Living

Wir wollen Sie inspirieren.
Hier lesen Sie Artikel zu Wohnen, Immobilien, Architektur, Design und Einrichten.

Raumklima

06. Juni 2016 12:41; Akt: 06.06.2016 12:51 Print

Pflanzen gegen dicke Luft

Dass Pflanzen die Luft reinigen, ist nicht neu. Wir zeigen Ihnen, welche Pflanzen am effektivsten sind und wie ein spezieller Topf diese Wirkung sogar verzehnfacht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schon lange ist bekannt, dass die Luft in Grossraumbüros und alten Wohnungen meist nicht besonders gut ist: Der Mensch atmet ein, was Spanplatten, Kleber, Wandfarben, Teppiche in die Raumlauft abgeben – aber auch Drucker, Kopierer und Computer sondern Schadstoffe wie Formaldehyd, Toluol, Benzol und Lösungsmittelrückstände ab.

Umfrage
Herrscht in Ihrem Büro dicke Luft?
41 %
14 %
11 %
34 %
Insgesamt 456 Teilnehmer

Innenluft schädlicher als Aussenluft

In geschlossenen Räumen tritt bei manchen Menschen das «Sick-Building-Syndrome» auf: Sie bekommen Kopfschmerzen, haben Konzentrationsschwierigkeiten, gereizte Augen und klagen über Erschöpfung und Müdigkeit. Kein Wunder: Im Laufe unseres Lebens atmen wir Mitteleuropäer rund 350’000 Kilogramm Luft ein, 90 Prozent davon Innenluft, also in Gebäuden oder Fahrzeugen. Diese Innenluft hat laut diversen Studien bis zu achtmal mehr Schadstoffe als Aussenluft.

Pflanzen und Fenster helfen

Doch was kann man gegen die miese Luft tun? Regelmässiges Lüften beispielsweise hilft auf jeden Fall. Noch viel effektiver ist aber Grünzeug: Dass Zimmerpflanzen der schlechten Luft entgegenwirken können, ist nicht wirklich neu – eine norwegische Studie hat gar ergeben, dass die gesundheitlichen Beschwerden wie brennende Augen in einem Büro um fast einen Viertel zurückgingen, nach dem Zimmerpflanzen aufgestellt wurden.

Um einen Raum komplett von Schadstoffen zu befreien, braucht es allerdings Zeit – und viele Pflanzen. Welche Pflanzen sich am besten als Luftfilter eignen, sehen Sie in unserer Bildstrecke. Doch was, wenn man keinen Platz (oder keine Geduld oder keinen grünen Daumen) für einen Mini-Urwald im Büro oder daheim hat? Auch dafür gibt es eine Lösung.

Das Übel an der Wurzel packen

Eine Forschungsstudie der Nasa hat gezeigt, dass Wurzeln in der Lage sind, Schadstoffe zu filtern und in Nährstoffe umzuwandeln. Damit die Wurzeln auch genug Luft zum Atmen haben, gibt es beispielsweise den Pflanzentopf «Airy». Der hat ein Belüftungssystem, mit dem die Wurzeln bis zu acht mal mehr Schadstoffe filtern können. Zusätzlich fasst der Topf 1,5 Liter Wasser, die Pflanze muss also deutlich weniger häufig gegossen werden, als in einem normalen Topf und taugt damit auch für Anti-Gärtner.

Sie suchen eine Wohnung in der Schweiz?

(mst)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Melody am 06.06.2016 13:05 Report Diesen Beitrag melden

    Besser recherchieren, bitte

    Chrysanthemen sind Pflanzen für draussen, und keine Zimmerpflanzen. Sie blühen relativ kurz, selbst wenn sie in der Sonne und in der frischen Luft sind. Nach milden Wintern treiben im Garten oder in der Blumenkiste eingepflanzte Chrysanthemen mit etwas Glück wieder aus.

  • Der Gärtner am 06.06.2016 13:24 Report Diesen Beitrag melden

    Drachenbaum

    Auf Bild 9 zu sehen ist eine Pitahaya ( liefert die sogenannten Drachenfrüchte ) und kein Drachenbaum. ich habe noch nie eine Pitahaya als Zimmerpflanze gesehen ...

    einklappen einklappen
  • Qu0tenfrau am 06.06.2016 14:13 Report Diesen Beitrag melden

    Fehlerquote

    Chrysanthemen sind keine Zimmerpflanze und Nr.9 ist ebenfalls kein Drachenbaum. Fehlerquote >20% - bei einem solchen Artikel. Come on, das geht besser?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • M.K. am 07.06.2016 10:49 Report Diesen Beitrag melden

    Gibt es auch...

    eine effektive Pflanze die den Qualm Gestank meiner rauchenden Kollegen tilgt? Bräuchte ich vermutlich einen Urwald in meinem Büro.

    • J.P. am 07.06.2016 13:21 Report Diesen Beitrag melden

      Ja gibt es

      Am besten hilft der gemeine Duftbaum, zu kaufen an jeder Tankstelle.

    • Hene70 am 07.06.2016 13:47 Report Diesen Beitrag melden

      Rauchverbot...

      Meines Wissens ist es nicht erlaubt, in Büros zu rauchen, wo nichtrauchende Menschen mit anwesend sind... wäre also an der Firmenleitung, ein Machtwort zu sprechen. Ausser es ist der Firmenchef selbst, der qualmt ;-)

    einklappen einklappen
  • ruedi h. meier am 06.06.2016 14:41 Report Diesen Beitrag melden

    Wieviel?

    Ein wichtige Frage wird auch nicht beantwortet: Wieviele Pflanzen braucht es überhaupt, dass wirklich ein Effekt eintritt?

    • Glücklicher Besitzer am 06.06.2016 18:35 Report Diesen Beitrag melden

      Leistung des Airy

      Ein Airy ersetzt 8 normale Töpfe, idealerweise reinigt der Airy ca. 40 Kubikmeter in 24 Stunden, das ist ein Raum von ca. 16m2.

    einklappen einklappen
  • Qu0tenfrau am 06.06.2016 14:13 Report Diesen Beitrag melden

    Fehlerquote

    Chrysanthemen sind keine Zimmerpflanze und Nr.9 ist ebenfalls kein Drachenbaum. Fehlerquote >20% - bei einem solchen Artikel. Come on, das geht besser?

    • Blumenfan am 06.06.2016 14:28 Report Diesen Beitrag melden

      Chrysanthemen wachsen auch drinnen

      Also bei mir im Büro steht eine Chrysantheme und gedeiht ganz munter in ihrem Topf. Wüsste jetzt wirklich nicht, weshalb Chrysanthemen nicht auch drinnen wachsen können.

    einklappen einklappen
  • Der Gärtner am 06.06.2016 13:24 Report Diesen Beitrag melden

    Drachenbaum

    Auf Bild 9 zu sehen ist eine Pitahaya ( liefert die sogenannten Drachenfrüchte ) und kein Drachenbaum. ich habe noch nie eine Pitahaya als Zimmerpflanze gesehen ...

    • Interessierter am 06.06.2016 14:37 Report Diesen Beitrag melden

      Sind Drachenbäume geeignet?

      @Gärtner Drachenbäume sind so genannte "Dragenas" wenn ich das richtig im Kopf habe. Sind den alle Dragenas zur Luftreinigung geeignet (es gibt ja viele unterschiedliche)?

    einklappen einklappen
  • Melody am 06.06.2016 13:05 Report Diesen Beitrag melden

    Besser recherchieren, bitte

    Chrysanthemen sind Pflanzen für draussen, und keine Zimmerpflanzen. Sie blühen relativ kurz, selbst wenn sie in der Sonne und in der frischen Luft sind. Nach milden Wintern treiben im Garten oder in der Blumenkiste eingepflanzte Chrysanthemen mit etwas Glück wieder aus.