Living

Wir wollen Sie inspirieren.
Hier lesen Sie Artikel zu Wohnen, Immobilien, Architektur, Design und Einrichten.

Insta-Home

22. Mai 2016 15:21; Akt: 22.05.2016 15:21 Print

Die bunte Seite von Istanbul

von Meret Steiger - Hobby-Fotograf Yener Torun zeigt auf Instagram als User @cimkedi, wie farbenfroh die Strassen Istanbuls sind.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

User @cimkedi teilt auf Instagram mit seinen Followern die bunte Seite der Türkei. Angefangen hat der studierte Architekt vor zwei Jahren mit Fotos des modernen, farbenfrohen Istanbul. «Architekt zu sein hat sicher geholfen. Ich nutze geometrische Elemente für meine Fotos. Ausserdem habe ich dank meines Studiums ein Auge für spezielle Architektur – so finde ich diese Häuser leichter.» Während seine Studienkollegen mittlerweile Häuser bauen, ist der 32-Jährige dazu übergegangen, sie fotografisch festzuhalten.

Mit Menschen dem Foto Leben einhauchen

Seit Beginn des Projekts auf Instagram verfolgen inzwischen schon über 120'000 Menschen seine Posts. Mittlerweile fotografiert er nicht mehr nur Istanbul, sondern auch andere Orte der Türkei. Er sieht sich selbst auch nicht als Architekturfotograf, so Torun: «Meine Bilder sind abstrakt. Mit den Menschen, die auf den meisten von ihnen zu sehen sind, bekommt das Foto ein Gefühl, eine Emotion.»

Torun, der sich das Fotografieren selbst beigebracht hat, hat klare Präferenzen: Industriegebäude, Schulen und Einkaufszentren bildet er am liebsten ab. Bei seinen Streifzügen durch die Stadt ist er häufig in den Geschäftsvierteln Kavacık, Merter und Cevizlibağ anzutreffen – die Farben dort haben es ihm laut eigenen Angaben angetan.

Lieblingsfarbe: Bunt

Auf die Frage nach seinem Lieblingsgebäude lacht Torun und überlegt lange. «Am ehesten wäre es wohl das Akel Business Center in Kavacık. Dafür wurden unglaublich kräftige Farben benutzt, das liebe ich – ich habe schon vier Fotos davon auf Instagram!»

Rainbow Popsicle

Ein von Yener Torun (@cimkedi) gepostetes Foto am


Sie suchen eine Wohnung in der Schweiz?

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • sud al areb am 23.05.2016 20:46 Report Diesen Beitrag melden

    No chance

    Eher Blutrot...Selbst die bunteste Anstriche täuschen nicht über die Menschenverachtende Diktatur in der Türkei. ..No Holiday-EVER!

Die neusten Leser-Kommentare

  • sud al areb am 23.05.2016 20:46 Report Diesen Beitrag melden

    No chance

    Eher Blutrot...Selbst die bunteste Anstriche täuschen nicht über die Menschenverachtende Diktatur in der Türkei. ..No Holiday-EVER!