem ewig kalten See.